> > > > Test: MSI N480GTX Lightning

Test: MSI N480GTX Lightning

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: MSI N480GTX Lightning

MSI_GTX480Lightning_LogoErst vor wenigen Tagen präsentierte NVIDIA die GeForce GTX 580 und versetzte der GTX 480 damit den Todesstoß. Doch Totgeglaubte leben länger ist nicht nur ein Sprichwort, sondern sicher auch eine Hoffnung, an die sich MSI mit der N480GTX Lightning klammert. Über Wochen und Monate hat MSI an dieser Karte gearbeitet und mit dem Lightning-Modell zur Radeon HD 5870 bereits gezeigt, dass aus solchen Projekten eine ausgezeichnete Grafikkarte entstehen kann. Mit der N480GTX Lightning startet MSI nun einen neuen Versuch. Bereits ab Werk kommt dieser mit einer Übertaktung daher, die Kühlung soll auch bei hohen Taktraten noch für kühle Temperaturen sorgen und eine überarbeitete Spannungs- und Stromversorgung lässt die Augen aller Overclocker aufleuchten.

Zuerst wollen wir die MSI N480GTX Lightning einmal in Relation zum Referenzdesign und der Konkurrenz setzen.

NVIDIA GeForce GTX 480

MSI N480GTX Lightning

NVIDIA GeForce GTX 580

AMD Radeon HD 5870 AMD Radeon HD 6870
GPU GF100 GF100 GF110 RV870 Barts XT
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Anzahl Transistoren 3,2 Milliarden 3,2 Milliarden 3 Milliarden 2,15 Milliarden 1,7 Milliarden
Die-Größe - - - 334 mm² 225 mm²
GPU-Takt 700 MHz 750 MHz 772 MHz 850 MHz 900 MHz
Speichertakt 924 MHz 1000 MHz 1000 MHz 1200 MHz 1050 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1536 MB 1536 MB 1536 MB 1024 MB 1024 MB
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit 384 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 177,408 GB/Sek. 192 GB/Sek. 192 GB/Sek. 153,6 GB/Sek. 134,4 GB/Sek.
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11 11 11
Shader-Einheiten 480 (1D) 480 (1D) 512 (1D) 320 (5D) 224 (5D)
Shader-Takt 1401 MHz 1500 MHz 1544 MHz 850 MHz 900 MHz
Texture Units 60 60 64 80 56
ROPs 48 48 48 32 32<
maximale Leistungsaufnahme 250 Watt 250 Watt 244 Watt 188 Watt 151 Watt
minimale Leistungsaufnahme 50 Watt 50 Watt 30-32 Watt 27 Watt 19 Watt
CrossFire/SLI SLI SLI SLI CrossFireX CrossFireX

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, geht MSI recht konservativ im Bereich der Taktraten vor. Mit 750 MHz arbeitet die GPU 50 MHz schneller als im Referenzdesign. Die Shader-Prozessoren arbeiten entsprechend mit 1500 MHz. Den Speichertakt hebt MSI von 924 MHz auf 1000 MHz an.

MSI_GTX480Lightning