> > > > Assassins Creed IV: Black Flag angespielt

Assassins Creed IV: Black Flag angespielt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Assassins Creed IV: Black Flag angespielt

ubisoftEinmal Captain Jack Sparrow sein gefällig? So kommt es einem in Assassins Creed IV: Black Flag teilweise vor. Wir werden als Edward Kenway direkt mitten ins Geschehen geworfen, wo wir unser (Piraten-)Schiff gegen die britische Krone verteidigen müssen. Der walisische Pirat ist in die Karibik gegangen, um für sich und seine Frau eine blühende Zukunft zu sichern. Wir konnten das Spiel bereits anspielen und es wird sich zeigen, ob Ubisoft es schafft, an die grandiosen Vorgänger wie Assassins Creed: Revelations oder Assassins Creed III heranzukommen, oder diese gar zu überbieten.

Angefangen hat im ersten Teil alles mit dem Assassinen Altair, der wie auch in den darauf folgenden Teilen um Desmond Miles bzw. Ezio gegen den Templer-Orden zu kämpfen hat und somit Abstergo in der realen Welt zu schwächen. Reale Welt? Ja, richtig gelesen. Assassins Creed spielt in einer virtuellen Vergangenheit, in die man durch den Animus befördert wird. Nur Personen aus derselben Blutlinie können in ihre Ahnen springen. So war Desmond Miles mit Altair sowie Ezio verwandt. In Black Flag jedoch spielt man eine nicht näher genannte Figur. Diese wird von Abstergo Entertainment dazu angehalten, die Geschichte zu analysieren, um daraus später Computerspiele zu entwickeln, die der Geschiche so treu wie nur möglich sind.

Vielleicht ein Augenzwinkern seitens Ubisoft, denn die Mitarbeiter von Abstergo Entertainment sprechen alle mit französischem Akzent. Leider kommt die Figur des Edward Kenway lange nicht so sympathisch rüber wie die des Ezio Auditore in der Assassins-Creed-II-Trilogie. Ob das nun daran liegt, dass Ubisoft den Waliser möglichst realistisch in Szene setzen wollte, oder einfach nur die Lust dazu gefehlt hat, kann man nicht sagen. Auf jeden Fall hatte Ezio anders als Edward einen richtigen, leicht arrogant wirkenden Charakter, wohingegen Edward fast charakterlos erscheint.

Sony Playstation 4

Nachdem das Schiff von Edward gesunken ist und er ans Ufer getrieben wurde, folgt er einem Engländer in die Waldlandschaft der Insel hinein. Dort trifft er auf einen ominösen Assassinen der Kontrahenten. Erstmals aufgetaucht ist der kurz bevor das Schiff versenkt worden ist. Edward folgt ihm und nachdem er von diesem angeschossen wurde, tötet er ihn. So fallen ihm ein mysteriöser Glaskörper sowie ein Brief von einem Torres an den Gouverneur von Havanna in die Hände.

In Kuba angekommen wird der Spieler durch ein Tutorial gelotst, das einem erst einmal die grundlegende Spielmechanik beibringt. Währenddessen kann den Anwohnern gelauscht werden, wie sie in lateinamerikanischem Spanisch miteinander sprechen oder auch den Protagonisten direkt ansprechen. Nachdem man dort - unter falscher Identität - dem Templer-Orden beigetreten ist, macht man sich auf die Suche nach einem sogenannten Observatorium, welches beide Seiten, Assassinen und Templer, gerne hätten. 

Sony Playstation 4

Assassins Creed IV: Black Flag enthält etwa 50 verschiedene Spielorte mit jeder Menge verschiedener Quests. Jedoch gibt es auch viele gleichartige Aufträge an verschiedenen Orten, sodass nach einiger Zeit etwas Wiederholung auftaucht. Auch arbeitet Edward mit vielen historischen Figuren wie beispielsweise Edward „Blackbeard“ Teach zusammen. Mit diesem und einem weiteren Piraten kann man auf hoher See Schiffe unter spanischer und englischer Flagge entern und kapern, was besonders viel Spaß macht.

Ironischerweise hat Ubisoft den selben Synchronsprecher für Blackbeard engagiert, wie Disney Pictures für „Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides.“ Auch wurde der Synchronsprecher von Johnny Depp engagiert. Im weiteren Verlauf des Spiels bekommen wir unser eigenes Schiff, treffen dann in Nassau auf Blackbeard, um dort eine eigene Crew zusammenzustellen. Dies erinnert alles ein wenig an Pirates of the Caribbean, in dem auch Jack Sparrow eine Crew im fiktiven Tortuga sucht.

Um hier an dieser Stelle nicht zu viel von der Story zu verraten, machen wir weiter mit der Spielwelt.

