> > > > Test: ASUS ENGTX580 DirectCu II

Test: ASUS ENGTX580 DirectCu II

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 17: Overclocking

ASUS liefert die ENGTX580 DirectCu II streng genommen ohne werksseitige Übertaktung aus. Der gute Kühler sowie die Modifikationen am PCB sollen dem Anwender aber genügend Spielraum für eigene Versuche verschaffen. Auch wir haben uns am Overclocking versucht.

Mit dem verbauten DirectCu-II-Kühler erreichten wir einen GPU-Takt von 937 MHz. Der Speicher schaffte es auf 1103 MHz. ASUS gibt an, dass bei einer Kühlung mit flüssigem Stickstoff auch 1200 MHz möglich sind. Hierzu werden aber sicher nur wenige Overclocker in der Lage sein.

ASUS_GTX580_GPUZ_OC

In den Benchmarks wirkte sich das wie folgt aus:

oc1

oc1

oc1

oc1

Natürlich hat das Overclocking auch Auswirkungen auf den Stromverbrauch. Folgendes Diagramm stellt die Verhältnisse dar:

oc5

oc1

oc1