> > > > Test: FUNC MS-3 - Nobler Nager vom Mauspadspezialisten

Test: FUNC MS-3 - Nobler Nager vom Mauspadspezialisten

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: FUNC MS-3 - Nobler Nager vom Mauspadspezialisten

func ms3 teaserDas Unternehmen FUNC besteht schon seit 1999, ist jedoch eine Zeit lang von der Bildfläche verschwunden. Der Hersteller ist im vergangenem Jahr nun neu gestartet und hat mit der MS-3 die erste Gaming-Maus auf den Markt gebracht. Bis heute ist FUNC auf Mauspads spezialisiert - wir werden sehen, ob uns FUNC auf Anhieb mit seinem Maus-Erstling MS-3 überzeugen kann.

 

Die Verpackung wirkt im ersten Augenblick sehr hochwertig und lässt einen etwas höheren Preis vermuten. Der neue Nager geht für ca. 75 Euro über die virtuelle Ladentheke, so viel sei schon einmal verraten. Der Karton ist weiß-matt und mit wenigen Informationen bedruckt - eben ganz schlicht. Der Deckel wird mit zwei kleinen Klettverschlüssen geschlossen gehalten. Die Maus ist von einer transparenten Kunststoffhülle umschlossen.

FUNC MS-3

Hinter der Maus verbirgt sich der Rest vom Lieferumfang. Zum Lieferumfang gehört eine Gebrauchsanweisung und natürlich die nötige Software, welche auf einer CD mitgeliefert wird. Die Software und deren Funktionalitäten schauen wir uns später genauer an.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 10.12.2009

Matrose
Beiträge: 26
Sieht ja schon edel aus die Maus.

Rein von den Formen her erinnert sie mich stark an ein etwas runderes Derivat des Ozone Smog/Revoltec RE112/CyberSnipa Silencer Chassis, Sensor ist auch der Gleiche.
In der Hinsicht ist der Listenpreis natürlich schon erstmal bitter, mal sehen wie sich der Preis noch so entwickelt.
#2
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1487
Habt ihr Infos, ob es eine Linkshänderversion geben soll?
#3
customavatars/avatar18050_1.gif
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3282
Bisher ist mir noch nichts bekannt.
#4
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3336
Zitat sikkness;20278387
Sieht ja schon edel aus die Maus.

Rein von den Formen her erinnert sie mich stark an ein etwas runderes Derivat des Ozone Smog/Revoltec RE112/CyberSnipa Silencer Chassis, Sensor ist auch der Gleiche.
In der Hinsicht ist der Listenpreis natürlich schon erstmal bitter, mal sehen wie sich der Preis noch so entwickelt.




OEM Maus halt. :D
#5
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 83
Zitat sikkness;20278387
Rein von den Formen her erinnert sie mich stark an ... Ozone Smog/Revoltec RE112/CyberSnipa Silencer.


Ich finde eher diese Maus hat verdächtige Ähnlichkeit mit den Mionix Naos Mäusen...
#6
customavatars/avatar21667_1.gif
Registriert seit: 08.04.2005
Erlangen
Ü35 - Waküclub
Beiträge: 7037
@ d0m: bei Eurem Gewinnspiel der Maus in Zusammenarbeit mit func kann man sich da ned registrieren. Es kommt immer die Meldung, das PW wäre falsch. Ich bin da auch ned der Einzige - schau mal in die Kommentare zur Ankündigung des Gewinnspiels. Könntet Ihr da mal bitte mal nachhaken? :wink:
#7
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3336
Zitat Mockmoon;20281361
Ich finde eher diese Maus hat verdächtige Ähnlichkeit mit den Mionix Naos Mäusen...


Guck dir mal die Mäuse von QPAD an. Tastenanordnung ist was anders als bei der Func Maus. Aber sonst ist die ziemlich gleich. Halt ein Hersteller der die Teile herstellt und die Firmen klatschen dann da ihr Logo drauf.
#8
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 4543
ich habe selbst eine mionix naos 3200, nachdem ich mir vorher im netz andere produkte von qpad und func angesehen habe. diese sehen alle ziemlich gleich aus und unterscheiden sich weitesgehend nur in preis, dpi und tastenanzahl.

aber zu der form muss ich sagen, dass ich sehr begeistert bin. endlich kein abrutschen des 4. und 5. fingers sowie eine entspannte handhaltung über stunden.

daran gewöhnt man sich schneller als man beim ersten anblick denken könnte.
#9
Registriert seit: 02.09.2011

Obergefreiter
Beiträge: 68
Ich hab diese MS-3 schon seit ein monat ungefähr. Bin sehr zu frieden damit.
Einzige nachteil ist vielleicht, das es auf stoff mauspad etws mehr reibung hat. Kommt halt vom gewicht und grösse mit palm grip. Ist mehr für ein hardpad gedacht, wie das func 1030L.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Razer Deathstalker - Flaches Programmierwunder

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_DEATHSTALKER/TEASER

Vor einige Tagen haben wir die Gaming-Tastatur Strike von Ozone ausgiebig getestet. Ozone hat dabei auf mechanische Switches gesetzt, anders als Razer mit der aktuellen Deathstalker, die eine flache Bauweise besitzt und damit einer Laptop-Tastatur ähnelt. Zum Einsatz kommen sogenannte... [mehr]

Corsair K70: Gaming-Tastatur mit MX Red Switches

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70/TEASER

Corsair, anfangs bekannt durch seine Speicherriegel, liefert schon seit langer Zeit Eingabegeräte und Gamingperipherie. Nachdem wir mechanische Gamingtastaturen von Ozone und QPAD getestet haben, ist nun auch Corsair an der Reihe. Der Hersteller stellt uns die Vengeance K70 zu Verfügung, bei der... [mehr]

Test: Rapoo 8900 - Hochwertige Funk-Kombi

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/RAPOOTEASER

Im Bereich der Eingabegeräte haben wir vor Kurzem die mechanische Tastatur Ozone Strike und das Chiclet-Membran-Modell von Razer Deathstalker getestet. Beide wurden für den Gaming-Bereich entwickelt und waren kabelgebunden, doch kabellose Modelle sind keine Neuheit. Rapoo stellt uns nicht nur... [mehr]

Razer Ouroboros im Test - Anpassungsfähiger Funk-Nager

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_OUROBORUS/TEASER

Erst vor Kurzem haben wir uns verschiedene Gamingtastaturen angeschaut. Darunter die Ozone Strike und die Deathstalker von Razer. Zu der jeweiligen Tastatur gehört natürlich auch eine passende und hochwertige Gaming-Maus. Razer stellt uns sein Flagschiff, die Ouroboros, zur Verfügung. Razer... [mehr]

Test: QPAD MK-80 - Mechanisches Schreibwunder

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/QPAD_MK80/TEASER

Mechanische Tastaturen erlangen derzeit immer mehr an Bedeutung im Enthusiasten-Segment. Nachdem nun einige Hersteller entsprechende Modelle in ihrem Portfolio haben, wird der Markt zusehends dichter. Erst vor Kurzem haben wir eine mechanische Tastatur von Ozone getestet. Die QPAD MK-80,... [mehr]

Steelseries APEX im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/STEEL-APEX-4-950X633

Es ist noch nicht lange her, da haben wir eine Gamingtastatur von Razer, die Anansi, getestet. Diese war besonders für den Einsatz von MMO-Games (Massivly Multiplayer Online) konzipiert. Steelseries, ebenfalls ein Hersteller für hochwertige Eingabegeräte, hat uns nun die APEX zukommen lassen,... [mehr]