> > > > Test: 3x NVIDIA GeForce GTX 590

Test: 3x NVIDIA GeForce GTX 590 - Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

strom1

Zumindest im Idle-Betrieb muss sich die NVIDIA GeForce GTX 590 der AMD Radeon HD 6990 geschlagen geben. Wir vermuten und hoffen allerdings, dass NVIDIA hier mit dem heutigen Treiber-Release noch weiter optimiert hat, denn das Verhalten der Karte im Idle-Zustand kann keinesfalls als beständig beschrieben werden. Eventuell werden wir auch noch Messungen zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen und dieses Diagramm entsprechend aktualisieren.

strom2

Unter Last präsentierte die Radeon HD 6990 kürzlich einen neuen Verbrauchs-Rekord. Diese wenig ruhmreiche Krone macht ihr die GeForce GTX 590 nun streitig, zumindest mit 830 MHz. Wer sich eine solche Grafikkarte kauft, muss einfach auch den hohen Last-Verbrauch in Kauf nehmen. Natürlich kann man sich grundsätzlich über die Daseinsberechtigung der GeForce GTX 590 und Radeon HD 6990 streiten.

temp1

Die Idle-Temperaturen geben ab und an bereits einen Hinweis auf die Hitzeentwicklung. Die Unterschiede sind allerdings derart gering, dass daraus keine echten Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit der Kühlung gezogen werden sollten.

temp2

Ähnlich wie beim Last-Verbrauch muss auch bei der Last-Temperatur ein gewisses Maß hingenommen werden. In keinem Fall erreichten wir einen gefährlichen Temperaturbereich. Das gilt allerdings auch für die AMD Radeon HD 6990.

laut1

Neben dem Stromverbrauch dürfte vor allem die Lautstärke ein entscheidendes Kaufargument sein. Zwei GPUs nebst Speicher und Peripherie erzeugen bereits im Idle-Betrieb eine gewisse Abwärme. Damit wird der Kühler der GeForce GTX 590 noch relativ gut fertig und arbeitet etwas leiser als die Radeon HD 6990 - ein Pluspunkt im Dual-GPU-Vergleich.

laut2

Spannend wird es wieder im Last-Betrieb. Hier liegen die AMD Radeon HD 6990 und die NVIDIA GeForce GTX 590 sehr dicht beisammen. Erst im "AUSUM"-Mode dreht das Modell von AMD dann extrem auf und damit auch der Lüfter.