> > > > Test: One M73-2O - Preisattraktiv mit GeForce GT 650M

Test: One M73-2O - Preisattraktiv mit GeForce GT 650M

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: One M73-2O - Preisattraktiv mit GeForce GT 650M

one m73 2o teaser kelinSeit dem Ivy-Bridge-Launch haben uns vornehmlich teure Gaming-Notebooks erreicht – die Mittelklasse ist noch ein wenig untergegangen. Das wollen wir nun ändern, denn das Notebook One M73-2O kann mit einem niedrigen Preis bei einer ansprechenden Ausstattung aufwarten. So kommt als Grafikeinheit eine NVIDIA GeForce GT 650M zum Einsatz, während als CPU ein Intel Core i5-3210M arbeitet. Wie sich der 17-Zöller in der Praxis schlägt, klärt unser Test.

Der im hohen Norden ansässige Built-to-Order-Hersteller One liefert anders als viele Konkurrenten wie Schenker oder Deviltech nicht nur eigene Barebone-Rechner aus, sondern betreibt auch einen umfangreichen Online-Shop. Wer sich aber gegen einen Rechner von der Stange entscheidet, der hat genau wie bei anderen BTO-Anbietern eine schier endlose Zahl an Konfigurationsmöglichkeiten. Das hat den großen Vorteil, dass das neue Notebook auch wirklich nur die Komponenten besitzt, die benötigt werden – große Anbieter haben zwar meist auch mehrere Konfigurationen eines Geräts im Programm, passt aber keines der verfügbaren Modelle, kann es eng werden. Das passiert bei einem BTO-Anbieter zwar auf keinen Fall, auf der anderen Seite besteht immer die Gefahr, dass der Kunde bei der Konfiguration überfordert ist mit den schier endlosen Möglichkeiten.

Sollte es Fragen zu einem der Produkte geben, das Support-Team von One hilft im Support-Forum unserer Community immer gerne.

Während der Barebone-Markt großflächig von Clevo dominiert wurde, strengt sich mit MSI aktuell ein weiterer Anbieter an, im BTO-Markt Fuß zu fassen – und von dem stammt das Gehäuse des M73-2O, das beispielsweise ein mattes FullHD-Display im 17-Zoll-Format sein Eigen nennt. Während als Prozessor eines der neuen Dual-Core-Ivy-Bridge-Modelle in Form des Intel Core i5-3210M zum Einsatz kommt, wird als GPU eine GeForce GT 650M, also bereits ein Kepler-Modell, genutzt. Damit nicht genug kann das M73-2O mit einer mSATA-SSD als Systemlaufwerk und einer 500 GB fassenden Datenplatte aufwarten.

Mit einem Preis von 1070 Euro erscheint das One M73-2O angenehm günstig. Ob dafür Kompromisse eingegangen werden müssen, klären wir auf den kommenden Seiten.