> > > > Enermax ETS-T50 AXE im Test

Enermax ETS-T50 AXE im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Enermax ETS-T50 AXE im Test

Enermax ETS-T50 AXEMit dem ETS-T50 AXE will Enermax aus dem Vollen schöpfen. Der Towerkühler wurde mit gleich sieben patentierten Technologien ausgerüstet. Dazu bietet der schwarz vernickelte Kühler in Kombination mit einem effektvollen Vegas-Trio-LED-Lüfter auch was für's Auge.

Enermax ist zwar seit Jahren im Kühlungssegment aktiv, das neue Top-Modell ETS-T50 AXE wird nun als besonders innovativer Kühler beworben. Dabei handelt es sich im Kern eigentlich um einen klassischen Single-Tower-Kühler. Durch sieben patentierte Technologien soll er sich aber von Konkurrenzprodukten unterscheiden. Dabei hat Enermax sich mit Vortex Generation Flow, Pressure Differential Flow und einem speziellen Air Guide vor allem um die Optimierung des Luftstroms bemüht. Enermax selbst stellt die verschiedenen Innovationen im Produktvideo vor:

Schon mit Blick auf die Verpackung ist auffällig, dass auch die Optik eine wichtige Rolle spielt. Dafür wird der ETS-T50 AXE schwarz vernickelt und mit einem Enermax Vegas Trio (RGB) bestückt. Im patentierten LED-Ring des 120-mm-Lüfters strahlen bis zu 36 LEDs auf. Je zwölf davon leuchten Rot, Grün und Blau. Das ermöglicht den Betrieb in verschiedenen Farben. Zusätzlich stehen auch noch verschiedene Beleuchtungsmodi zur Auswahl.

So spektakulär die Beleuchtungseffekte auch ausfallen mögen, fällt der Kaufpreis mit rund 50 Euro doch eher moderat aus - zumal ein mehrfarbiger LED-Lüfter inklusive ist. Bei verschiedenen Konkurrenten kosten die Flaggschiff-Kühler auch gerne einmal 70 Euro und mehr. Dafür sind diese Kühler dann aber meist auch voluminösere Dual-Tower-Konstruktionen. 

Bevor wir uns nun also einer näheren Detailbetrachtung widmen, hier noch der Enermax ETS-T50 AXE in der gewohnten Kurzübersicht:

Spezifikationen
KühlernameEnermax ETS-T50 AXE (ETS-T50A-BVT)
Straßenpreis bei Release ab 53,10 Euro
Homepage www.enermax.de
Maße

138,7 x 111,9 x 160 mm (L x B x H, inkl. Lüfter)

Material

Heatpipes: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Single-Tower-Kühler
Heatpipes fünf 6-mm-Heatpipes
Serienbelüftung 120-mm-Lüfter Vegas Trio (RGB), 800-1.800 U/min
Sockel AMD AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2/FM2+
Intel LGA 775/115X/1366/2011/2011-3
Gewicht 860 g
Garantie 2 Jahre
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 903
Daß das nur ein "Schauspieler" ist, war absehbar. Unnötige Umweltverschmutzung und weiter nichts...
#2
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Schaut nicht übel aus... Aber der Test sagt alles.
#3
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
Also ich würde ja echt gerne den Huawei Nova Artikel lesen, aber bekomme jedes mal ne Fehlermeldung. Könnte das mal gefixt werden bitte?
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4712
Hübsch, aber ich habe was besseres und der würde gar nicht ins Gehäuse passen.
#5
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
@|ToBIaS|: Danke für den Hinweis, lädt bei mir auch nicht mehr. Ich habe das Problem intern weitergeleitet.
#6
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
@|ToBIaS|: Da stimmt etwas mit der Verknüpfung nicht - direkter Aufruf geht aber schon mal:
Huawei nova im Test - Hardwareluxx

EDIT: Die Kollegen haben jetzt auch die Verknüpfung korrigiert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]