> > > > Test: Corsair M65 - Gaming-Maus mit auffälligem Design

Test: Corsair M65 - Gaming-Maus mit auffälligem Design

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Corsair M65 - Gaming-Maus mit auffälligem Design

teaser m65Die Firma Corsair, ursprünglich bekannt als Speicherspezialist, bietet schon seit geraumer Zeit nicht nur Speichermodule an. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren sein Angebot deutlich ausgebaut. Corsair ist nun schon länger auch unter den Anbietern für Eingabegeräte vertreten und bietet unter anderem hochwertige Gaming-Mäuse an. Uns steht das aktuelle Modell M65 zu Verfügung. Wir werden zeigen, was der auffällige Highend-Nager zu bieten hat.

Erst vor kurzem haben wir eine Gaming Maus von FUNC getestet. Die MS-3 hat in unserem Test sehr gut abgeschnitten. Corsair will mit der M65 die gleiche Zielgruppe ansprechen: Gamer mit hohen Ansprüchen in Qualität, Verarbeitung und vor allem Leistung. Der Nager geht derzeit für ca. 60 Euro über die virtuelle Ladentheke, so viel sei schon einmal verraten. Im folgenden Artikel schauen wir uns vor allem die Verarbeitung und Ausstattung der M65 genauer an. Doch vorerst geht es erst einmal ans Auspacken.

Verpackung und Lieferumfang:

Corsair verpackt die M65 in einer etwas auffälligeren Verpackung, verglichen mit der MS-3 von FUNC. Die Verpackung besitzt eine außergewöhnliche dreieckige Form und ist mit vielen Informationen bedruckt. Dank der durchsichtigen Verpackung sieht der Käufer sofort, was ihn erwartet.

Corsair M65

Die Rückseite besitzt ein durchsichtiges Fenster. Dort ist die Unterseite der Maus sehr gut zu sehen. Corsair beschreibt ausführlich sein Produkt und weist schon einmal auf die Gewichte, welche entfernt werden können, hin. Das Auspacken der Maus geht einfach vonstatten - es ist nichts verschweißt oder geklebt. Zum Lieferumfang gehört lediglich die Maus, eine kurze Beschreibung aber keine Software. Corsair weist darauf hin, dass in jedem Fall eine Internetverbindung für den Download der Software benötigt wird. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar39916_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006

Admiral
Beiträge: 13074
Die Bilder sind aber teilweise arg verrauscht und einige davon sind wirklich unscharf :(

Dazu finde ich den negativen Kritikpunkt etwas unangebracht. Die Maus hat doch mehr als ausreichend Zusatztasten...
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4330
Man kann was erkennen und so schlimm ist das unscharfe auch nicht.

Sieht ziemlich jut aus
#3
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 542
Der Sensor ist afaik nicht so toll. Inhärente Mausbeschleunigung die man nicht abstellen kann, dafür nutzlos viel dpi.
#4
customavatars/avatar176914_1.gif
Registriert seit: 08.07.2012
Dresden
Gefreiter
Beiträge: 48
Interessantes Produkt, aber leider (sprachlich) schwacher Artikel... "Problemloses Gleiten sollte damit kein Problem sein." etc.
#5
customavatars/avatar78509_1.gif
Registriert seit: 27.11.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 5057
Was ist an diesem Satz jetzt bitte so schlimm? Bitte mal die Kirche im Dorf lassen.
#6
customavatars/avatar39916_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006

Admiral
Beiträge: 13074
Zitat ironitzsche;20312727
Interessantes Produkt, aber leider (sprachlich) schwacher Artikel... "Problemloses Gleiten sollte damit kein Problem sein." etc.


Da muss ich dir leider vollkommen zustimmen :(
Vom Luxx ist man normalerweise viel besseres gewohnt.
#7
customavatars/avatar187065_1.gif
Registriert seit: 11.01.2013
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 94
Zitat Braineater;20311324
Die Bilder sind aber teilweise arg verrauscht und einige davon sind wirklich unscharf :(

Dazu finde ich den negativen Kritikpunkt etwas unangebracht. Die Maus hat doch mehr als ausreichend Zusatztasten...


Hab ne logitech G700 und zumindest die 4 seitlichen Daumentasten will ich nichtmehr missen.
Die Corsair M90 Daumentasten sind leider nicht so der bringer.
#8
customavatars/avatar141311_1.gif
Registriert seit: 30.09.2010
Fürth/Berlin
Bootsmann
Beiträge: 615
Zitat Endurancer;20314337
Die Corsair M90 Daumentasten sind leider nicht so der bringer.


Warum? also alle benutze ich auch nicht. Aber vier liegen für meinen Daumen perfekt - drauf verzichten will ich nicht mehr.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Razer Deathstalker - Flaches Programmierwunder

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_DEATHSTALKER/TEASER

Vor einige Tagen haben wir die Gaming-Tastatur Strike von Ozone ausgiebig getestet. Ozone hat dabei auf mechanische Switches gesetzt, anders als Razer mit der aktuellen Deathstalker, die eine flache Bauweise besitzt und damit einer Laptop-Tastatur ähnelt. Zum Einsatz kommen sogenannte... [mehr]

Corsair K70: Gaming-Tastatur mit MX Red Switches

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70/TEASER

Corsair, anfangs bekannt durch seine Speicherriegel, liefert schon seit langer Zeit Eingabegeräte und Gamingperipherie. Nachdem wir mechanische Gamingtastaturen von Ozone und QPAD getestet haben, ist nun auch Corsair an der Reihe. Der Hersteller stellt uns die Vengeance K70 zu Verfügung, bei der... [mehr]

Test: Rapoo 8900 - Hochwertige Funk-Kombi

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/RAPOOTEASER

Im Bereich der Eingabegeräte haben wir vor Kurzem die mechanische Tastatur Ozone Strike und das Chiclet-Membran-Modell von Razer Deathstalker getestet. Beide wurden für den Gaming-Bereich entwickelt und waren kabelgebunden, doch kabellose Modelle sind keine Neuheit. Rapoo stellt uns nicht nur... [mehr]

Razer Ouroboros im Test - Anpassungsfähiger Funk-Nager

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_OUROBORUS/TEASER

Erst vor Kurzem haben wir uns verschiedene Gamingtastaturen angeschaut. Darunter die Ozone Strike und die Deathstalker von Razer. Zu der jeweiligen Tastatur gehört natürlich auch eine passende und hochwertige Gaming-Maus. Razer stellt uns sein Flagschiff, die Ouroboros, zur Verfügung. Razer... [mehr]

Test: QPAD MK-80 - Mechanisches Schreibwunder

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/QPAD_MK80/TEASER

Mechanische Tastaturen erlangen derzeit immer mehr an Bedeutung im Enthusiasten-Segment. Nachdem nun einige Hersteller entsprechende Modelle in ihrem Portfolio haben, wird der Markt zusehends dichter. Erst vor Kurzem haben wir eine mechanische Tastatur von Ozone getestet. Die QPAD MK-80,... [mehr]

Steelseries APEX im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/STEEL-APEX-4-950X633

Es ist noch nicht lange her, da haben wir eine Gamingtastatur von Razer, die Anansi, getestet. Diese war besonders für den Einsatz von MMO-Games (Massivly Multiplayer Online) konzipiert. Steelseries, ebenfalls ein Hersteller für hochwertige Eingabegeräte, hat uns nun die APEX zukommen lassen,... [mehr]