> > > > Test: Kingston HyperX Predator - Jäger der Performancekrone

Test: Kingston HyperX Predator - Jäger der Performancekrone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Kingston HyperX Predator - Jäger der Performancekrone

kingston 2666 teaser kleinDie Ankündigung der Predator als neue Performance-Serie von Kingston ist noch gar nicht lange her, da erreicht uns auch schon das Top-Exemplar: Die Kingston HyperX Predator mit 2666 MHz. Eine Premiere auf unserem Testparcours - noch nie hatten wir ein Kit mit einem solch hohen garantierten Takt im Test. Kingston verspricht eine bessere Leistung in seiner Predator-Serie bei gleichzeitig erhöhter Zuverlässigkeit. Damit erlebt unser neues Testsystem, bei welchem das Asus P8Z77-V Deluxe gegen ein Asus Maximus V Formula ersetzt wurde, gleich eine richtige Feuerprobe. Man darf gespannt sein, ob sich am Ende des Tests Kingston die Krone aufsetzen darf.

Die beiden Riegel hören auf die genaue Bezeichnung KHX26C11T2K2/8X.  Das Dual-Channel-Kit besteht aus zwei 4 GB-Modulen mit neu designtem Heatspreader. Die effektive Speicherfrequenz von 2666 MHz wird bei einer Latenz von CL 11-13-13-30 erreicht, benötigt wird hierfür eine Betriebsspannung 1,65 V. Damit liegt man zumindest bei Intel-Systemen oberhalb der Spezifikation, was in dieser Leistungsregion jedoch typisch ist. Gelistet wird der Speicher aktuell ab einem Preis von 149 Euro

KHX26C11T2K2/8X
Bezeichnung  KHX26C11T2K2/8X
Speichergröße 2x 4GB
Effektive Frequenz 2666 MHz
Latenzen CL 11-13-13-30
Betriebsspannung 1,65 V
Preis ab 149 €
Herstellerlink

Kingston HyperX Predator

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 18925
Das Board war einfach zu schnell :shot:
#8
customavatars/avatar11853_1.gif
Registriert seit: 13.07.2004
Fürth
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 417
:D
#9
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28073
Zitat Xaseron;19547017
Könnt ihr mal einen Test auf einem AMD System machen? Mich würde mal interessieren, ob da auch dieser Bugs über 2400 MHz auftreten.

Dafür bräuchte Polarcat natürlich erstmal ein AMD System... das hab ich ihm ja schon mal nahegelegt, aber die Sponsoren werden noch immer gesucht^^
#10
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 6127
Achso für Intel gibt es Massen-Sponsoren aber bei AMD fast keine Sxx. Abwarten Tee Trinken, was die Test´s auf AMD-Systemen sagen^^
#11
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 18925
Mal nicht vergessen, dass das alles auch irgendwo Geld kostet. Und da die breite Masse der Gamer/User auf Intel setzt, ist klar wo die Prioritäten gesetzt werden.
#12
customavatars/avatar42634_1.gif
Registriert seit: 07.07.2006
Schwäbisch Hall
Admiral
Beiträge: 9243
Zitat Polarcat;19559869
Mal nicht vergessen, dass das alles auch irgendwo Geld kostet. Und da die breite Masse der Gamer/User auf Intel setzt, ist klar wo die Prioritäten gesetzt werden.


ich sehe das ein wenig anders, klar ich nutze zur Zeit auch ein Intel System aber das die Gamer/User mehr auf Intel setzen liegt auch an dem massivem Sponsoring von Intel und eben all den "Großen" Hardwareseiten im Internet die das spiel mitmachen ;) (nichts gegen HardwareLuxx oder Sponsoring an sich)
#13
customavatars/avatar80236_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Berlin
Admiral
Beiträge: 11245
Das liegt auch daran das AMD seit Jahren nicht in der Lage ist konkurrenzfähige CPUs in High Peformance Sektor anzubieten - ich kauf mir doch keinen teueren OC-Speicher für eine CPU die nur zweite Wahl ist. Über die bes... Geschäftspraktiken von Intel die zumindest für die Vergangenheit wohl durch verschiedenen Strafzahlungen bewiesen sind brauchen wir nicht diskutieren, Realtät ist für diesen Thread einfach das der BD oder der FM1 im Speed keine Konkurrenz für den 1155 sind...
#14
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 18925
Zitat Cartago2202;19560029
ich sehe das ein wenig anders, klar ich nutze zur Zeit auch ein Intel System aber das die Gamer/User mehr auf Intel setzen liegt auch an dem massivem Sponsoring von Intel und eben all den "Großen" Hardwareseiten im Internet die das spiel mitmachen ;) (nichts gegen HardwareLuxx oder Sponsoring an sich)


