> > > > Kurztest: Roccat Alumic - Gaming-Mauspad mit Arbeits- und Spieloberfläche

Kurztest: Roccat Alumic - Gaming-Mauspad mit Arbeits- und Spieloberfläche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Kurztest: Roccat Alumic - Gaming-Mauspad mit Arbeits- und Spieloberfläche

roccat_alumic_teaserSeit geraumer Zeit stellt Roccat Mauspads für den Gaming-Bereich her, alle bisher vorgestellten Pads des Unternehmens waren Stoffpads. Dies soll sich nun mit dem vor kurzem vorgestellten Hardpad Roccat Alumic ändern. Bei dieser Unterlage setzt Roccat auf einen Aluminiumkern, eine Gel-Handgelenkauflage und eine beidseitig nutzbare Mausoberfläche - so sollen viele Wünsche und Anforderungen der Spieler an ein Mauspad erfüllt werden.

Bisher schnitten alle Mauspads des Unternehmens durchweg positiv in unseren Tests ab, so beispielsweise das Roccat Taito Kingsize Mauspad. Ob das Roccat Alumic Pad die bisherigen Ergebnisse untermauern kann wird sich im nachfolgenden Test zeigen.

Bevor wir uns aber näher mit dem Mauspad beschäftigen wollen, zeigen wir auf der folgenden Seite zunächst die Features des Mauspads auf.

Hersteller und
Bezeichnung
Roccat
Alumic
Straßenpreis ab 35,90€ (Stand: 05.05.2011)
Homepage www.roccat.org
Technische Daten
Typ Hardpad mit Aluminiumkern
Oberseite
Geschwindigkeitsoptimierte Oberfläche
Unterseite
Oberfläche zur besseren Kontrolle
Maße (LxBxH) 331 x 272 x 3 mm

Besonderheiten Gel-Handgelenkauflage für bessere Ergonometrie
Lieferumfang Roccat Alumic Mauspad