> > > > Test: HIS Radeon HD 6670 Fan und Radeon HD 6570 Silence

Test: HIS Radeon HD 6670 Fan und Radeon HD 6570 Silence - Impressionen I

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Impressionen I

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die HIS Radeon HD 6670 Fan ist das schnellere Modell beider Testkandidaten und ist mit etwas höheren Taktraten ausgestattet. Dafür muss allerdings ein aktiver Dual-Slot-Kühler herhalten.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie viele HIS-Grafikkarten besitzt auch die HIS Radeon HD 6670 Fan ein blaues Printed-Circuit-Board (PCB). Dieses misst knapp 16,5 cm in der Länge.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie schon mehrfach erwähnt, fand auf dem größeren Turks-Ableger ein aktiver Kühler seinen Einsatz. Dieser benötigt zwei Slots in der Höhe und deckt lediglich den Grafikprozessor und einige GDDR5-Speicherchips mit ab. Der Axiallüfter besitzt einen Durchmesser von 70 mm. Wie sich die Lösung in unseren Lautstärke- und Temperatur-Tests geschlagen hat, erfährt man ein paar Seiten weiter.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Single-I/O-Shield ist mit drei Anschlüssen bestückt. Hier warten ein DVI-Ausgang, ein HDMI-Port und ein DisplayPort-Anschluss.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Beim Lieferumfang hält sich HIS für die Preisklasse der Grafikkarte üblich, eher zurück und liefert gerade einmal einen Quick-Start-Guide und eine Treiber-CD samt Hersteller-Aufkleber mit.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Insgesamt können sich die Leistungsdaten der HIS Radeon HD 6670 Fan bis hier hin schon einmal sehen lassen, wenngleich man nicht an der Taktschraube drehte und damit keine großen Leistungssteigerungen gegenüber der Referenz zu erwarten sind. Vielleicht kann das Kühlsystem aber überzeugen?