> > > > Test: HTC Rhyme - Mit Zubehör zum Sieg? (inkl. Video)

Test: HTC Rhyme - Mit Zubehör zum Sieg? (inkl. Video)

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: HTC Rhyme - Mit Zubehör zum Sieg? (inkl. Video)

htc_ryhme_teaserMit dem Rhyme stellt HTC ein aktuelles Smartphone vor, das durch sein Design vor allem die weibliche Käuferschaft ansprechen dürfte. So ist es neben einer schlichten Variante auch in der Farbe Lila erhältlich und glänzt mit einem großen Portfolio an passendem Zubehör. Mit einer Tasche, einer Dockingstation sowie einem "Benachrichtigungs-Amulett" bekommt man schon zum Kauf des Gerätes einige Zubehörteile mitgeliefert. Aber auch ein passendes Bluetooth- oder In-Ear-Headset, eine Freisprecheinrichtung fürs Auto oder ein Sportarmband lassen sich noch zusätzlich erwerben. Man merkt: HTC will mit dem Telefon nicht unbedingt höher, schneller und weiter gelangen, sondern durch eine reichhaltige Zubehörpalette die Nutzer für sich gewinnen. Ob das gelingt, klären wir im Test.

 

Videoreview des HTC Rhyme

Neu: Unsere Video-Reviews zeigen das Gerät nun nicht nur in Fotos und Textform, sondern auch in bewegten Bildern. Einen ausführlichen Blick auf das äußere Erscheinungsbild, die Verarbeitungsqualität sowie die installierte Software bieten wir ab sofort bei allen interessanten Geräten im Tablet und Mobilfunkbereich in einem rund 15 Minuten langen Video.

Unsere Version kommt in einer Art champagnerfarbenem Design, ebenso das Zubehör. Da wir uns aber auch für die Hardware interessieren, wollen wir uns diese im Folgenden einmal ansehen: 1-GHz-Single-Core-Prozessor, 768 MB RAM, 4 GB interner Speicher von dem lediglich 1 GB dem Nutzer zur Verfügung steht, microSD-Slot, Dockingstation-Anschluss und ein 1600 mAh Akku, der das 3,7-Zoll-Display (800 x 480 Pixel) auf Trab hält. Insgesamt also solide Mittelklasse-Hardware, die den meisten Nutzern mehr als ausreichen sollte. Der Preis hingegen positioniert sich mit rund 410 Euro nicht ganz im Mittelfeld, was natürlich dem zusätzlichen Zubehör zuzuschreiben ist.