> > > > So spielt sich GTA V auf älteren und langsameren Grafikkarten

So spielt sich GTA V auf älteren und langsameren Grafikkarten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Benchmarks

Für unsere Leistungsvergleiche kommt unser bekanntes Grafikkarten-Testsystem zum Einsatz. Dieses besteht aus einem Intel Core i7-3960X, welcher auf 3,9 GHz übertaktet wurde, 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher und eine entsprechende Grafikkarte in der Referenz-Version mit Standard-Frequenzen. Das Betriebssystem, aber auch Grand Theft Auto 5 wurden dabei auf einer flotten SSD von OCZ Storage Solutions installiert. Sowohl NVIDIA wie auch AMD hatten gestern neue Grafikkarten-Treiber speziell für GTA V veröffentlicht, welche wir natürlich für unsere Vergleichstests eingesetzt haben. Konkret sind das der AMD Catalyst 15.4 Beta und der NVIDIA GeForce 350.12.

Folgende Systemkomponenten kommen zum Einsatz:

Testsystem
Prozessor Intel Core i7-3960X 3,3 GHz übertaktet auf 3,9 GHz
Mainboard ASUS P9X79 Deluxe
Arbeitsspeicher G.Skill Ripjaws Z 4x 4 GB PC3-14900U CL 9-10-9-28
Festplatte OCZ Arc 100, 240 GB
Netzteil Seasonic Platinum Series 1.000 Watt
Betriebssystem Windows 8.1 64 Bit
Grafikkarten
NVIDIA NVIDIA GeForce GTX 760 (980/1.033/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 750 Ti (1.020/1.085/1.350 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 750 (1.020/1.085/1.250 MHz, 1.024 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 680 (1.006/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 670 (915/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 660 (1.058/1.250 MHz, 2.048 MB)
AMD AMD Radeon R9 285 (918/1.375 MHz, 4096 MB)
  AMD Radeon R9 280X (1.000/1.500 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon R9 270X (1.000/1.400 MHz, 2.048/4.096 MB)
  AMD Radeon R7 260X (1.100/1.625 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon R7 265 (925/1.400 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7970 GHz Edition (1.000/1.050/1.500 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7950 (800/800/1.250 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7870 (1.000/1.000/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7850 (860/860/1.200 MHz, 2.048 MB)
Treiber
NVIDIA GeForce 350.12
AMD Catalyst 15.4 Beta

Unsere Testsysteme werden ausgestattet von ASUS, Intel, OCZ Storage Solutions und Seasonic. Vielen Dank für die Bereitstellung der Komponenten!

 

Treibereinstellungen NVIDIA:

  • Texturfilterung: Qualität
  • Antialiasing - Gamma-Korrektur: Ein
  • Texturfilterung - Anisotrope Abtastoptimierung: Aus
  • Texturfilterung - Negativer LOD-Bias: Clamp

Textureinstellungen AMD:

  • Texturfilterung: Quality
  • Catalyst A.I.: aus/Quality

Benchmarks

Die Benchmarks sprechen auch hier eine klare Sprache: Selbst mit einer günstigen oder nicht mehr ganz so taufrischen Grafikkarte lässt sich Grand Theft Auto 5 ohne Probleme mit ausreichend hohen Frameraten mit maximalen Details spielen. Bei den schnellsten Modellen, wie beispielsweise der GeForce GTX 760 oder Radeon R9 285 und Radeon R9 280X könnte man sogar noch in FullHD ruckelfrei spielen. Der Übersicht halber haben wir uns hier allerdings auf 1.680 x 1.050 und auf 1.280 x 720 Bildpunkte mit jeweils allen Details beschränkt.

Ein Spielen mit 1.680 x 1.050 Bildpunkten oder gar in 720p ist mit jeder der gezeigten Grafikkarten mit allen Details möglich. Nur wer noch zusätzlich AA und AF hinzuschalten möchte, muss achtsam sein, denn hier brechen einzelne Modelle teils deutlich in ihrer Leistung ein. Dafür sollte es mindestens eine GeForce GTX 760 oder Radeon R9 270X sein. Bei 720p hingegen eine GeForce 750 Ti oder Radeon HD 7850 bzw. Radeon R7 265.

Das Ergebnis: Schon mit einer 100-Euro-Grafikkarte kann man GTA V angenehm spielen. Wir empfehlen Sparfüchsen mindestens eine GeForce GTX 750 Ti oder Radeon R9 265.

