> > > > Test: NVIDIA GeForce GTX 470 - Kleiner Bruder oder großer Wurf?

Test: NVIDIA GeForce GTX 470 - Kleiner Bruder oder großer Wurf?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: NVIDIA GeForce GTX 470 - Kleiner Bruder oder großer Wurf?

GTX470_logoAm 27. März startete NVIDIA mit der neuen GTX-400er-Serie. Pünktlich konnten wir ein umfangreiches Review zur GeForce GTX 480 präsentieren, leider aber blieb uns ein Blick auf die GeForce GTX 470 verwehrt. Dies wollen wir nun nachholen, denn mit der Zotac GeForce GTX 470 erreichte uns nun das erste Retail-Modell. In den kommenden Tagen werden wir uns auch zwei GeForce GTX 470 im SLI-Betrieb anschauen.

Unser Dank geht an dieser Stelle an Zotac, die uns mit einem Sample versorgen konnten. Noch handelt es sich bei der GeForce GTX 470 um NVIDIAs Einstieg in die DirectX-11-Welt. Ihr Gegner dürfte die ATI Radeon HD 5850 und 5870 sein.

GTX470_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Beginnen wollen wir wie immer mit einem Blick auf die technischen Details.

NVIDIA GeForce GTX 285 NVIDIA GeForce GTX 470

NVIDIA GeForce GTX 480

ATI Radeon HD 5850

ATI Radeon HD 5870 ATI Radeon HD 5970
GPU GT200b GF100 GF100 RV870 RV870 2x RV870
Fertigung 55 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Anzahl Transistoren 1,4 Milliarden 3,2 Milliarden 3,2 Milliarden 2,15 Milliarden 2,15 Milliarden 4,3 Milliarden
Die-Größe 490 mm² - - 334 mm² 334 mm² 2x 334 mm²
GPU-Takt 648 MHz 607 MHz 700 MHz 725 MHz 850 MHz 2x 725 MHz
Speichertakt 1242 MHz 837 MHz 924 MHz 1000 MHz 1200 MHz 2x 1000 MHz
Speichertyp GDDR3 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1024 MB 1280 MB 1536 MB 1024 MB 1024 MB 2048 MB
Speicherinterface 512 Bit 320 Bit 384 Bit 256 Bit 256 Bit 2x 256 Bit
Speicherbandbreite 159 GB/Sek. 133,92 GB/Sek. 177,408 GB/Sek. 128 GB/Sek. 153,6 GB/Sek. 2x 128 GB/Sek.
Shader Model 4.0 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 10.1 11 11 11 11 11
Shader-Einheiten 240 (1D) 448 (1D) 480 (1D) 288 (5D) 320 (5D) 640 (5D)
Shader-Takt 1476 MHz 1215 MHz 1401 MHz 725 MHz 850 MHz 2x 725 MHz
Texture Units 80 56 60 72 80 160
ROPs 32 40 48 32 32 64
Pixelfüllrate 20,7 Gigapixel - - 23,2 Gigapixel 27,2 Gigapixel 46,4 Gigapixel
maximale Leistungsaufnahme 183 Watt 215 Watt 250 Watt 170 Watt 188 Watt -
minimale Leistungsaufnahme 30 Watt 30 Watt 50 Watt 27 Watt 27 Watt -
CrossFire/SLI SLI/3-Way-SLI SLI/3-Way-SLI/4-Way-SLI SLI/3-Way-SLI/4-Way-SLI CrossFireX CrossFireX CrossFireX

448 Shader-Prozessoren arbeiten in der GF100-GPU der GeForce GTX 470. Die CUDA-Cores sind in Blöcken mit jeweils 32 Shader-Prozessoren in Streaming-Multiprozessoren (SM) zusammengefasst. Wiederum vier dieser Streaming-Multiprozessoren sind in einem Graphics-Processing-Cluster (GPC) zusammengeschlossen worden. Aus der Anzahl von 14 Streaming-Multiprozessoren bei der GeForce GTX 470 ergeben sich auch die 56 und 40.

Bei den Taktraten hat sich NVIDIA für 607 MHz bei der GPU entschieden. Für den Speicher sind es 837 MHz. Die Shader-Prozessoren arbeiten mit 1215 MHz.

Wer sich die architektonischen Details einmal genauer anschauen möchte, dem empfehlen wir unseren Artikel zur NVIDIA GeForce GTX 480.