> > > > Test: PowerColor Radeon HD 7970 LCS

Test: PowerColor Radeon HD 7970 LCS

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: PowerColor Radeon HD 7970 LCS

tul-7970lcs-logoÜblicherweise bleibt ein Referenzdesign in den ersten Wochen geschlossen, doch AMD hat sein Design der Radeon HD 7970 recht früh geöffnet und so konnten wir bereits einen ersten Blick auf zwei übertaktete und alternativ gekühlte Karten werfen. Auf die XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition (Hardwareluxx-Artikel) folgte die Gigabyte GV-R797OC-3GD (Hardwareluxx-Artikel). Heute schauen wir uns eine ab Werk mit einer Wasserkühlung ausgestattete Karte an - die PowerColor Radeon HD 7970 LCS. Durch die Kühlung mit Wasser will PowerColor nicht nur eine besonders effiziente Lösung bieten, sondern auch eine ab Werk hohe Übertaktung, welche die meisten Nutzer bereits zufriedenstellen soll. Wir haben uns die Performance, die Kühlung, aber vor allem auch das Overclocking etwas genauer angeschaut.

Ab Werk mit einer Wasserkühlung ausgestattete Karten erfreuen sich nicht immer der allergrößten Beliebtheit. Dies ist vor allem mit dem Preis zu begründen. PowerColor verlangt für die Radeon HD 7970 LCS satte 630 Euro. Verbaut ist ein Kühler aus dem Hause EK WaterBlocks, der in der uns vorliegenden Ausführung 95 Euro kostet (Zubehör noch nicht mit eingerechnet). Die günstigste Radeon HD 7970 ist für 450 Euro zu haben. PowerColor verlangt also einen gehörigen Aufpreis für seine Übertaktung und den Erhalt der Garantie. Ob sich dies lohnt, hängt nicht zuletzt von den nun folgenden Ergebnissen ab.

tul-7970-lcs-1-rs

Zunächst aber kommen wir zu den Eckdaten:

Hersteller und Bezeichnung PowerColor Radeon HD 7970 LCS
Straßenpreis ca. 630 Euro
Homepage http://www.powercolor.com/
Technische Daten
GPU Tahiti XT
Fertigung 28 nm
Transistoren 4,3 Milliarden
GPU-Takt 1050 MHz
Speicher-Takt 1425 MHz
Speichertyp GDDR5
Speichergröße 3072 MB
Speicherinterface 384 Bit
Speicherbandbreite 273 GB/Sek.
Shader Model Version 5.0
Shadereinheiten 2048 (1D)
Shadertakt 1050 MHz
Texture Units 128
ROPs 32
Pixelfüllrate 33,2 Gigapixel
SLI/CrossFire CrossFire

Eine Radeon HD 7970 arbeitet in der Referenzversion mit einem GPU-Takt von 925 MHz. PowerColor hat diesen auf 1050 MHz angehoben. Damit bewegt man sich auch ein Stück weit weg von den üblichen 1000 MHz der luftgekühlten Modelle. Wir sind uns aber auch sicher, dass in Kürze noch Modelle mit Luftkühlung erscheinen werden, die deutlich schneller als 1000 MHz arbeiten. Zumindest aktuell kann sich PowerColor auf die Fahnen schreiben, die schnellste Radeon HD 7970 auszuliefern.

Den Speicher hat man von 1375 auf 1425 MHz übertaktet. Somit ist eine Limitierung der zu erwarteten GPU-Performance durch den Speicher zumindest minimiert. Die weiteren technischen Daten sind mit der Referenzversion identisch und bedürfen daher sicher keiner weiteren Erläuterung.

tul-7970-lcs

GPU-Z liest die technischen Daten korrekt aus. Um die 1050/1425 MHz zu erhalten, muss der auf der Karte verbaute BIOS-Schalter auf das zweite BIOS umgelegt werden. Auf dem ersten befindet sich ein BIOS mit den Referenzwerten.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar118600_1.gif
Registriert seit: 23.08.2009
Erding
Kapitänleutnant
Beiträge: 1829
An sich wie immer ein sehr schöner Test, nur vermisse ich da irgendwie die Angaben zur Wassertemperatur (oder ich bin blind und habe sie übersehen :confused:)

Die Temperaturen der Karte sind halt ziemlich nichtssagend bzw. nicht vergleichbar, wenn man nicht weiß, wie warm das Wasser zum Messzeitpunkt war. Könnte man die Info evtl. noch nachreichen oder wurde gar nicht gemessen?
#10
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 27263
Wir verwenden für diesen Test eine Komplettlösung, die sicherlich nicht den Ansprüchen einer professionellen Wasserkühlung dienen kann. Daher kann ich auch nicht mit Wassertemperaturen dienen, sorry.
#11
customavatars/avatar118600_1.gif
Registriert seit: 23.08.2009
Erding
Kapitänleutnant
Beiträge: 1829
Alles klar, verstehe. Danke für die Info :)
#12
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
50xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 2043
Moin! Tabelle 2 bei 3DMark 11 ist falsch bschriftet. Entry-->Entry-->Extreme.

