> > > > Lian Li PC-X1000 - ein Wolkenkratzer aus Fernost

Lian Li PC-X1000 - ein Wolkenkratzer aus Fernost

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Lian Li PC-X1000 - ein Wolkenkratzer aus Fernost

lianli_x1000Lian Lis Alu-Tower haben es in den letzten Jahren mühelos Kultstatus erreicht. Doch die Zeiten, in denen Maxi-Tower vom Schlage eines PC70 unter den Schreibtischen der Enthusiasten verschwanden, sind lange vorbei. Gerade in den letzten Monaten drängen die Taiwaner mit immer neuen Detail-Lösungen nach vorne und versuchen so die fester sitzenden Geldbeutel auch in der aktuellen Zeit zum Vorschein zu bringen. Das Lian Li PC-X1000 der Tyr-Serie ist das jüngste Case für Enthusiasten, auf das wir als eine der ersten Redaktionen einen ausführlichen Blick werfen durften. Wie sich das Luxus-Case schlägt, versuchen wir zu klären.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Rund um den Gehäuse-Sektor hat sich in den letzten 10 Jahren ein enormer Hype entwickelt. Man bedenke noch die Zeiten, in denen die neueste Hardware in stillosen beigen Blech-Büchsen untergebracht war. Diese Zeiten sind – aus Sicht eines Design-Liebhabers – erfreulicherweise lange vorbei. Hersteller wie eben Lian Li, Silverstone oder Cooler Master haben es seitdem erfolgreich bewerkstelligt, die Lust auf hochwertige Gehäuse-Hardware zu wecken. Während gerade Lian Li dabei seinem eher konservativen Innenaufbau lange Zeit treu geblieben ist, geht es in den vergangenen 12 Monaten rund. Nicht nur kommen immer mehr der neuen Cases im „toolless design“ daher, auch vom klassischen Innenaufbau ist man zusehends abgerückt. Die besten Beispiele dafür sind die Cases der X-Serie, die als HTPC- und Gaming-Gehäuse gedacht sind und ein in thermische Zonen eingeteiltes Innenleben besitzen. Noch dazu besitzen sie eine aufgeräumte Front, da die optischen Laufwerke seitlich hinausgeführt werden. Eine Tatsache, die sicherlich nicht jedem Anwender zusagt. Daher haben die Mannen rund im Lian Li nun mit dem PC-X1000 ein drittes X-Case vorgestellt, das zwischen dem riesigen PC-X2000 und dem kleineren PC-X500 positioniert ist.

Bevor wir das PC-X1000 aber in seine Einzelteile zerlegen, ein Blick auf die harten Fakten:

Eckdaten: Lian Li PC-X1000
Bezeichnung: Lian Li PC-X1000
Material: Aluminium
Maße: 225 x 680 x 390 mm (BxHxT)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX
Laufwerke: 3x 5,25 Zoll (extern), 6x 3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: Front: 3x 140 mm, Heck: 2x 140 mm
Gewicht: ca. 9,89 kg
Preis: ab Ende August verfügbar