> > > > Vier Einsteiger-Netzteile mit 500W im Test

Vier Einsteiger-Netzteile mit 500W im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Vier Einsteiger-Netzteile mit 500W im Test

nt roundup 500w bronze 01-2014So faszinierend High-End-Netzteile mit hohen Leistungen und Effizienzwerten auch sein mögen, die meisten Systeme sind mit einem 500W-Netzteil schon bestens versorgt. In diesem Leistungssegment spielt in jedem Fall neben der Qualität das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle. Wir haben uns daher mit dem be quiet! Pure Power L8 500W, dem Cooler Master G450M, dem EVGA 500B und dem Fractal Design Integra R2 500W vier Netzteile im Bereich von 500 Watt näher angeschaut, die einen guten Kompromiss aus Preis, Qualität und Effizienz versprechen.

Die vier Testkandidaten haben einige Gemeinsamkeiten aufzuweisen. So bieten mit 80PLUS Bronze alle vier eine zeitgemäße Effizienz und liegen mit Straßenpreisen von um die 50 Euro im erschwinglichen Bereich. Eine Herstellergarantie von mindestens drei Jahren ist bei allen mit an Bord, und jedes Modell hat auch mindestens 400 Watt auf der 12V-Seite verfügbar. Das Cooler Master G450M hebt sich von den anderen Netzteilen durch sein modulares Kabelmanagement ab, das Fractal Design Integra R2 500W bietet im Gegensatz zum Rest des Testfeldes nur einen anstatt von zwei PCI-Express-Anschlüssen.

titel00s 
Testkandidaten im Gruppenbild

 

Hier die Fakten der vier Testkandidaten in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

be quiet!
Pure Power L8
500W

Cooler Master
G450M

EVGA
500B

Fractal Design
Integra R2
500W

Modell BQ L8-500W RS450-AMAAB1-EU

 100-B1-0500-KR

FD-PSU-IN2B-500W
Straßenpreis ca. 55 Euro ca. 50 Euro  ca. 45 Euro ca. 55 Euro
Homepage www.bequiet.com/de/ www.coolermaster.de  eu.evga.com www.fractal-design.com
Leistungswerte
+3,3V 24 A 20 A

 20 A

 24 A
+5V 15 A 20 A  24 A  15 A
+12V 28 A
20 A
34 A  40 A  25 A
 20 A
+5Vsb 3 A 2,5 A  3 A  3 A
-12V 0,3 A 0,5 A  0,3 A  0,3 A
Leistung 12V 456 W 408 W  480 W  444 W
Leistung 3,3V & 5V

120 W

100 W

 120 W

 120 W
Gesamtleistung 500 W 450 W  500 W  500 W
Anschlüsse
ATX 24(20+4)-Pin  24(20+4)-Pin  24(20+4)-Pin  24(20+4)-Pin
EPS/12V/CPU 1x 8(4+4)-Pin  1x 8(4+4)-Pin  1x 8(4+4)-Pin  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
0 / 2 / 0  0 / 2 / 0  0 / 2 / 0  0 / 1 / 0
SATA 5  6  6  5
4-Pin Molex 4  3  3  2
Floppy

1

 1  1 (Adapter)  1
Features
Effizienz 80PLUS Bronze  80PLUS Bronze  80PLUS Bronze  80PLUS Bronze
Maße (LxBxH) 150 x 150 x 86 mm  140 x 150 x 86 mm 140 x 150 x 86 mm   140 x 150 x 86 mm
Lüfter 120 mm  120 mm  120 mm  120 mm
Kabelmanagement nein  ja

 nein

 nein
Herstellergarantie 3 Jahre  5 Jahre  3 Jahre  3 Jahre
Besonderheiten        

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir die drei Testkandidaten näher vor.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 23.11.2009
Treppe rauf 2te Tür links
Oberbootsmann
Beiträge: 837
Interessanter Test
Aber das eVGA NT wird in der Überschrift als Termaltake tituliert...

