> > > > Exklusivtest: Gigabyte Radeon HD 5870 Super Over Clock - 5870 auf Steroiden

Exklusivtest: Gigabyte Radeon HD 5870 Super Over Clock - 5870 auf Steroiden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Exklusivtest: Gigabyte Radeon HD 5870 Super Over Clock - 5870 auf Steroiden

Gigabyte_SuperOC_LogoAMDs ATI Radeon HD 5870 hat schon ein paar Monate auf den Buckel, doch erst jetzt scheint sie so richtig aufzublühen. Mit der NVIDIA GeForce GTX 480 ist ihr ein echter Konkurrent erschienen. MSI hat mit der Radeon HD 5870 Lightning bereits eine stark modifizierte Grafikkarte auf den Markt gebracht und dabei großen Wert darauf gelegt, die schnellste Karte anbieten zu können. Gigabyte hat nun zum Gegenschlag ausgeholt und präsentiert mit der Radeon HD 5870 Super Over Clock die bisher ab Werk am höchsten getaktete RV870-GPU. Dabei hat man sich aber auch bei der Kühlung etwas einfallen lassen müssen.

Wo Gigabyte mit dem neuen Modell landet, werden die folgenden Seiten klären.

Gigabyte_SuperOC_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie immer beginnen wir damit die technischen Daten mit einigen Referenzversionen zu vergleichen.

NVIDIA GeForce GTX 285 NVIDIA GeForce GTX 470

NVIDIA GeForce GTX 480

Gigabyte Radeon HD 5870 Super Over Clock

ATI Radeon HD 5870
GPU GT200b GF100 GF100 RV870 RV870
Fertigung 55 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Anzahl Transistoren 1,4 Milliarden 3,2 Milliarden 3,2 Milliarden 2,15 Milliarden 2,15 Milliarden
Die-Größe 490 mm² - - 334 mm² 334 mm²
GPU-Takt 648 MHz 607 MHz 700 MHz 950 MHz 850 MHz
Speichertakt 1242 MHz 837 MHz 924 MHz 1250 MHz 1200 MHz
Speichertyp GDDR3 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1024 MB 1280 MB 1536 MB 1024 MB 1024 MB
Speicherinterface 512 Bit 320 Bit 384 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 159 GB/Sek. 133,92 GB/Sek. 177,408 GB/Sek. 160 GB/Sek. 153,6 GB/Sek.
Shader Model 4.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 10.1 11 11 11 11
Shader-Einheiten 240 (1D) 448 (1D) 480 (1D) 320 (5D) 320 (5D)
Shader-Takt 1476 MHz 1215 MHz 1401 MHz 950 MHz 850 MHz
Texture Units 80 56 60 80 80
ROPs 32 40 48 32 32
Pixelfüllrate 20,7 Gigapixel - - 27,2 Gigapixel 27,2 Gigapixel
maximale Leistungsaufnahme 183 Watt 215 Watt 250 Watt - 188 Watt
minimale Leistungsaufnahme 30 Watt 30 Watt 50 Watt - 27 Watt
CrossFire/SLI SLI/3-Way-SLI SLI/3-Way-SLI/4-Way-SLI SLI/3-Way-SLI/4-Way-SLI CrossFireX CrossFireX

Die architektonischen Details sind mit denen aller anderen Radeon HD 5870 identisch. Unterschiede sind also ausschließlich in der Taktung zu finden. Gigabyte hat den GPU-Takt von 850 MHz auf 950 MHz anheben können. Beim Speicher ging es von 1200 MHz nur auf 1250 MHz hoch. Für den Speicher scheint werksseitig hier eine Grenze erreicht zu sein, denn auch MSI konnte den Takt nur bis auf 1250 MHz anheben.

GPUZ_SuperOC

Nun wollen wir uns die Karte selbst einmal etwas näher anschauen.