> > > > OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

OCZ Trion 100 SSD mit 240 GB im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmark: AS SSD

Der AS SSD Benchmark wurde, wie der Name vermuten lässt, speziell für SSDs entwickelt. Es werden komplett inkompressible Daten verwendet, sodass dieser Benchmark für komprimierende Controller praktisch ein Worst-Case-Szenario darstellt. Sequenzieller- und 4K-Test finden bei einer Queue Depth von eins statt. Für Desktopsysteme ist auch hier wieder der 4K-Test mit QD 1 am wichtigsten, wohingegen der Test mit QD 64 wieder das Maximum (mit aktiviertem NCQ) zeigt.

AS SSD Benchmark

4K lesen (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K schreiben (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K lesen (QD 64)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K schreiben (QD 64)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Sequenziell lesen (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Sequenziell schreiben (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

Hier schneidet die OCZ Trion 100 deutlich besser ab als beim Iometer-Benchmark, was der Tatsache geschuldet sein dürfte, dass AS SSD den Test in einem 1 GB großen Bereich stattfinden lässt, während wir bei Iometer 4 GB für die 4K-Zugriffe und das komplette Laufwerk für sequenzielle Schreib-/Lesezugriffe verwenden. Der Unterschied zwischen Trion 100 und der ARC 100 ist bei diesem Benchmark deutlich kleiner, wobei die Trion 100 manchmal sogar schneller ist.