> > > > Test: Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition

Test: Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 19: Fazit

Zotac hat mit der GeForce GTX 460 AMP! Edition ein Ziel: die schnellste GeForce GTX 460 am Markt anbieten zu können. Mit einem Vorsprung von 10 MHz gelingt dies auch. Die Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition konnte bereits zeigen, dass sie die schnellste und vermutlich auch beste Karte dieses Typs ist. Gleiches wiederholt nun die Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition.

480AMP_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie immer wird das Verlangen die schnellste Karte am Markt zu sein aber auch durch bestimmte Nachteile erkauft. Dies ist zum einen der höhere Preis und zum anderen die höhere Leistungsaufnahme. Doch das sollte für den potenziellen Käufer eigentlich kein Hinderungsgrund sein, denn beide Effekte sind nicht nur bei der Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition zu finden. Mit einer höheren Lautstärke ist zumindest nicht zu rechnen, denn der verbaute Kühler kann sowohl im Idle- wie auch im Last-Betrieb überzeugen, und hält die Temperaturen angenehm niedrig.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass die GeForce GTX 460 uns schon in mehreren Varianten überzeugen konnte. Zotac setzt dem mit der GeForce GTX 460 AMP! Edition noch die Krone auf.

Positive Aspekte der Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition:

  • schnellste GeForce GTX 460
  • auch in höheren Auflösungen und AA noch flüssiges Spielvergnügen

Negative Aspekte der Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition:

  • hoher Preis
  • höhere Leistungsaufnahme

Aufgrund der guten Performance der Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition
vergeben wir den Hardwareluxx-Excellent-Hardware-Award

Weitere Links: