> > > > ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

asus pg348 teaserASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste ROG-Display eine gelungene Alternative zur etablierten Konkurrenz darstellt, klärt unser Test.

Curved Displays im 21:9-Format stehen bei Gamern aktuell hoch im Kurs, durch die gekrümmte Oberfläche fühlt sich der Betrachter noch stärker in das Geschehen hineinversetzt. Kein Wunder also, dass ASUS den umkämpften Markt der High-End-Displays nicht der Konkurrenz überlassen möchte. Gerade Acer hat mit dem Predator X34 bereits seit einigen Monaten ein High-End-Display für Gamer im Sortiment, das ähnliche Eckdaten besitzt. In unserem Test konnte der 34-Zöller gut abschneiden, in der Community ist das Display allerdings aufgrund von Qualitätsschwankungen in der Produktion umstritten.

ASUS begründet seinen recht späten Einstieg in das 34-Zoll-Segment mit einer starken Selektion der Panels, um dem selbst gesteckten Premium-Anspruch gerecht zu werden. Nachdem das eigene 27-Zoll-Modell ebenfalls mit Kritik hinsichtlich der Serienstreuung leben musste, versucht man es nun offenbar besser zu machen. In wie weit dies gelingt, wird sich aber erst herausstellen, wenn die ersten größeren Chargen bei den Händlern ankommen.

Dass ASUS zumindest auf dem Papier einen runden Eindruck hinterlässt, zeigt ein erster Blick auf die Eckdaten. Das 34 Zoll große IPS-Panel besitzt eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Bildpunkten. Damit wird die Grafikkarte weniger stark gefordert, als es beispielsweise bei UHD-Displays der Fall ist, unterschätzt werden sollten die knapp 5 MP aber auch nicht. Störenden Tearing-Effekten sagt die G-Sync-Technik den Kampf an, während maximal 100 Hz für ein besonders flüssiges Spielevergnügen sorgen sollen. Oben drauf gibt es die vom ASUS ROG PG279Q bekannten Gaming-Features und natürlich eine aggressive Gaming-Optik.

Ein Blick auf den Preis offenbart keine Überraschung. Mit rund 1.300 Euro ist der ASUS ROG PG348Q ähnlich bepreist wie sein direkter Konkurrent, der Acer Predator X34. Wer bereit ist diese stattliche Summe in einen Gaming-Monitor zu investieren und auf einem AMD-Grafikkarte setzt, hat auch noch den kleineren, aber exzellenten Eizo Foris FS2735 zur Auswahl, der in unserem Test rundum überzeugen konnte. 

Spezifikationen des ASUS ROG PG348Q in der Übersicht

Hersteller und Bezeichnung:

ASUS ROG PG348Q
Straßenpreis: ab ca. 1.300 Euro
Garantie: 3 Jahre
Homepage: www.asus.de
Diagonale: 34 Zoll 
Krümmung 3800R
Gehäusefarbe: Schwarz, Titan, Bronze
Format: 21:9 
Panel: IPS-Panel 
Look up Table: 10 bit
Glare-Optik: nein 
Auflösung: 3.440 x 1.440 Pixel 
Kontrastrate: 1.000:1 (statisch)
Helligkeit: max. 300 cd/m² 
Reaktionszeit: 5 ms 
Wiederholfrequenz: maximal 100 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178° 
Anschlüsse: 1x DisplayPort-Eingang
1x HDMI
4x USB-3.0-Downstream
1x USB-3.0-Upstream
1x 3,5 mm Klinke
HDCP: ja
Gewicht: 11,1 kg 
Abmessungen (B x H x T): 829 x 558 x 297
Ergonomie: Höhenverstellung: 115 mm
Neigung: -5° - 20°
Kensington-Lock: nein
Wandmontage: VESA-Standard (100 x 100 mm)
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: extern 
Sonstiges: G-Sync, Übertaktbar auf 100 Hz, Flickerfree, Low BLue Light, Gameplus (Fadenkreuz, Timer, FPS-Counter)
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 26.02.2013
Hechingen
Obergefreiter
Beiträge: 101
Tag zusammen, wie kann man kontakt zum Test Ersteller aufnehmen? Gruß Topcar
#13
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3225
kann jemand testen wie der Monitor mit 75Hz läuft?
#14
customavatars/avatar74181_1.gif
Registriert seit: 04.10.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 956
schöne Leistungswerte, gefällt mir.

