> > > > Test: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

Test: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

pov-570-uc-gpuz-logoIn der aktuellen Hardwareluxx [printed] 04/2011 schauen wir uns eine GeForce GTX 580 mit 3 GB Grafikspeicher an. Das taten wir nicht zum ersten Mal, erstmals aber schickte uns Point of View ein Modell, das mit deutlich erhöhten Taktraten aufwarten konnte. Heute folgt nun die erste GeForce GTX 570 mit verdoppeltem Speicher. Die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged zeichnet sich in gleich mehreren Punkten aus - oder versucht dies zumindest auf dem Papier. Zum einen verfügt die Karte über eine alternative Kühlung. Zum zweiten wird sie ab Werk recht weit übertaktet ausgeliefert und nicht vergessen dürfen wir den mit 2,5 GB doppelt so großen Speicher. Wo und ob die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged ihre Stärken ausspielen kann, klären wir auf den folgenden Seiten.

Bislang ist die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged noch nicht in unserem Preisvergleich gelistet. Bei Alternate kann sie zu einem Preis von rund 370 Euro bestellt werden.

Wie immer beginnen wir damit uns die Eckdaten der POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged einmal etwas genauer anzuschauen. Besonder im Hinblick auf die bisherigen Tests der POV TGT GeForce GTX 570 1,25GB Beast Edition sowie die EVGA GeForce GTX 570 Superclocked und Palit GeForce GTX 570 Sonic Platinum lohnt es sich genauer hinzuschauen.

Hersteller und Bezeichnung POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged
Straßenpreis 370 Euro
Homepage www.pointofview.com
Technische Daten
GPU
GF110
Fertigung 40 nm
Transistoren
3 Milliarden
GPU-Takt
810 MHz
Speichertakt
990 MHz
Speichertyp
GDDR5
Speichergröße
2,5 GB
Speicherinterface
320 Bit
Speicherbandbreite
158,4 GB/Sek.
Shader Model Version
5.0
Shadereinheiten
480 (1D)
Shadertakt
1620 MHz
Texture Units
60
ROPs
40
SLI/CrossFire
SLI

Die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged basiert offensichtlich auf der GeForce GTX 570. Als GPU kommt daher die GF110 mit 480 Shader-Prozessoren im 1D-Design zum Einsatz. Diese arbeitet allerdings nicht mit 732 MHz, sondern mit 810 MHz, was schon eine recht deutliche Steigerung ist. Bisher hatten wir nur Modelle im Test, die auf 800 MHz ab Werk gekommen sind. Der Speichertakt beträgt 990 MHz, ist somit also "nur" 40 MHz schneller, als in der Referenzversion. Durch den höheren Speichertakt kommt die Karte auch auf eine höhere Speicherbandbreite. Diese lag vormals bei 152 GB/Sek. und kommt nun auf 158,4 GB/Sek.

pov-570-uc-gpuz

Wohl mit der größte technische Unterschied zur Standard-GTX-570 ist der mit 2560 MB doppelt so große Grafikspeicher. Er ist weiterhin über ein 320 Bit breites Interface angebunden. Bei der GeForce GTX 580 konnten wir erst mit sehr hohen Auflösungen einen Vorteil des doppelten Speichers erkennen. Für die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged erwarten wir ein ähnliches Ergebnis.

Nach den nüchternen technischen Daten kommen wir nun zur Karte selbst.