> > > > Test: ASUS Eee Pad Transformer Prime - die nächste Evolutionsstufe

Test: ASUS Eee Pad Transformer Prime - die nächste Evolutionsstufe

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: ASUS Eee Pad Transformer Prime - die nächste Evolutionsstufe

blackberry_playbook_teaserDas ASUS Eee Pad Transformer Prime ist aus gleich mehreren Gründen das Tablet, das derzeit das meiste Interesse auf sich zieht. Dafür geben sowohl das stylische Aluminium-Gehäuse und das optionale Tastaturdock Anlass, mit dem das Tablet praktisch in ein Netbook verwandelt werden kann. Aber auch innere Werte begründen den Hype um das wandelbare ASUS-Tablet. Denn erstmalig wird hier NVIDIAs Tegra 3-SoC verbaut. Dieser Quad- bzw. Penta-Core-Prozessor (zählt man den beigeordneten fünften Kern, den Companion Core, mit) soll für einen deutlichen Leistungsschub im Vergleich zu bisher üblichen Dual-Core-Modellen sorgen. Außerdem verfügt er über eine ungleich leistungsstärkere GPU, sodass gerade das Spielpotential des Transformer Prime beachtlich sein dürfte. Die sonstige Hardware kann sich daneben ebenfalls sehen lassen - vom hellen Super-IPS-Panel bis hin zur lichtstarken 8-MP-Kamera. Als wäre das alles der Innovation noch nicht genug, konnten wir in unserem Test auch noch einen Blick auf die jüngste Version von Googles Mobil-Betriebssystem, Android 4.0 (Ice Cream Sandwich), werfen. Insgesamt verkörpert das Transformer Prime angesichts dieser Neuerungen einen richtigen Evolutionssprung im Tablet-Segment. Doch ist das finale Tablet wirklich in sich stimmig?

Schon mit dem ersten Transformer-Tablet, dem Eee Pad Transformer TF101, hat ASUS ein beachtliches Produkt auf den Markt gebracht, das sich vor allem durch sein Tastatur-Dock deutlich von den Android-Mitbewerbern absetzen konnte. Auch in unserem Test überzeugte es weitgehend. Nach nicht einmal einem Jahr hat das TF101 nun bereits einen Nachfolger erhalten. Doch ASUS hat sich keineswegs auf den alten Lorbeeren ausgeruht, sondern mit dem Eee Pad Transformer Prime (TF201) ein ganzes Bündel an Neuerungen umgesetzt. Damit wird das Tablet praktisch schon zu einem Wegweiser für das gesamte Tablet-Segment. Angesichts der vielen Innovationen wird unser Test auch etwas umfangreicher ausfallen, als es bei Tablet-Tests sonst der Fall ist. Wir wollen schließlich neben dem eigentlichen Tablet sowohl das ungewöhnliche Tastatur-Dock als auch den neuen Prozessor und das neue Betriebssystem vorstellen.

Das Transformer Prime wird in zwei Ausstattungsvarianten - mit und ohne Dock - und mit 32 oder 64 GB Speicher verkauft (die 32 GB-Variante gibt es derzeit nur mit Dock). Außerdem gibt es zwei Farbvarianten - gräuliches und goldenes Aluminium. Die interessanteste Konfiguration dürfte die mit 32 GB Speicher und Dock sein. Sie ist derzeit für 599 Euro erhältlich. Für denselben Preis gibt es auch die 64 GB-Variante, dann aber ohne Dock. Wer 64 GB und Dock möchte, muss tiefer in die Tasche greifen und 750 Euro ausgeben. Bisher wird keine 3G-Variante angeboten. Jüngsten Meldungen zufolge soll es auch später kein Transformer Prime 3G geben, stattdessen bleibt 3G zukünftigen ASUS-Tablets vorbehalten.

In einem Video stellen wir die Handhabung des Tablets und des Tastatur-Docks vor. Daneben demonstrieren wir auch die Leistungsfähigkeit des NVIDIA Tegra 3-SoCs. Ein zweites Video widmet sich ausschließlich den Neuerungen von Android 4.0 (Ice Cream Sandwich), es ist auf der Testseite zum neuen Mobil-OS zu finden.

Video zum ASUS Eee Pad Transformer PrimeHTML5-Version auf YouTube

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3512
@Elgar: Angesichts des Testumfangs konnten wir leider keinen ausführlichen GPS-Test mehr einbauen. Hinzu kommt, dass ich Testsamples nur sehr ungern außer Haus mitnehme. Ein sinnvoller Test des GPS-Empfangs war so aber leider nicht möglich, deshalb habe ich das ausgeklammert.
Indoor konnte ich mit unserem Sample allerdings auch keine Probleme feststellen.
#4
Registriert seit: 27.08.2009
24376
Korvettenkapitän
Beiträge: 2080
Eigentlich nicht von Belang, aber ich erwähne es mal... es ist eine QWERTZ und keine QWERTY Tastatur. Sonst schön geschrieben und ja, das Gerät ist alles andere als langweilig
#5
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Tablet wird ausgesprochen:
-> Täbledd
und nicht:
-> Täiblet

Soll kein Flame sein, sowas hör ich leider immer gleich raus und nervt mich und wollte nur darauf hinweisen da mir das schon im letzten Review aufgefallen ist ;)
#6
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4968
Ja, sehr interessantes Gerät mit diesem pott hässlichem Alu und vor allem ohne 3G :fresse:

Sry ist nur meine Meinung, aber ich finde das Teil einfach extrem unattraktiv und extrem überbewertet. Konzept ist super, aber die Umsetzung 4- (höchstens)
#7
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3512
@eS#|vs.: Hätte es auch nicht als Flame, sondern als konstruktiven Hinweis aufgefasst. ;)
Da kommt wohl mein Sächsisch etwas zu sehr durch. Werde versuchen, demnächst darauf zu achten.
#8
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1318
Super Test und bestes Tablet ever !


@-INU- Du weist doch garnicht nicht was schön ist ! ^^
#9
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2991
Find das ganze Konzept von dem Teil schon sehr ansprechend und würds mir auch sofort kaufen.

Leider schreckt der Asus-Support so ab, dass ich niemals etwas Mobiles von Asus kaufen werde.
#10
customavatars/avatar10986_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
CH
Korvettenkapitän
Beiträge: 2553
Habe mir das Tablet nun reserviert, ist beim örtlichen Elektronikmarkt an Lager (32GB QWERTZ) :asthanos:
#11
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1041
Nochmals zum Thema GPS: heise online | GPS-Bug: Asus verlängert Garantie des Transformer Prime
#12
Registriert seit: 21.06.2009

Gefreiter
Beiträge: 42
Ein tolles Tablet! Falls jemand sich nicht entscheiden kann, welche Farbe besser passt: Ich habe einen Artikel mit Video und Fotos gebloggt, in dem ich beide Modelle (inkl. Dock) vergleiche: Vergleich der beiden Farben des Asus Transformer Prime | TechnoViel
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Microsoft Band 2 mit neuer Optik und mehr Funktionen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/MS_BAND_2_TEASER_2

Mit dem ersten Microsoft Band konnte der Konzern aus Redmond im letzten Jahr einen Überraschungserfolg erzielen. Über einen langen Zeitraum war es in den USA nicht möglich, den Fitness-Tracker zu bekommen. Nach Deutschland hat es die erste Band-Version nie geschafft. Um es vorweg zu nehmen: Ob... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]