> > > > OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

teaserHeute erweitert OCZ das eigene SSD-Portfolio um das erste Laufwerk mit TLC-Speicher – die Trion 100 soll einen günstigen Einstieg in die Welt der flashbasierten Massenspeicher ermöglichen und vor allem neue Benutzer ansprechen, die bisher noch auf mechanische Festplatten setzen. Mit der OCZ Trion 100 soll außerdem die Zugehörigkeit zu Toshiba unterstrichen werden, denn erstmals kommt neben Flashspeicher auch ein Controller von Toshiba zum Einsatz. Ob die OCZ Trion 100 das Angebot für Leute ist, die bisher noch nicht den Umstieg auf eine SSD vollzogen haben und wie sich das Laufwerk gegen die Konkurrenz schlägt, untersuchen wir in diesem Artikel.

Dass OCZ von Toshiba gekauft wurde, ist inzwischen fast zwei Jahre her. Seitdem hat OCZ viele neue SSDs auf den Markt gebracht und aus Fehlern, die man vor der Übernahme durch Toshiba gemacht hat, gelernt. Die Qualität der OCZ-SSDs ist gestiegen, was nicht zuletzt an einer sichergestellten Versorgung mit Flashspeicher liegt. Musste OCZ früher darauf hoffen, von anderen Herstellern mit hochwertigem Speicher zu günstigen Preisen beliefert zu werden, kann man nun auf die Produktion von Toshiba zurückgreifen. Mit der OCZ Trion 100 manifestiert sich die Zusammenarbeit nun auch auf Controller-Ebene, der Austausch des geistigen Eigentums beider Firmen mündet in dem sogenannten Toshiba Alishan-Controller, den wir in der Trion 100 finden.

OCZ Trion 100: Die richtige Wahl für preisbewusste Käufer?

Wesentlich höher gewichtet wird bei OCZ nun auch die Validierungsphase von neuen Produkten, dementsprechend ist OCZ nicht mehr, wie früher, der erste Hersteller, der eine (neue) Technologie auf den Markt bringt. So ist es auch mit TLC-Speicher, den wir vor drei Jahren erstmals bei der Samsung 840 Basic gesehen haben. Dies ist ein durchweg positiver Aspekt, denn als Käufer erhält man so ein sehr viel ausgereifteres Produkt. Diesen Anspruch möchte OCZ auch mit der ShieldPlus-Garantie unterstreichen, die im Fall eines Defekts einen Vorabtausch ermöglicht - auch wenn keine Rechnung mehr vorhanden ist, die Seriennummer des Laufwerks reicht. Letztendlich müssen natürlich auch, wie bei jeder SSD, die Performance und der Preis stimmen, weswegen wir die OCZ Trion 100 auf den nächsten Seiten durch unseren Benchmark-Parcours schicken.

Die technischen Daten tabellarisch zusammengefasst:

Hersteller und
Bezeichnung
OCZ Trion 100 240 GB
UVP

84,99 Euro

Homepage de.ocz.com
Technische Daten  
Formfaktor 2,5 Zoll
Protokoll AHCI
Kapazität (lt. Hersteller) 240 GB
Kapazität (formatiert) 224 GiB
Verfügbare Kapazitäten 120, 240, 480, 960 GB
Cache 256 MB DDR3L-1600
Controller Toshiba Alishan
Chipart TLC (Toshiba, 19 nm)
Lesen (lt. Hersteller) 550 MB/s
Schreiben (lt. Hersteller) 520 MB/s
   
Herstellergarantie 3 Jahre mit Vorabtausch
Lieferumfang -