> > > > Test: Logitech G9x Laser Mouse

Test: Logitech G9x Laser Mouse

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Logitech G9x Laser Mouse

teaser

Die letzten beiden Logitech-Produkte in unseren Tests waren nur bedingt Gaming-tauglich. Mit der G9x Laser Mouse ist nun ein Nager bei uns eingetroffen, der durchaus als waschechtes Gaming-Produkt durchgeht. Schon die Verpackung signalisiert, um welche Art Maus es sich hier handelt. Aufzählungen verschiedenster Funktionen erinnern an andere Hersteller - ob die Maus des Peripherie-Spezialisten ebenso überzeugen kann, klären wir im nachfolgenden Test.


 01-400

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer größeren Ansicht. 

Doch bevor wir das tun, sehen wir uns die technischen Daten und den Lieferumfang der G9x an:
Technische Daten: Lieferumfang:
  • 5700-DPI-Laser-Sensor
  • max. Beschleunigung: 30 G
  • max. Geschwindigkeit: 4,19 m/s
  • 1000 Hz Polling-Rate
  • Austauschbare Griffschalen
  • Integrierter Speicher
  • Gewichtstuning (4 x 4 Gramm, 4 x 7 Gramm)
  • Anpassbare LED-Farben
  • DPI-Switch
  • Zwei Bildlaufmodi
  • Füße aus Teflon
  • Gewicht Maus: ca. 110 Gramm (+28 Gramm Gewichte)
  • Logitech G9x Laser Mouse
  • Extra breite Präzisions-Griffschale
  • Gewichtsmagazin
  • Tuninggewichte und Etui
  • Handbuch

 

Social Links

Seitenübersicht

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Razer Deathstalker - Flaches Programmierwunder

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_DEATHSTALKER/TEASER

Vor einige Tagen haben wir die Gaming-Tastatur Strike von Ozone ausgiebig getestet. Ozone hat dabei auf mechanische Switches gesetzt, anders als Razer mit der aktuellen Deathstalker, die eine flache Bauweise besitzt und damit einer Laptop-Tastatur ähnelt. Zum Einsatz kommen sogenannte... [mehr]

Corsair K70: Gaming-Tastatur mit MX Red Switches

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70/TEASER

Corsair, anfangs bekannt durch seine Speicherriegel, liefert schon seit langer Zeit Eingabegeräte und Gamingperipherie. Nachdem wir mechanische Gamingtastaturen von Ozone und QPAD getestet haben, ist nun auch Corsair an der Reihe. Der Hersteller stellt uns die Vengeance K70 zu Verfügung, bei der... [mehr]

Test: Rapoo 8900 - Hochwertige Funk-Kombi

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/RAPOOTEASER

Im Bereich der Eingabegeräte haben wir vor Kurzem die mechanische Tastatur Ozone Strike und das Chiclet-Membran-Modell von Razer Deathstalker getestet. Beide wurden für den Gaming-Bereich entwickelt und waren kabelgebunden, doch kabellose Modelle sind keine Neuheit. Rapoo stellt uns nicht nur... [mehr]

Razer Ouroboros im Test - Anpassungsfähiger Funk-Nager

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_OUROBORUS/TEASER

Erst vor Kurzem haben wir uns verschiedene Gamingtastaturen angeschaut. Darunter die Ozone Strike und die Deathstalker von Razer. Zu der jeweiligen Tastatur gehört natürlich auch eine passende und hochwertige Gaming-Maus. Razer stellt uns sein Flagschiff, die Ouroboros, zur Verfügung. Razer... [mehr]

Test: QPAD MK-80 - Mechanisches Schreibwunder

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/QPAD_MK80/TEASER

Mechanische Tastaturen erlangen derzeit immer mehr an Bedeutung im Enthusiasten-Segment. Nachdem nun einige Hersteller entsprechende Modelle in ihrem Portfolio haben, wird der Markt zusehends dichter. Erst vor Kurzem haben wir eine mechanische Tastatur von Ozone getestet. Die QPAD MK-80,... [mehr]

Steelseries APEX im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/STEEL-APEX-4-950X633

Es ist noch nicht lange her, da haben wir eine Gamingtastatur von Razer, die Anansi, getestet. Diese war besonders für den Einsatz von MMO-Games (Massivly Multiplayer Online) konzipiert. Steelseries, ebenfalls ein Hersteller für hochwertige Eingabegeräte, hat uns nun die APEX zukommen lassen,... [mehr]