Grand Theft Auto 5

1.280 x 720

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Grand Theft Auto 5

1.280 x 720 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Grand Theft Auto 5

1.680 x 1050

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Grand Theft Auto 5

1.680 x 1050 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Während die Vorgänger-Version zu Release längst nicht von jedermann auf dem PC gespielt werden konnte, zeigt sich die Engine von GTA V deutlich breiter aufgestellt. Selbst mit einer drei Jahre alten und ehemaligen Mittelklasse Grafikkarte lässt sich der Titel noch immer mit allen Details, aber reduzierter Auflösung sehr gut spielen. Wer die Details etwas zurückfährt - zum Beispiel etwas die Sichtweite reduziert oder die Texturen und Shader eine Stufe geringer setzt - kann den Titel je nach Modell auch in 1080p spielen. Hier gibt es zahlreiche Möglichen. Insgesamt sind die offiziellen Systemanforderungen durchaus realistisch. Sehr lobenswert!

Wie sich GTA V mit neueren Grafikkarten in 1.920 x 1.080, 2.560 x 1.600 und 3.180 x 2.160 Bildpunkten spielt, das hatten wir bereits am Releasetag des Open-World-Krachers aufgezeigt - genau wie unsere ersten Eindrücke aufgezeigt.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar88888_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008
Irgendwo на планете ЗЕМЛЯ
Kapitän zur See
Beiträge: 3298
Ich spiele auch mit GTX 570 und finde es läuft gut.
#29
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 833
Also hab GTA V jetzt mal mit meinem Zweitsystem mit G3258 und GTX460 1GB getestet. Mit der Einstellung VSync Halb (30 fps Limitierung) läuft das Game in 1080p und hohen Einstellungen konstant ohne Stuttern. Auf Sync Aus oder An kommt es vorallem in der Stadt zu störenden Rucklern, eventuell hilft da ein Takt über 4,2 GHz noch etwas. Ansonsten ist die Performance wirklich überraschend gut mit höheren Einstellungen und 30 fps Limit, obwohl eigentlich ein 4 Thread Setup mindestens verlangt wird.
#30
customavatars/avatar79076_1.gif
Registriert seit: 04.12.2007
Rhön
Stabsgefreiter
Beiträge: 280
Ich hatte üble Befürchtungen wegen GTA5 und meinen älteren Karten, aber die beiden 670 im SLI laufen super.
#31
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11993
Die Frage ist, wie läuft das auf meinem Laptop.
Fhd, gtx660m Core i7 aus 2012 8gb RAM...wird es besser aussehen als auf ps4?
#32
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 833
Davon ist auszugehen selbst mit einem Dual Core G3258, 8 GB DDR3 und GTX 460 kann ich 1080p mit 30 fps auf sehr hoch einstellen und sieht vermutlich besser aus als auf der PS4. Auch mit einem Sandy Pentium Notebook mit einfacher Intel HD Graphik (weit unter Mindesanforderung) ist es in Low Settings zumindest spielbar. Das Game ist wirklich sehr gut portiert worden und skaliert top mit allen Einstellungen bzw. der verwendeten Hardware.
#33
customavatars/avatar423_1.gif
Registriert seit: 30.07.2001

Hauptgefreiter
Beiträge: 205
Hm, vielleicht sollt ichs mir einfach kaufen und das beste hoffen xD
#34
Registriert seit: 25.05.2015

Matrose
Beiträge: 11
Bin mit 670 im SLI hochzufrieden, hatte schlimmeres befürchtet! Und das Spiel macht einfach Laune :)
#35
customavatars/avatar171836_1.gif
Registriert seit: 20.03.2012
Vreden
Obergefreiter
Beiträge: 125
gta 5 auf 900 p auf ultra ist nicht mit ne 2 gb grafikkarte möglich der speicher läuft nach 30 min voll es wurden 3 grafikkarten mit 2gb getestet die gtx 770, gtx 670 und die hd 7870
#36
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 23678
wenn mans auf ultra stellt auch kein wunder. ^^
#37
customavatars/avatar177677_1.gif
Registriert seit: 26.07.2012

Bootsmann
Beiträge: 598
Eben sehe ich auch so ;)

Selbst bei "nur" hohen Einstellungen kommt man locker über die 2GB Marke :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]