> > > > Test: Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition

Test: Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition - Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

strom1

Im Idle-Betrieb orientiert sich die Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition anhand der übrigen GeForce-GTX-460-Modelle. Hier sind auch keine großen Überraschungen zu erwarten gewesen.

strom2

Unter Last ist aufgrund des höheren Taktes dann auch der Stromverbrauch etwas höher. Ob man bei etwas mehr als 4 Watt aber von einem Nachteil gegenüber den anderen Karten sprechen kann, muss bezweifelt werden.

strom3

Ähnlich wie unter der typischen Last, verhält es sich auch im Furmark. Hier wird die Grafikkarte auf ihr theoretisches Maximum belastet. Der erhöhten GPU-Spannung sowie dem höheren Takt muss die Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition also auch hier Tribut zollen.

temp1

Der Kühler der Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition verrichtet im Idle-Betrieb ganz ordentlich seine Arbeit. Auch hier kann man sagen, dass ein paar Grad zwar auf dem Papier einen Unterschied machen, aber ob die GPU nun auf 44 °C oder 43 °C läuft, macht eigentlich keinerlei Unterschied.

temp2

Schon wesentlich interessanter ist hier der Blick auf den Last-Betrieb. Mit 80 °C liegt die Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition zwar noch im vertretbaren Rahmen, es zeigt sich jedoch auch, dass höherer Takt nebst höhere Spannung ihren Einfluss haben. Der Kühler kann die entstehende Abwärme aber noch gut beherrschen.

laut1

Für die von uns aufgestellten Testbedingungen ergeben sich für viele Karten unter Last auch sehr ähnliche Lautstärken. An diese Stelle besonders wichtig ist eigentlich kein störendes Geräusch durch einen fehlerhaften Lüfter oder eine schlechte Lüftersteuerung, die bei der gegebenen Idle-Temperatur ständig zwischen zwei Lüftergeschwindigkeiten hin und her schaltet.

laut2

Die wirkliche Herausforderung für jeden Kühler bzw. Lüfter ist der Last-Betrieb. Die dazugehörige Lüftersteuerung scheint Zotac ganz gut im Griff zu haben. Zwar messen wir bei der Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition etwas höhere Last-Temperaturen, doch Zotac nimmt diese gegen eine niedrigere Lautstärke durch geringere Lüfterdrehzahl wohl in Kauf.