ABER:

Preis: noch zu hoch
Qualität: Wird noch schwanken, da neues Produkt und neues Panel (ist doch kein LG oder? Dachte nur AU baut die 100hz Teile)

"Design" - gut ist total subjektiv, ich würde den aber nicht mal in den Keller stellen...
#15
Registriert seit: 27.07.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2670
Zitat Topcar;24327923
Tag zusammen, wie kann man kontakt zum Test Ersteller aufnehmen? Gruß Topcar


Du meinst zum Autor des Tests? Schreib doch einfach eine private Nachricht. In Kommentar #1 dieses Threads kannst du doch sehen wer der Verfasser ist.
#16
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1627
Zitat Rollensatz;24328708
schöne Leistungswerte, gefällt mir.

ABER:

Preis: noch zu hoch
Qualität: Wird noch schwanken, da neues Produkt und neues Panel (ist doch kein LG oder? Dachte nur AU baut die 100hz Teile)

"Design" - gut ist total subjektiv, ich würde den aber nicht mal in den Keller stellen...


Nur LG baut im Moment 34" IPS-Panel, auch im Acer steckt eins von LG. LG selbst bietet sie nur mit 60 Hz oder 75 Hz an und Asus und Acer sprechen im Zusammenhang von 100 Hz auch immer von "Übertaktung". Beim Acer treten häufig sogenannte Scanlines bei hohen Frequenzen auf - einige schaffen keine fehlerfreien 100 Hz. Also darauf ausgelegt sind die Panel eigentlich nicht.
#17
Registriert seit: 01.08.2011
Wien
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
boah diese Kindergartenoptik des Displays
#18
Registriert seit: 05.03.2014
NRW
Hauptgefreiter
Beiträge: 145
So recht anfreunden kann ich mich auch nicht mit diesem Plastikkram, der wie nicht Plastikkram und Industrielook aussehen soll, anfreunden.
Und das mit dem Logo aufm Tisch ist die übelste Nummer, die ich je an unnötigem Quatsch an nem Monitor gesehen habe ^^.

@Zulgohlan
Bist du es? ;-)
#19
Registriert seit: 01.08.2011
Wien
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
dere lupi

himmel arsch und zwirn die onlinevergangenheit holt jeden irgendwann einmal ein
#20
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2153
Zitat Lupidu;24330470
So recht anfreunden kann ich mich auch nicht mit diesem Plastikkram, der wie nicht Plastikkram und Industrielook aussehen soll, anfreunden.
Und das mit dem Logo aufm Tisch ist die übelste Nummer, die ich je an unnötigem Quatsch an nem Monitor gesehen habe ^^.

@Zulgohlan
Bist du es? ;-)



Das find ich auch unnütz das Logo ist nur nen Preis antreiber aber zu nix nutze.
Da gefällt mir das Ambilight beim X34 auf jedenfall besser.
#21
Registriert seit: 13.07.2016
BaWü
Matrose
Beiträge: 1
Habt ihr im Test auch mit Spulenfiepen zu kämpfen gehabt? Manche Rezensenten auf Amazon schreiben das und in einigen Youtube-Reviews habe ich das auch schon gehört.

Review, das auf Spulenfiepen (nur bei Overclocking) erwähnt: https://curved-monitor-test.com/acer-predator-x34-test/

Will mir ungern einen Monitor kaufen, der unter solchen kinderkrankheiten leidet :S
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Dell Ultrasharp U3415W - Curved und bezahlbar

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DELL_U3415/DELL_3415-TEASER

Bereits unser letztes Round-up hat gezeigt, dass 34-Zoll-Monitore im 21:9-Format die Zukunft gehört. Nicht rechtzeitig für diesen Test ist der Dell U3415W eingetroffen. Den Test zu Dells Breitwand-Display wollen wir nun aber nachreichen, denn mit einem attraktiven Preispunkt und einer... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]