> > > > Test: 2x GeForce GTX 690 im Quad-SLI

Test: 2x GeForce GTX 690 im Quad-SLI

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: 2x GeForce GTX 690 im Quad-SLI

gtx690sli-logoMit der GeForce GTX 690 präsentierte NVIDIA die derzeit schnellste Grafikkarte am Markt (Hardwareluxx-Artikel). Zugegeben, man hat schon zwei GPUs benötigt, das Potenzial der GeForce GTX 680 (Hardwareluxx-Artikel) allerdings auch recht gut nützen können. Doch was stellt ein Anwender mit einer GeForce GTX 690 überhaupt an? Richtig, er nimmt eine zweite und baut sich ein Quad-SLI-System zusammen. Wir haben also zwei der Dual-GPU-Karten in das Testsystem gesteckt und auch in höheren Auflösungen bis 5760 x 1080 Pixel getestet. Mit im Vergleich sind auch die GeForce GTX 670 und 680 im SLI sowie ein CrossFire-Gespann aus zwei Radeon HD 7970. Dieser Vergleich ist natürlich alles andere als fair, relativiert sich aber ohnehin durch den Preis zweier GeForce GTX 690.

Ein Dank an dieser Stelle an EVGA, die uns mit einer zweiten GeForce GTX 690 versorgten.

Auch wenn nicht immer ganz sinnvoll, so haben wir die technischen Daten einer GeForce GTX 690 sowie einem Quad-SLI-System einmal tabellarisch zusammengefasst:

NVIDIA GeForce GTX 690 NVIDIA GeForce GTX 690 Quad-SLI
Straßenpreis ab 929 Euro ab 1858 Euro
Homepage NVIDIA-Produktseite NVIDIA-Produktseite
Technische Daten
GPU 2x GK104 (GK104-355-A2) 4x GK104 (GK104-355-A2)
Fertigung 28 nm 28 nm
Transistoren 2x 3,54 Milliarden 4x 3,54 Milliarden
GPU-Takt 915 MHz + Boost (1019 MHz) 915 MHz + Boost (1019 MHz)
Speichertakt 1502 MHz 1502 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5
Speichergröße 2x 2048 MB 4x 2048 MB
Speicherinterface 2x 256 Bit 4x 256 Bit
Speicherbandbreite 2x 192,2 GB/Sek. 4x 192,2 GB/Sek.
DirectX-Version 11.1 11.1
Shadereinheiten 2x 1536 (1D) 4x 1536 (1D)
Textur Units 2x 128 4x 128
ROPs 2x 32 4x 32
Pixelfüllrate 2x 29,3 Gigapixel 4x 29,3 Gigapixel
Minimale Leistungsaufnahme 15 Watt 2x 15 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 300 Watt 2x 300 Watt
SLI/CrossFire SLI SLI

Durch das Aufsetzen eines SLI-Systems ändert sich an den Taktraten natürlich nichts. Technisch bedingt kann auch nicht einfach die Speicherkapazität aufaddiert werden, da jeder GPU weiterhin "nur" 2048 MB zur Verfügung stehen, die mit 256 Bit angebunden sind. Die Leistungsdimensionen werden aber bewusst, wenn man sich die Gesamtzahl der Transistoren mit 14,2 Milliarden einmal vor Augen führt. Insgesamt sehen wir in den Benchmarks 6144 CUDA-Prozessoren bei der Arbeit zu, zu denen sich noch 512 Textureinheiten und 128 ROPs gesellen.

Keinerlei Wunder sind beim Stromverbrauch und der Lautstärke zu erwarten. Auch wenn die GeForce GTX 690 für eine High-End-Karte mit zwei GPUs recht sparsam und leise arbeitet, so wird ein Gespann aus zwei dieser Karten dennoch die Leistung auch entsprechend in Watt und dB(A) entfalten müssen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (54)

#45
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 6461
in metro ist die gtx670 auch unter FHD ohne AA ~30% langsamer. also wird es nicht daran liegen, auf was du hinaus willst ;)

außer auf tripple FHD mit 4xAA... dann brechen die dann doch extrem ein.
#46
customavatars/avatar48289_1.gif
Registriert seit: 29.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Hab dann gestern wirklich noch beide Karten bekommen und bin soweit zufrieden. Eingebaut, Treiber installiert, SLI aktiviert, 3D-Vision aktiviert und alles funktioniert. In welchem Gehäuse bzw. mit welcher Belüftung habt ihr diese Temps gemessen, weil bei mir werden die Dinger nach einiger Zeit 90° warm? Hab sogar 2 Slots zwischen den Grakas frei (Asus Rampage IV Formula)
#47
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 27813
Standard gedämmter Midi-Tower. Belüftet mit 1x 120 mm vorne und hinten. Netzteil saugt ebenfalls hinten raus.
#48
customavatars/avatar48289_1.gif
Registriert seit: 29.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Ok. Weißt du auch die RPM der Gehäuselüfter? Hab 3 saugende 120er und 3 einblasende aber mit wenig RPM. 800-1000 IIRC.
#49
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 27813
Nein, kann ich dir jetzt nicht sagen. Selbst besonders leise sind sie aber nicht. Wie schon im Review gesagt, eine ausreichend Gehäusebelüftung ist essenziell.
#50
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
nähe Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3781
Dann müsste es bei dir im Gehäuse entsprechend warm sein, wenn die Karten 90° aufgrund der semi-passiven Belüftung erreichen. Was wird denn bei offenem Seitenteil erreicht?
#51
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Man sollte den Luftstrom schon entsprechend dem hinteren Exhaust der Karte optimieren denn ~170Watt wollen auch ins Freie geführt werden