Und ist euch mal die Extreme Ähnlichkeit der Netzteile von eVGA und BeQiet aufgefallen?
Be Quiet
eVGA
Der einzige Unterschied den ich erkennen kann, neben geringen Kühler- und Klebe Änderungen, ist die Filterspule oben rechts neben der 2 Farbig gewickelten und die Fehlenden Kondensatoren links am Rand beim eVGA NT.
da scheinen eVGA und BeQuiet beim gleichen Hersteller eingekauft zu haben nur hat eVGA wie die Tests zeigen die Filterung und Glättung der Spannungen etwas beschnitten um Geld zu sparen...
#2
customavatars/avatar203473_1.gif
Registriert seit: 21.02.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 156
Ihr gebt dem mit Abstand schlechtesten Netzteil einen Preis-Leistungs-Award? Dafür das der Hersteller die wichtigste versprochene Schutzschaltung nicht mitliefert sollte man ihn ordentlich zur Rechenschaft ziehen und nicht noch auszeichnen!

@Captcha294: Ja die Ähnlichkeit ist mir auch aufgefallen, selbst die Schriftfarbe ist genau gleich.
#3
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2129
Zitat chiller222;21880446
Ihr gebt dem mit Abstand schlechtesten Netzteil einen Preis-Leistungs-Award? Dafür das der Hersteller die wichtigste versprochene Schutzschaltung nicht mitliefert sollte man ihn ordentlich zur Rechenschaft ziehen und nicht noch auszeichnen!

@Captcha294: Ja die Ähnlichkeit ist mir auch aufgefallen, selbst die Schriftfarbe ist genau gleich.



Die Schutzschaltung ist vorhanden, springt nur relativ spät ein. Und da ist für jeden das "spät" als anders zubetrachten. Und alleine wegen diesem Punkt soll es das mit Abstand schlechteste Netzteil sein? Ich bitte dich..
#4
customavatars/avatar154359_1.gif
Registriert seit: 28.04.2011
Braunschweig
Matrose
Beiträge: 35
500W soll Einsteiger-Klasse sein? Das reicht doch für Highend-Grafikkarten...
Oder was bedeutet Einsteiger?
#5
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2325
Ich glaube "Einsteiger-Klasse" richtet sich nach dem Preis und nicht nach der Leistungsfähigkeit.

Daran gemessen sind nämlich alle 4 NTs auf einem ähnlichen Niveau.
#6
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4517
Mich wundert, dass das L8 getestet wurde obwohl das Systempower 7 mit 500W sowohl etwas günstiger als auch effizienter (hat ja immerhin 80+ silver) sein sollte.
#7
customavatars/avatar159160_1.gif
Registriert seit: 25.07.2011
aka Legacyy
Flottillenadmiral
Beiträge: 4869
Warum wurde eigentlich nur so n Mist gegen das L8 getestet?

Da wären ein LC9550, Cougar A450 oder Super Flower HX450W doch um einiges besser gewesen...
#8
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6333
1. drei mal HEC; ein mal CWT.
2. L8 und EVGA mehr oder minder Baugleich
3. Fractal nutzt noch alte Plattform.
4. Auch hier findet man den Single Rail Bullshit, der eigentlich nur dem Hersteller nutzt, der dadurch ein paar Cent in der Herstellung sparen kann (Widerstände + teurerer Protection IC).
Dazu noch irgendein vollkrasses Marketing, dass das Abhanden sein von Schutzschaltungen als Vorteil deklariert...
#9
customavatars/avatar203415_1.gif
Registriert seit: 19.02.2014
Düsseldorf
Matrose
Beiträge: 16
Ich habe selber das EVGA Netzeil in meinem PC und ich bin sehr zufrieden, vor allem, da der Lüfter extrem leise ist. Vielleicht kommt später noch ein anderes, aber bis jetzt alles gut.
#10
customavatars/avatar4842_1.gif
Registriert seit: 04.03.2003
Im besseren Berlin
Bootsmann
Beiträge: 576
Ich weiß nicht.
Beim NT zu knausern ist irgendwie Dubsteep im Minenfeld...

Lieber 20€ draufgelegt und 80 PLUS Gold, modulare Kabel, 5 Jahre Garantie...
-> Sea Sonic G-Series G-450
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!