Gruß!
#13
customavatars/avatar31057_1.gif
Registriert seit: 09.12.2005
München
Bootsmann
Beiträge: 535
Mit was für einen Radiator habt ihr den gekühlt Oo mora 3x 4x ?
ich glaube das dies auch in Seite 3: Testsystem mit rein muss

Gruß
#14
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
50xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 2043
Stand doch da. So ein fertig Teil von AC. Denke mal das Aquaduct. Ist nur die Frage ob 720 oder 360.
#15
Registriert seit: 26.08.2008
Münster
Hauptgefreiter
Beiträge: 144
Schöner Test, danke dafür! Habe eine Sapphire 7970 mit EKWB Acetal und Backplate billig im Luxx Forum für 560€ erstanden und kann auch OC auf 1275/1700 bringen, es hat sich also gelohnt. :D
Bei dem Fazit und der Preisrechnung würde ich eigentlich noch den fehlenden Stock Cooler gegen rechnen. Denn den zahlt PowerColor in diesem Fall nicht und das sollten schon so 10€ extra sein, die sie nochmal sparen. Also verlangen sie "nur noch" 65€ für Garantie und Umbau. :D
#16
Registriert seit: 22.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1352
Was ist den da an Zubehoer dabei bei der karte?
Suche eine mit minidisplayport auf Displayport und minidisplayport auf dvi :)
#17
Registriert seit: 18.04.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 324
Hab die Karte seit gestern in meinem PC :-)
Dabei ist folgendes Kabelzubehör:
- HDMI auf DVI
- Minidsuplayport auf Displayport
- Minidisplayport auf DVI
#18
customavatars/avatar179131_1.gif
Registriert seit: 01.09.2012

Matrose
Beiträge: 2
Habe die Karte selber und muss leider ein sehr starkes Spulenfiepen feststellen.
Selbst beim Scrollen im Browser fiept/rauscht es.

Hab ich hier einfach nur ein Montagsmodell erwischt oder hat euer Testexemplar das ebenfalls?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sechs Modelle der GeForce GTX 770 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/GTX-770/GTX-770-LOGO

Nach dem Launch-Review zur GeForce GTX 770 fuhren wir zunächst einmal auf die Computex 2013 um nach der Rückkehr gleich ein halbes Dutzend Retail-Modelle der GeForce GTX 770 vorzufinden. Diese stammen aus dem Hause ASUS, EVGA, Gigabyte, Inno3D, MSI und Palit. Alle Karten unterscheiden... [mehr]

AMD Radeon R9 280X, R9 270X und R7 260X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Heute ist es nun endlich soweit und Teil eins des großen Neustarts bei AMD kann beginnen. Mit der Radeon R9 280X, R9 270X und R7 260X haben wir die ersten drei Grafikkarten der neuen Generation von AMD im Test. Doch auch wenn die Gerüchteküche bereits seit Wochen köchelt, so wirklich... [mehr]

Vier Modelle der GeForce GTX 760 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/GTX-760/GTX760-LOGO

Nach der GeForce GTX 780 und GeForce GTX 770 dürfte NVIDIA mit der GeForce GTX 760 am heutigen Tage die GTX-700-Serie für dieses Jahr abschließen - zumindest sieht die NVIDIA-Roadmap keine weiteren Modelle vor. Gleich zum Launch heute haben wir uns vier Modelle der GeForce GTX 760 nebst der... [mehr]

AMD Radeon R9 290X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/AMD-HAWAII/290X/AMD-290X-LOGO

Nicht wirklich mit Neuigkeiten konnten die Radeon R9 280X, R9 270X und R7 260X in der vergangenen Woche aufwarten. Neue Features wie TrueAudio und DirectX 11.2 mit Tier-2-Support blieben bisher der Radeon R7 260X vorbehalten und das flexiblere Eyefinity beherrschen im Grunde genommen auch die... [mehr]

Erste Ergebnisse im Kampf Mantle vs. DirectX (Update: Multiplayer-Benchmarks)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Mit einigen Tagen Verspätung hat uns heute morgen der Catalyst 14.1 in seiner ersten Beta-Version erreicht. Wir haben uns gleich daran gemacht und die ersten Messungen durchgeführt. Allerdings ist die Erhebung dieser Daten nicht so einfach. Führen wir unsere Messungen meist mithilfe des Tools... [mehr]

Test: 3x GeForce GTX 780 von EVGA, Gigabyte und Inno3D

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/GTX-780/GTX780-LOGO

In der letzten Woche startete NVIDIA mit der GeForce GTX 780 in eine neue GeForce-Generation - zumindest bei der Namensgebung. Die GPU-Architektur ist keine Neuheit, sondern nur eine abgespeckte Version der GeForce GTX Titan. Dies tat der Leistung allerdings keinerlei Abbruch und so reichte es für... [mehr]