> > > > Test: HIS Radeon HD 6950 IceQ X Turbo

Test: HIS Radeon HD 6950 IceQ X Turbo

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Overclocking

Auch unsere Overclocking-Tests haben wir weiter ausgebaut. Neben zahlreichen Benchmark-Diagrammen, die den Leistungszuwachs durch das Übertakten aufzeigen, messen wir nun auch, ob sich in Sachen Leistungsaufnahme und Stromverbrauch etwas getan hat. Gerade bei modernen Grafikkarten lässt sich die Betriebsspannung um einiges erhöhen, was dem Stromverbrauch keineswegs zugute kommt. 

Kaum eine unserer getesteten Grafikkarten kam bislang um unseren Overclocking-Test herum und musste sich auch hier von ihrer besten Seite zeigen. Obwohl AMD-Boardparnter HIS schon ein klein wenig an der Taktschraube drehte, konnten wir noch einiges aus unserem Testmuster herausholen. Am Ende kämpfte sich das kleine Grafikmonster mit 953/1414 MHz durch unseren kleinen, ausgewählten Benchmark-Parcours. Damit erhöhten sich die Temperatur-Werte, die Lautstärke und natürlich auch die Leistungsaufnahme jedoch nur marginal, da wir nicht an der Spannungsschraube drehten.

laut-idle

laut-idle

laut-idle

laut-idle

laut-idle

laut-idle

 

Leistungsmäßig hatte unser Overclocking wie folgt Auswirkung:

laut-idle

laut-idle

laut-idle

laut-idle

laut-idle