> > > > Test: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

Test: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Impressionen

pov-gtx570-uc-1-rs

Point of View geht in letzter Zeit vermehrt den Weg neben einer werksseitigen Übertaktung auch noch eine alternative Kühlung anzubieten. Wir können diesen Schritt nur begrüßen. Die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged setzt auf einen Kühler namens "SuperSilent TwinFreezer". Der Name soll auch gleich alle Eigenschaften der Kühlung vereinen. Wie sich die beiden 75-mm-Lüfter schlagen, werden wir bei den Messungen der Temperatur und Lautstärke sehen.

pov-gtx570-uc-2-rs

Schaut man sich die Rückseite etwas genauer an, wird recht schnell deutlich, dass Point of View nicht nur an der Kühlung Änderungen vorgenommen hat, sondern auch am PCB selbst. Einige Komponenten sind offensichtlich ausgetauscht und/oder an anderer Stelle platziert worden. Über die recht weit herausragende Backplate und die Schrauben wird der Kühlkörper gehalten. Alle Speicherchips konnten auf der Vorderseite verbleiben. Point of View verwendet einfach Chips mit der doppelten Kapazität.

pov-gtx570-uc-2-rs

Um die Strom- und Spannungsversorgung zu gewährleisten, setzt Point of View auf zwei 8-Pin-Anschlüsse. Dies ist auch schon beim Referenzdesign der Fall. Die 225 Watt reichen offenbar aus, um auch die ab Werk übertaktete Karte ausreichend zu versorgen.

pov-gtx570-uc-2-rs

Hier im Bild zu sehen ist die obere Seite der Karte. Direkt in der Bodenplatte des Kühlers eingelassen sind die vier Heatpipes. Sie beginnen an dieser Stelle und enden auch hier, wie links und rechts an den kupfernen Enden zu sehen ist. Ebenfalls deutlich wird, dass die Speicherchips ohne aktive Kühlung auskommen müssen.

pov-gtx570-uc-2-rs

Auf der anderen Seite der Karte ist zu erkennen, wie die vier Heatpipes, die direkt auf der GPU aufliegen, nach Außen geführt werden. Sie sollen die Abwärme besser in den Heatsink transportieren und dort schneller abgeben können.

pov-gtx570-uc-2-rs

Natürlich kann auch die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged, wie jede GeForce GTX 570 im SLI oder 3-Way-SLI betrieben werden. Dazu sind auf der Karte zwei Bridge-Anschlüsse vorhanden.

pov-gtx570-uc-2-rs

Auch auf der Slotblende hat sich Point of View vom Referenzdesign verabschiedet. Angeboten werden zweimal Dual-Link-DVI und jeweils einmal HDMI und DisplayPort.