> > > > Test: Samsung SSD 830 Series

Test: Samsung SSD 830 Series

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Samsung SSD 830 Series

teaserSamsung ist der größte Hersteller von SSDs, mit entsprechender Spannung wurde die neueste Generation der schnellen und lautlosen Massenspeicher erwartet. Die jüngste Entwicklung trägt den Namen 830 Series und wurde, wie bereits die beiden Vorgänger, komplett im eigenen Haus entwickelt. Schaut man sich die Spezifikationen an, findet man überall neueste Technologie: 2x nm Toggle-NAND, Dreikernprozessor und ein SATA-6 Gb/s-Interface lassen viel hoffen. Wie gut sich die Samsung SSD 830 Series in der Praxis schlägt und ob sie eine Kaufempfehlung wert ist, klären wir in diesem Artikel.

Was SSDs betrifft, kann man bei Samsung von einem deutlichen Wechsel in der Marketing-Philosophie sprechen. Die erste Generation (basierend auf dem sogenannten RBB-Controller) wurde ausschließlich an OEMs verkauft, also an andere Hersteller, die diese SSDs entweder in ihre eigenen Systeme eingebaut oder unter eigenem Namen weiterverkauft haben. Laufwerke mit Samsung-Technik waren damals u.a. von Corsair und OCZ zu haben. Bei der zweiten Generation, der Samsung 470, hat man dann das erste Mal direkt auf das Endkundengeschäft gesetzt und SSDs mit Samsung-Label sowie Retail-Verpackung angeboten. Diesen Weg setzt man nun auch bei der 830 Series fort, wobei das OEM-Geschäft für Samsung natürlich weiterhin von sehr großer Bedeutung ist.

samsung-ssd-830-series-002

Man kann sagen, dass die Samsung 470 seinerzeit zu spät auf den Markt gekommen ist, denn während viele Hersteller schon Laufwerke mit SATA-6 Gb/s-Schnittstelle auf den Markt gebracht hatten, setzte Samsung bei der 470 noch auf die langsame SATA-3 Gb/s-Schnittstelle, sodass die Datenraten in der Praxis bereits bei ungefähr 250-270 MB/s gedeckelt waren. Bei der 830 Series wird dieses Manko des Vorgängers beseitigt und ein wesentlicher Flaschenhals für die Performance des Laufwerks entfällt. Auf den folgenden Seiten gehen wir auf alle weiteren Details der 830 Series ein, als nächstes möchten wir allerdings einen ersten Überblick über die technischen Daten geben:

Hersteller und
Bezeichnung
Samsung SSD 830 Series 512 GB
Straßenpreis ab 612 Euro (512 GB, 26.09.2011)
Homepage www.samsung.de
Technische Daten
Formfaktor 2,5 Zoll
Kapazität (lt. Hersteller)
512 GB
Kapazität (formatiert)
477 GiB
Verfügbare Kapazitäten
64, 128, 256, 512 GB
Cache
256 MB
Controller Samsung MCX
Chipart MLC-NAND (Toggle)
Lesen (lt. Hersteller)
520 MB/s (512 GB, andere Kapazitäten siehe Seite 3)
Schreiben (lt. Hersteller)
400 MB/s (512 GB, andere Kapazitäten siehe Seite 3)

Herstellergarantie 3 Jahre
Lieferumfang Als Upgrade-Kit: Norton Ghost, Einbaurahmen, SATA Strom-/Datenkabel