> > > > Kurztest: Super Talent Teradrive CT 120GB

Kurztest: Super Talent Teradrive CT 120GB

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Kurztest: Super Talent Teradrive CT 120GB

logoSolid States Drives mit SandForce-Controller sind so zahlreich am Markt vertreten wie kaum ein anderes Produkt der Kategorie. Dazu gehört aktuell auch die Teradrive CT 120GB von Super Talent. Nach einem Preisrutsch von knapp 300 Euro auf nunmehr 178 Euro innerhalb der letzten 90 Tage ist der Preis für das 120 GB große Flashspeicher-Laufwerk mit 1,48 Euro pro Gigabyte ohne Frage attraktiv. Dabei zeigten alle bisher von uns getesteten SSDs mit SandForce SF-1200 Controller eine durchweg überzeugende und homogene Performance. Ob die Teradrive CT 120GB an die Erfolgsserie der CT-1200-SSDs anknüpfen kann und für den nunmehr gebotenen Preis eine interessante Aufrüstoption für die ein oder andere Magnetscheibe im heimischen Rechner darstellt, haben wir in einem Kurztest überprüft.

Eckdaten Super Talent Teradrive CT 120GB
 
Bezeichnung: Super Talent Teradrive CT 120GB
Formfaktor: 2,5 Zoll
Kapazität (laut Hersteller): 120 GB
Kapazität (formatiert): 111 GiB
Cache: nur intern
Controller: SandForce SF-1200
Chipart: MLC NAND-Flash
Lesen (laut Hersteller): 285 MB/s
Schreiben (laut Hersteller): 275 MB/s
Herstellergarantie: 2 Jahre
Lieferumfang: Super Talent Teradrive CT 120GB, passende Schrauben
Straßenpreis 178 Euro (120 GB, 17.12.2010)
Homepage: www.supertalent.com