Das hat nichts mit Sponsoring zu tun, wenn die Intel-Systeme nun einmal schneller sind. Dass das Glück auch schnell von Intel weg geht hat man zu Sockel A/939 Zeiten gut gesehen. Seitdem kam aber von AMDs Seite immer weniger wirklich konkurrenzfähiges..
#15
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28073
Zitat websmile;19560270
Realtät ist für diesen Thread einfach das der BD oder der FM1 im Speed keine Konkurrenz für den 1155 sind...

Das ist leider wohl so. Aber es gibt ja trotzdem ein paar User, die hier im Forum Speicher auf AMD für die 32M Liste benchen :wink:
#16
customavatars/avatar80236_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Berlin
Admiral
Beiträge: 11245
Ja, das ist auch gut so, bloss kann ein Reviewer halt nicht zwei verschiedene komplette Testparcours machen fuer jedes Sample, und billig ist ein BD System nun auch nicht, bliebe dann der FM1... - bloss greift dann wieder das erste, Polarcat hat die am besten geeignete Plattform genommen die unter Enthusiasten wg dem P/L am weitesten verbreitet ist. Waere das eben AMD muesste Intel hinten anstehen, das hat nur sehr sehr wenig mit Sponsoring zu tun, ich hab meine Review Systeme z. bsp alle selbst bezahlt, komplett :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill bringt DDR4-Arbeitsspeicher mit 4000 MHz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Der Launch der sechsten Core-Generation von Intel wirft weiter seine Schatten voraus. Nachdem DDR4-Speichermodule bislang ausschließlich im High-End-Segment zu finden waren, wird die neue Speichertechnik mit "Skylake" zunehmend in mehr Systemen zum Einsatz kommen. Kein Wunder also, dass sich die... [mehr]

Preise für DDR4 befinden sich im Sinkflug

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/GSKILL-F4-3000C15Q-16GRR/GSKILL_F4_3000C15Q_16GRR_TEST-TEASER

Mit dem Start der neuen Skylake-Prozessoren wird DDR4 endlich massentauglich. Bislang war der neue Speicherstandard lediglich in der teuren High-End-Klasse als Quad-Channel-Speicher anzutreffen und war vor wenigen Wochen noch zu deutlich teureren Preisen erhältlich. Inzwischen aber hat sich DDR4... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

GeIL Dragon RAM: DDR4-Speicher mit weißem PCB

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GEIL

Mit der Einführung der DDR4-Standards kam wieder etwas Schwung in den Speichermarkt. Inzwischen aber scheinen sich die Hersteller positioniert zu haben und echte Neuerungen wird man nur noch vereinzelt finden. Neue Geschwindigkeitsrekorde werden sicher in Zukunft immer mal wieder in unseren News... [mehr]

Gamescom 2015: Crucial mit weißem DDR4-Speicher

Logo von CRUCIAL

Immer mehr Hersteller gehen weg von langweilig schwarzem PCB. Nachdem MSI mit dem Z170A Gaming Titanium Edition ein silberfarbenes Mainboard für Intels neue "Skylake"-Prozessoren präsentierte, nutzte Crucial die Gamescom 2015 als Bühne, um seinen ersten weißen Ballistix-Speicher ins Rennen zu... [mehr]

IDF2015: G.Skill demonstriert DDR4-Speicher mit 4.266 MHz

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/IDF2015/IDF2015LOGO

Mit Skylake wird DDR4 endlich massentauglich – schon kurz vor dem Start der neuen Intel-Plattform wurden die Speichermodule deutlich günstiger und begannen ihren preislichen Sinkflug. Inzwischen sind die Module nur noch unwesentlich teurer als ihre DDR3-Vorgänger. Teuer aber wird es vor allem... [mehr]