> > > > Test: Lian Li PC-A04 - Aluzwerg ganz groß?

Test: Lian Li PC-A04 - Aluzwerg ganz groß?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Lian Li PC-A04 - Aluzwerg ganz groß?

Scythe_Gekko_logo

Das in diesem Jahr auf den Markt gekommene Lian Li PC-A04 bietet die Möglichkeit, ein leistungsstarkes µATX-System auf relativ kompaktem Raum unterzubringen. Dabei müssen nur wenige Abstriche bei den verbauten Komponenten gemacht werden. So können je nach Bedarf bis zu sieben Festplatten oder auch lange High-End-Grafikkarten untergebracht werden. Das Kühlsystem mit drei vormontierten 120-mm-Lüftern kann sich ebenfalls sehen lassen. Die sonstige Ausstattung, u.a. mit USB 3.0 und SSD-Laufwerksplatz, ist zeitgemäß. Ob der kleine Aluzwerg groß auftrumpfen kann, wird sich im Rahmen unseres Tests klären.

Das PC-A04 füllt in Lian Lis Portfolio eine Lücke zwischen den µATX-Cubes der PC-Vxxx-Reihe und dem kompakten ATX-Tower PC-A05N. Der taiwanesische Gehäusespezialist wird damit der wachsenden Verbreitung von µATX-Systemen gerecht, die auch immer mehr als Basis für leistungsstarke Systeme z.B. zum Spielen genutzt werden. Entsprechend ist der kleine Mini-Tower darauf ausgelegt, nicht nur kleine Office-Systeme aufzunehmen, sondern soll auch gehobeneren Ansprüchen gerecht werden. In unserem Preisvergleich wird das Gehäuse ab rund 80 Euro angeboten. Die von uns getestete silberne Ausführung ist momentan jedoch etwas teurer, sie kostet bei unserem Partner Caseking 89,90 Euro. Für einen Mini-Tower scheint das auf den ersten Blick ein gehobener Preis zu sein. Bedenkt man jedoch, dass man für diesen Preis ein zwar kleines, aber gut ausgestattetes Aluminiumgehäuse erhält, relativiert sich dieser Eindruck schnell und das PC-A04 erscheint als interessante Option.

Nicht nur in diesem Test, sondern auch im Rahmen unseres aktuellen Modding-Contests spielt der Mini-Tower übrigens die Hauptrolle. Zehn unserer Leser können sich mit dem Gehäuse austoben und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Lieferumfang umfasst nur das Nötigste. Es gibt ein mehrsprachiges, auch auf Deutsch verfasstes Informationsblatt, Montagematerial, einen System-Speaker und exakt zwei Kabelbinder.

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: Lian Li PC-A04
Bezeichnung: Lian Li PC-A04
Material: Stahl, Kunststoff
Maße: 188 (B) x 386 (H) x 450 mm (T) 
Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2 x 5,25 Zoll (extern), 7 x 3,5 Zoll (intern), 1 x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2 x 120 mm (Front), 1 x 120 mm (Deckel), 1 x 80 mm (Rückseite, optional)
Gewicht: ca. 4,1 kg
Preis: 80 Euro (schwarze Ausführung Lian Li PC-A04B, die silberne Variante ist momentan rund 10 Euro teurer)