> > > > OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 10: Fazit

Die Benchmarks auf den letzten Seiten haben gezeigt, was keine Stärke der OCZ Trion 100 ist: Performance. Doch muss man diese Ergebnisse natürlich ins Verhältnis setzen, denn das Produktlineup von OCZ besteht jetzt aus insgesamt fünf SATA-SSDs, die alle unterschiedliche Ansprüche bedienen sollen. Die OCZ Trion 100 ist dabei für den Budgetmarkt gedacht, ist also noch unterhalb des Einsteigerlaufwerks OCZ ARC 100 angesiedelt und soll insbesondere Leute ansprechen, die vorher noch keine SSD hatten und umsteigen möchten. Entprechend wurde der Fokus auf die Lese-Leistung gelegt. Viel schneller als eine Festplatte ist natürlich auch die OCZ Trion 100, denn sie kann als Halbleiterspeicher natürlich weiterhin von enorm kurzen Zugriffszeiten und vergleichsweise hohen Geschwindigkeiten bei zufälligen Zugriffen profitieren.

Die OCZ Trion 100 ist sehr günstig - das merkt man leider auch an der Performance

Die OCZ Trion 100 muss demzufolge hauptsächlich über den Preis punkten. Die UVP ist in der folgenden Tabelle eingetragen, zu Vergleichszwecken haben wir außerdem die OCZ ARC 100 und die Crucial BX100 aufgelistet.

Aktuelle Preise (Auswahl / Stand: 09.07.2015)
 OCZ Trion 100OCZ ARC 100Crucial BX100
120 GB 53,99 Euro (UVP) 61,90 Euro 59,50 Euro
240 GB 84,99 Euro (UVP) 85,75 Euro 83,79 Euro
480 GB 171,99 Euro (UVP) 159,00 Euro 169,90 Euro
960 GB 307,99 Euro (UVP) n. v. 345,00 Euro

Die OCZ ARC 100 und BX100 sind zwar deutlich schneller als die Trion 100, in den meisten Fällen allerdings auch teurer. Nicht vergessen darf man an dieser Stelle, dass es sich bei den Preisen der Trion 100 um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers handelt, während die Straßenpreise bei entsprechender Verfügbarkeit deutlich darunter liegen werden. In sofern ist tatsächlich davon auszugehen, dass die OCZ Trion 100 eine der günstigsten SSDs werden wird, wenn nicht sogar die günstigste. Insbesondere der Preis des größten Modells ist beachtenswert.

So lautet dann auch unsere Empfehlung: Die Budget-SSD OCZ Trion 100 ist ein Laufwerk für Nutzer, die so günstig wie möglich in die Welt der SSDs einsteigen möchten - unter dieser Prämisse macht man mit der Trion 100 nichts verkehrt. Im Gegensatz zu anderen sehr günstigen SSDs von unbekannten Herstellern, bei denen man keinerlei Aussagen über die Qualität treffen kann, spielt ein Laufwerk von OCZ in einer anderen Klasse, denn die Vergangenheit hat sehr oft gezeigt, dass ein gesicherter Zugriff auf eine eigene Speicherproduktion der Schlüssel für hohe Qualität ist. Positiv zu erwähnen ist an dieser Stelle wieder einmal die Shield-Plus-Garantie zu erwähnen, die No-Name-Anbieter ebenfalls nicht bieten können. Wer nicht auf den letzten Euro achten will oder muss, dürfte mit einem Mainstream-Laufwerk allerdings besser bedient sein, denn dort erhält man für einen angemessenen Aufpreis eine deutlich höhere Performance. 

Positive Aspekte der OCZ Trion 100:

  • Günstiger Preis
  • ShieldPlus-Garantie

Negative Aspekte der OCZ Trion 100:

  • Niedrige Performance