> > > > QNAP TS-253 Pro im Test

QNAP TS-253 Pro im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: QNAP TS-253 Pro im Test

teaserMit der Vorstellung des TS-253 Pro hat QNAP kürzlich sein Produktportfolio um ein weiteres Midrange-NAS erweitert. Die kleine Box bietet Platz für zwei Festplatten, hat USB 3.0 mit an Bord, zwei Gigabit-Ethernet-Ports und bietet für die multimediale Nutzung auch noch einen extra HDMI-Ausgang. Wir haben uns das TS-253 Pro daher näher angeschaut und natürlich auch einem Leistungsvergleich unterzogen. Was QNAPs Neuankömmling sonst noch zu bieten hat, werden die nächsten Seiten zeigen.

Die Palette der angebotenen NAS-Boxen aus dem Hause QNAP hat mittlerweile stattliche Ausmaße angenommen und rangiert von 1-Slot-Lösungen bis hin zu Rack-Systemen für bis zu 24 Festplatten. Das jüngste TS-253 Pro ist mit seinen zwei Einschüben von QNAP im Middle-End-Segment für KMU platziert. Durch Einsatz eines externen Netzteil ist es sehr kompakt gehalten worden und findet eigentlich überall Platz. Interessant sind auch der verbaute HDMI-Port und die bereitgestellte Remote App für Mobilgeräte zu Ausgabesteuerung.  

 

Die technischen Eckdaten des TS-253 Pro haben wir kurz zusammengefasst:

Technische Daten
Hersteller QNAP
Modell TS-253 Pro
Hardware Intel Celeron Quad Core (4 x 2,0 GHz), 2 GB DDR3 RAM
Speicher Platz für zwei 2,5" bzw. 3,5"-Festplatten
Anschlüsse Vorne: USB 3.0, Hinten: 2 x USB 3.0, HDMI, 2x Gigabit-Ethernet
Maße (HxBxT) 150 mm x 102 mm x 216 mm
Gewicht 1,74 Kg
Besonderheiten HDMI-Port, myQnapCloud, Video-Transcoding
Preis 388,94 Euro (530,87 Euro für 8-GB-Version)

 

Lieferumfang des QNAP TS-253 Pro+

  • TS-253 Pro
  • Quick Installation Guide
  • externes Netzteil + Stromkabel
  • 2 Netzwerkkabel
  • 2 Einschub-Schlüssel
  • Befestigungsschrauben für 2,5''- und 3,5''-Festplatten

Auf den folgenden Seiten schauen wir uns die verbaute Hardware, das Dienstangebot und weitere besondere Funktionen näher an.