Oder wenn dann verfügbar konsequent auf einen H2O Kühler umsatteln,obwohl es einen fast leid tut bei dieser Karte den Designer Kühler zu amputieren
#52
customavatars/avatar48289_1.gif
Registriert seit: 29.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Zitat estros;18892769
Dann müsste es bei dir im Gehäuse entsprechend warm sein, wenn die Karten 90° aufgrund der semi-passiven Belüftung erreichen. Was wird denn bei offenem Seitenteil erreicht?


Habs optimiert und die Karten sind jetzt Kühler. Wäre toll wenn man den heiße Luft direkt aus dem Gehäuse leiten könnte. Ein kleiner Tunnel zur Front hin würde schon reichen.


Zitat scully1234;18896396
Man sollte den Luftstrom schon entsprechend dem hinteren Exhaust der Karte optimieren denn ~170Watt wollen auch ins Freie geführt werden

Oder wenn dann verfügbar konsequent auf einen H2O Kühler umsatteln,obwohl es einen fast leid tut bei dieser Karte den Designer Kühler zu amputieren


Wasser kommt sowieso nicht in Frage ist mir zu umständlich und beim zocken hab ich eh das Headset auf und Idle is er eh leise ;)
#53
Registriert seit: 23.05.2012

Matrose
Beiträge: 1
Schöner Test, aber hättet ihr nicht die Framerate Limitierung bei Battlefield 3 für den Test etwas höher einstellen können? Dann wären die ersten drei Testergebnisse auch etwas aussagekräftiger gewesen...

GameTime.MaxVariableFps 999.000000
#54
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3983
Wann bekommt man die Karte bei EVGA's Step-Up ?

Bisher ist sie noch nicht gelistet.

Nachtrag:

Die GTX690 gibt es nicht fürs Step-Up, Dual-GP Karten sind davon ausgeschlossen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA GeForce GTX 980 und 970 mit Maxwell-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/NVIDIA-GTX980/GEFORCE-GTX-980-LOGO

Mit der Veröffentlichung der GeForce GTX 750 und GTX 750 Ti sowie der Präsentation der Maxwell-Architektur der ersten Generation war klar, dass eine zweite folgen würde und diese vermutlich den High-End-Markt bedienen wird - das passiert nun mit GeForce GTX 980 und 970. Bei gleicher... [mehr]

MSI GeForce GTX 970 Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/MSI-GTX970-GAMING/MSI_GTX970_GAMING_TEST-TEASER

Nach dem Start der neuen GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 trudeln bei uns die ersten Custom-Designs der beiden neuen "Maxwell"-Grafikkarten ein. Als eines der ersten Modelle erreichte uns die MSI GeForce GTX 970 Gaming. Sie vertraut nicht auf den Referenzkühler von NVIDIA, sondern bekam den... [mehr]

Erste Ergebnisse im Kampf Mantle vs. DirectX (Update: Multiplayer-Benchmarks)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Mit einigen Tagen Verspätung hat uns heute morgen der Catalyst 14.1 in seiner ersten Beta-Version erreicht. Wir haben uns gleich daran gemacht und die ersten Messungen durchgeführt. Allerdings ist die Erhebung dieser Daten nicht so einfach. Führen wir unsere Messungen meist mithilfe des Tools... [mehr]

AMD Radeon R9 290 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/AMD-HAWAII/290X/AMD-290X-LOGO

Etwas mehr als eine Woche nach der Präsentation der Radeon R9 290X bzw. der Veröffentlichung der Testergebnisse, bringt AMD heute die Radeon R9 290, also die zweite Karte mit "Hawaii"-GPU, auf den Markt. Durch eine Reduzierung von Architekturausbau und Takt will AMD die Lücke zwischen der Radeon... [mehr]

AMD präsentiert den Catalyst 14.1 Beta mit Mantle-Support (9. Update: Treiber...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Es ist soweit - soeben hat AMD den Catalyst 14.1 Beta freigegeben, der Grundlage für alle Spiele mit Mantle-Support sein soll. Der Treiber sollte inzwischen über diese Seite bei AMD verfügbar sein (derzeit ist er das noch nicht). Noch viel wichtiger aber ist, dass heute auch der Patch für... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 780 Ti GHz Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/GIGABYTE-780TI/GIGABYTE-780TI-LOGO

Bereits zwei GeForce GTX 780 Ti mit Custom-Kühler hatten wir Test und beide konnten auf ihre Art und Weise überzeugen. Während die Inno3D iChill GeForce GTX 780 Ti HerculeZ X3 Ultra durch maximale Performance überzeugen konnte, man aber einige Abstriche bei der Lautstärke machen muss, schaffte... [mehr]