> > > > Enermax DigiFanless 550W im Test

Enermax DigiFanless 550W im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Enermax DigiFanless 550W im Test

en05 933x700 1Vor wenigen Tagen hat Enermax sein neues Aushängeschild im Netzteilbereich vorgestellt. Das Digifanless 550W ist ein Passiv-Netzteil mit 80PLUS-Platinum-Effizienz, einem Software-Interface und einer umfangreichen Ausstattung. Neben der digitalen Steuertechnik soll auch die hohe Qualität das Netzteil auszeichnen. Die inoffizielle Ankündigung zu dem Digifanless schwirrte schon länger durch den Raum, aber jetzt zum 25-jährigen Firmenjubiläum von Enermax ist es endlich so weit. Wir sind gespannt, ob das Enermax Digifanless 550W die hohen Erwartungen erfüllen kann.

Um Enermax war es in den vergangenen Jahren ruhig geworden. Den High-End-Bereich deckt bei Enermax nach wie vor die schon seit einigen Jahren existierende Platimax-Reihe ab. Zugegebenermaßen ist diese Reihe mit sieben Modellen zwischen 500 und 1500 Watt gut aufgestellt, aber sie ist auch inzwischen schon gute dreieinhalb Jahre auf dem Markt. Die zwischenzeitlich überarbeiteten Revolution87+ oder neu vorgestellten Revolution X`t adressieren hingegen ein anderes Segment. So verwundert es nicht, wenn beim Thema High-End-Netzteile der Markenname Enermax zuletzt nur noch selten fiel.

Das Digifanless 550W ist bislang nur als einzelnes Modell vorgestellt worden, welches noch dazu mit seinem Passiv-Charakter und dem vergleichsweise hohen Preis eher eine spezielle Kundenschicht ansprechen wird. Nichtsdestotrotz ist es durchaus als eine Art Statement zu verstehen, welches die Marke Enermax eventuell wieder mehr ins Bewusstsein der interessierten Kunden bringt. Laut Enermax soll das Digifanless 550W nach der CeBIT den Weg in den Handel finden. Enermax geht von einem Straßenpreis von ca. 200 Euro aus. Einzelne Händler haben das Netzteil zu Vorbestellung mit Preisen von ca. ab 230 Euro gelistet.

en05s 
Das Enermax Digifanless 550W

 

Das Digifanless ist ein Passiv-Netzteil und kommt dank der 80PLUS-Platinum-Effizienz ohne Lüfter aus. Ein gerne hervorgehobenes Features ist die digitale Steuerung des Netzteil. Darunter sind nicht nur die einstellbaren Betriebsparameter zu verstehen, sondern vielmehr der Einsatz von digitalen Microcontrollern in der Regelungstechnik des Netzteils, welche in der Theorie eine flexiblere und der Betriebssituation besser angepasste Funktion ermöglichen. Im Prinzip haben wir das schon bei anderen Netzteilen, wie Corsairs AXi-Serie, gesehen.

Das von Enermax ZPDMS - Zero Delay Power Monitoring System - genannte Software-Interface ermöglicht eine Umschaltung zwischen Single- und Multirail, die Anpassung von Warnschwellen sowie eine Korrektur der 12V-Spannungslage. Dazu werden die aktuellen Werte für Ein- und Ausgabeleistung, Effizienz und Belastungen auf den Spannungsschienen angezeigt. Über das voll-modulare Kabelmanagement lassen sich relativ umfangreiche Anschlüsse nachrüsten, wobei Enermax als Besonderheit die einzelnen Kabel der Anschlussleitungen einzeln mit Netzsleeves ummantelt. Zuletzt gilt noch zu erwähnen, dass die allseits beliebten japanischen Kondensatoren sowie fünf Jahre Garantie mit an Bord sind.

Hier die Fakten des Enermax Dgifanless 550W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

Enermax
Digifanless
550W

Modell EDF550AWN
Straßenpreis ca. 230 Euro
Homepage www.enermax.de
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 30 A
 30 A

+5Vsb  2,5 A
-12V  0,5 A
Leistung 12V  540 W (45 A)
Leistung 3,3V & 5V  100 W
Gesamtleistung  550 W (605W Peak)
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 4 / 0
SATA  8
4-Pin Molex  4
Floppy  1
Features
Effizienz  80PLUS Platinum
Maße (LxBxH)  175 x 150 x 86 mm
Lüfter  -
Kabelmanagement  ja, vollmodular
Herstellergarantie  5 Jahre
Besonderheiten  USB-Schnittstelle
 digitale Regelung
 einzeln gesleevte Adern

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Enermax Digifanless 550W näher vor.