> > > > Test: 3x NVIDIA GeForce GTX 590

Test: 3x NVIDIA GeForce GTX 590 - GeForce GTX 590 - Impressionen (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: GeForce GTX 590 - Impressionen (1)

gigabyte-gtx590-05-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bei der GeForce GTX 590 handelt es sich um ein gewaltiges Stück Hardware, zumindest das hat sie schon einmal mit der Radeon HD 6990 gemein. Die Karte misst 11 Zoll (27,94 cm) und entspricht daher exakt den ATX-Spezifikationen. Hierbei geht NVIDIA einen kompakteren Weg im Vergleich zur AMD Radeon HD 6990, die 12 Zoll (30,5 cm) misst. Etwas länger als die GeForce GTX 580 und GTX 570 (je 10,5 Zoll (26,67 cm)) ist das neue Flaggschiff aber dennoch. Zentral ist ein Lüfter zu erkennen, eine weitere Parallele zur Radeon HD 6990.

gigabyte-gtx590-05-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Rückseite verzichtet NVIDIA auf eine komplette Backplate, sondern deckt nur die Bereiche ab, hinter denen sich die GPUs rückseitig verstecken. Auf die Details gehen wir später noch genauer ein.

gigabyte-gtx590-07-rs gigabyte-gtx590-08-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Rechts und links vom Lüfter, sowie auf dem Lüfter selbst, sind die wenigen Unterscheidungsmerkmale der ersten Retail-Modelle zu finden. Ob überhaupt Karten im Custom-Design erscheinen werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

gigabyte-gtx590-05-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bereits bei den technischen Daten der GeForce GTX 590 haben wir die beiden 8-Pin-Stromanschlüsse angesprochen. Diese sind am hinteren Ende der Oberkante zu finden. Der ebenfalls hier abgebildete GeForce-Schriftzug wird im Betrieb der Karte samt nebenstehendem Logo beleuchtet.

gigabyte-gtx590-05-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Neben dem SLI-Anschluss ist auf diesem Bild ein weiteres Detail zum sicheren Betrieb der GeForce GTX 590 im Quad-SLI zu sehen. Um eine ausreichende Kühlung gewährleisten zu können, bzw. um die anfallende Abluft auch aus dem Kühler befördern zu können, bläst der Lüfter einen Teil der Luft durch diese Öffnung an der Oberseite der Karte. Dies ist auch der Bestückung der Slotblende geschuldet, die mehr Anschlüsse und damit weniger Platz für Kühlöffnungen bietet.

gigabyte-gtx590-33-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Direkt bei den Anschlüssen für die zusätzlichen Stromversorgung befindet sich das beleuchtete GeForce-Logo nebst Schriftzug.