> > > > Zotac IONITX-A - die Do-It-Yourself Ion-Plattform

Zotac IONITX-A - die Do-It-Yourself Ion-Plattform

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Zotac IONITX-A - die Do-It-Yourself Ion-Plattform

IonIn so manchem Fertigsystem findet NVIDIAs Ion-Plattform bereits Verwendung - es arbeitet also eine Intel-Atom-CPU zusammen mit einem NVIDIA-Chipsatz. Bei allen bisherigen Lösungen handelt es sich aber um Komplettlösungen, die keinerlei Spielraum für eigene Basteleien lassen. Dies soll sich mit dem Zotac Ion IONITX-A nun ändern. Dabei handelt es sich um ein Mainboard im ITX-Format, welches dank dem Zusammenspiel von Intels Atom und NVIDIAs GeForce-9400M-Grafiklösung nicht nur in der Lage ist, dem Anwender einfache Desktop-Anwendungen zur Verfügung zu stellen, sondern sich auch für die Wiedergabe von HD-Inhalten und das ein oder andere Mainstream-3D-Spiel eignen soll.

Ion_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch wenn NVIDIA in kürzerer Vergangenheit auf dem Desktop-Markt für Intel-Chipsätze nur eine untergeordnete Rolle gespielt hat, so weiß man im mobilen Sektor seine Stärken auszuspielen. So werden inzwischen alle Apple MacBooks sowie der iMac und Mac mini von einer integrierten NVIDIA-Grafik befeuert. NVIDIA selbst geht davon aus, dass man in Zukunft verstärkt den Markt der integrierten Grafiklösungen unterstützen wird und sieht dort die größten Wachstumschancen. Besonders wichtig ist für NVIDIA dabei der direkte Vergleich zur Intel-Plattform, gegen die man in allen mobilen Systemen antreten muss.

Plattform Zotac ION IONITX-A Intel 945G D945GCLF2
Mainboard Zotac IONITX-A Intel D945GCLF2
Prozessor Intel Atom 330 Intel Atom 330
Kerne Dual-Core Dual-Core
FSB 533 MHz 533 MHz
GPU / Chipsatz NVIDIA ION Intel 945GC Express Chipsatz + Intel ICH7
GPU-Takt 450 MHz 400 MHz
Shader-Takt 1100 MHz 400 MHz
DirectX DirectX 10 DirectX 9
Größe Mini-ITX (170x170 mm) Mini-ITX (171,45x171,45 mm)
Kühlung passiv (optional auch aktiv) aktiv
Speicher Dual-Channel DDR2 Single-Channel DDR2
DIMM-Steckplätze 2x 240-Pin DDR2 1x 240-Pin DDR2
Speicher-Takt 667 MHz / 800 MHz 533 MHz / 667 MHz
Maximaler Speicherausbau 4 GB 2 GB
Massenspeicher-Anschlüsse 3x SATA II
1x eSATA
2x SATA II
ATA-66/100
Display-Anschlüsse VGA, DVI, HDMI VGA
Anzahl unterstützter Displays 2 1
USB-Anschlüsse 10 8
Erweiterungssteckplatz 1x PCI-Express 1x PCI
HDTV-Support 720p, 1080i, 1080p 720p, 1080i
HDMI 7.1-Channel Ja Nein
Audio Realtek ALC662 (5.1-Channel) Realtek ALC662 (5.1-Channel)
S/PDIF-Ausgänge 1x optisch und 1x coaxial Nein
Ethernet Gigabit-Ethernet Gigabit-Ethernet
Wireless-LAN optional 802.11n Nein

Soweit der direkte Vergleich zwischen den beiden Plattformen mit Intel-Atom-CPU.

Ion_Block-Diagram_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Blockdiagramm verdeutlicht den einfachen Aufbau der ION-Plattform. Alles geht zentral vom NVIDIA-Chipsatz aus, einzig der Prozessor selbst ist außen vor.