> > > > Test: HIS Radeon HD 6670 Fan und Radeon HD 6570 Silence

Test: HIS Radeon HD 6670 Fan und Radeon HD 6570 Silence - Stromverbrauch, Lautstärke und Temperatur

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Stromverbrauch, Lautstärke und Temperatur

In der Vergangenheit haben wir die Lautstärke bei unserem Zweitsystem nur aus der subjektiven Sicht des Redakteurs bewertet. Im Zuge der Überarbeitung unserer Testkriterien haben wir uns nun auch ein zweites Schallpegel-Messgerät angeschafft. Gemessen wird aus einer Entfernung von ca. 30 cm und mit direktem Sichtkontakt auf den Grafikkartenlüfter  - jeweils im Leerlauf und unter 3D-Last (Battlefield: Bad Company 2).

Bei der Lautstärke können beide Testmuster überzeugen - und das nicht nur im Leerlauf. Auch unter Last bleiben die beiden 3D-Beschleuniger auf einem sehr angenehmen Betriebsgeräusch. Während die HIS Radeon HD 6570 Silence aufgrund ihrer passiven Kühlung natürlich fast lautlos agiert, liegt auch die HIS Radeon HD 6670 Fan mit einem Schalldruck von maximal 39,6 dB(A) auf den vordersten Rängen. Im Windows-Betrieb begnügte sie sich sogar mit nur 38,1 dB(A).

laut-idle

laut-last

Bei der Leistungsaufnahme gibt es keine großen Überraschungen. Da beide Modell sich strikt an die Vorgaben der US-Amerikanischen Grafikschmiede halten müssen, liegen die Unterschiede zwischen den Referenzmodellen und den HIS-Grafikkarten im Bereich der Messtoleranz. Im Leerlauf genehmigten sich beide Grafikkarten zusammen mit den restlichen Komponenten des Testsystems 75 bzw. 78 Watt. Unter Last zogen sie hingegen bis zu 145 Watt aus der Steckdose.

strom-idle

strom-last

Bei den Temperaturen liegen beide Testmuster weit auseinander. Während sich die HIS Radeon HD 6670 Fan hier mit 33 °C im Leerlauf auf Platz 1 unseres Testfeldes setzen konnte, belegte die HIS Radeon HD 6570 Silence mit 46 °C den vorletzten Rang. Nur eine NVIDIA GeForce GTX 590 heizte sich noch ein bisschen mehr auf. Unter Last konnte die HIS Radeon HD 6670 ihren ersten Platz weiter behaupten, während auch ihr kleiner Bruder einige Plätze gut machen konnte und sich trotz passiver Kühlung mit 64 °C zufriedengab.

temp-idle

temp-last

Ob bei der Leistungsaufnahme, dem Temperatur-Verhalten oder der Lautstärke, hier können beide Modelle überzeugen. Dank passiver Kühlung bleibt die HIS Radeon HD 6570 Silence völlig lautlos, wird dafür aber auch deutlich wärmer als die Referenz. Temperaturen von etwa 64 °C sind aber noch weit von gefährlichen Regionen entfernt. Auch die HIS Radeon HD 6670 Fan bleibt mit maximal 39,6 dB(A) erfreulich laufruhig und kühlt den Chip auf 56 °C herunter. Bei der Leistungsaufnahme genehmigt man sich nicht mehr, als die Referenz.