Sony Playstation 4
Spiel Assassins Creed IV: Black Flag
Straßenpreis 55 Euro
USK ab 16 Jahren
Spielzeit 50 Stunden (mit Nebenmissionen)
Homepage http://assassinscreed.ubi.com/de-de/kaufen/index.aspx
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (308)

#299
customavatars/avatar47158_1.gif
Registriert seit: 13.09.2006
Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Es fehlt bei dem uplay crap vorallem an Verbindungsstabilität -.-"

Und dann gabs da noch so eine merkwürdige Sache im MP, keine Ahnung mehr, wie das hieß. Aber wenn das bei zwei Spielern nicht identisch war, konnte man auch nicht zusammen zocken... wie hies das noch gleich? War jedenfalls die Krönung des ganzen Rotzes. In der Tat eine "Mehrspielererfahrung". Da lief ja selbst das SniperElite ZombieArmy noch besser und der Code war schon Müll.

Ich fand den MP wirklich spaßig, wenn auch das Kernelement "Schiffe" nicht vorhanden war. Aber es ging nicht eine Runde zuende, wo nicht mindestens einer aus der Session geflogen ist. Sowas nerviges. Aber Ubisoft hatte das mit dem MP ja schon bei FarCry3 verkackt, wo diese Uplaymenüs nur am ruckeln waren. Furchtbar, die kriegen es einfach nicht hin.

Daher muss ich immer lachen, wenn die Ihr Unity ankündigen und die neue Mehrspielererfahrung anpreisen.

€: Grad gegoogelt, NAT hieß das beim MP von Black Flag. Totaler Unfug.
#300
customavatars/avatar8875_1.gif
Registriert seit: 12.01.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 923
Zitat SeriousSeb;22640545

€: Grad gegoogelt, NAT hieß das beim MP von Black Flag. Totaler Unfug.


NAT hat doch so gut wie jeder der hinter einem Router sitzt.

Ich hatte in der Zeit wo ich den MP gespielt habe vielleicht eins oder zwei Verbindungsabbrüche, trotz NAT-Anzeige im Spiel. Aber im allgemeinen hast du schon recht mit Ubisoft.
#301
customavatars/avatar47158_1.gif
Registriert seit: 13.09.2006
Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Das mag ja sein mit dem NAT. Aber keines meiner Spiele auf dem Rechner zickt deswegen rum oder verweigert mir die Verbindung zu einem Spiel eines befreundeten Spielers, weil sein NAT Wert von meinem abweicht. Black Flag ist da das einzige und das hätte nicht sein müssen. Es ärgert mich eben, wenn ein Spiel einen hervorragenden SinglePlayer bietet aber dann im MP unverhältnismäßig qualitativ absackt.

Am liebsten wärs mir gewesen, man hätte sich im MP entweder Coop oder vs mit Schiffen kloppen könnnen. Sowas bot zuletzt "Pirates - Legend of Black Cat" auf der PS2^^
#302
customavatars/avatar1953_1.gif
Registriert seit: 25.05.2002
D:\Bayern\München
Admiral
Beiträge: 18752
Hallo,

kann mir einer sagen ob der Preorder Code noch gültig ist?
#303
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4322
@SeriosSeb: der MP von Ac-Teilen ist eigetnlich noch der STABILSTE MP von ubisoft! Alle andere Game Reihen bei dennen, da ist deutlich mehr BUGS/Disconnects/Absurditäten...
FC3-MP und coop sind so ziemlich die schlechtesten, vorallem weil jetzt nicht mal die SERVER gewartet oder bugs gefixed werden!

Watch Dogs haben sie schon verbessert nach 3-4 patches, der geht aber das Konzept ist Gülle wie immer P2P-no-go :-/ + kein ANTICHEAT und in keinem Spiel haben sie cheater bekämpft.
Da ist es schon peinlich wenn jemand z.B. auf EA schimpft wegen cheatern, UBISOFT hat eine NIX-TUN politik gegen cheater, und dazu unfähige Coder was SECURITY und ANTICHEAT angeht...
#304
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7403
so, habs durch. 75% erledigt, das ist doch ok ;)

insgesamt ein nettes game, hat sehr viel spaß gemacht. teilweise hab ich nur nebenmissionen gemacht um mein schiff aufzurüsten ;)
#305
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2283
ich hab bei 72% Aufgegeben ^^ Schade dass es im neuen Teil keine nutzbaren Schiffe mehr geben wird.
#306
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11898
Habe 82%, Sequenz 12 - nur noch 2 Städte vollständig und das letzte (doppelte) legendäre Schiff und dann das Ende spielen.
War mit der beste Teil - nur 2 fand ich ähnlich rund.
#307
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4322
Hab 100% und das schon seit kurz nach RELEASE :-P Nur multiplayer hab ich nicht angerührt :-/
#308
customavatars/avatar28757_1.gif
Registriert seit: 20.10.2005
Stuttgart
Fregattenkapitän
Beiträge: 2675
Muss mal die ältere Version mal wieder hoch holen.

Ich hab jetzt alle Missionen etc. durch und bin auf 93%. Sind die restlichen 7% dann nur noch die Schatzkisten und die Kristale? Oder sind die fehlenden 7% die Nebenmissionen bei den Hauptmissionen, welche man nicht geschafft hat?


Als Ergebnis muß ich auch sagen, dass war der beste Teil bis jetzt!
Hat mir sehr gefallen. Manchmal zwar ein wenig langweilig, weil es sich doch wiederholt, aber es war meiner Meinung die €31,- mit Seasonpass wert.


Jetzt kommt Unity dran :-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]