> > > > Caseking der8auer Burst Fire im Test

Caseking der8auer Burst Fire im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Caseking der8auer Burst Fire im Test

der8auer burst fire test-teaserSeit Mitte November gibt es bei Caseking.de stark übertaktete High-End-Systeme, die in Zusammenarbeit mit einem der besten Profi-Overclocker Deutschlands zusammengestellt wurden. Roman Hartung alias "der8auer" kümmert sich nicht nur um die Hardware-Ausstattung der Gaming-Maschinen und um den Zusammenbau, sondern dreht in mühevoller Handarbeit auch kräftig an den Taktraten von Prozessor und Grafikkarten. Hier werden teils Taktfrequenzen versprochen, die nicht jedes Stück Hardware einfach so erreicht. Käufer erhalten damit ein stark übertaktetes System ohne sich über die Selektion der Chips, die zeitraubende Übertaktung und die Risiken eines Hardware-Defekts Gedanken machen zu müssen. In diesem Test widmen wir uns dem Burst-Fire-System mit Intels "Devils Canyon"-Flaggschiff und zwei GeForce-GTX-980-Grafikkarten sowie einer ausgeklügelten Wasserkühlung.

Roman "der8auer" Hartung ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Overclocker Deutschlands. Er hat in der Vergangenheit schon viele Overclocking-Wettbewerbe für sich entschieden, hält zahlreiche Weltrekorde und führt die Rangliste der Elite-Liga unter den ambitionierten Profi-Overclockern in Deutschland mit großem Abstand an. Nachdem Caseking im letzten Jahr zusammen mit seiner britischen Tochter Overclockers UK und der britischen Nummer 1 "8Pack" teure und stark übertaktete High-End-Rechner präsentierte, startet man nun auch mit dem deutschen Profi-Overclocker durch.

Seit Mitte November stehen Käufern mit dem "Single Fire"-, dem "Burst Fire"- und dem "Full Auto"-System drei verschiedene Komplett-Systeme zur Auswahl, die zwischen 3.999 und 8.999 Euro kosten. Während das Einstiegssystem mit einem Intel Core i7-4790K und einer NVIDIA GeForce GTX 980 bestückt ist, gibt es in der nächsten Stufe gleich zwei GeForce-GTX-980-Karten im SLI-Verbund sowie eine höhere Übertaktung für den Prozessor. Das "Full Auto"-System ist das Flaggschiff von "der8auer" und Caseking. Dieses wird von einer schnellen "Haswell-E"-CPU sowie gleich drei NVIDIA-Grafikkarten befeuert. Auf Temperatur gehalten werden alle Systeme von einer Custom-Wasserkühlung, die Roman Hartung höchstpersönlich zusammengestellt und montiert hat. Dabei kommen Komponenten von aqua computer zum Einsatz. Je nach System gibt es mehrere Radiatoren, für deren Unterbringung teilweise auch die Gehäuse umgebaut werden mussten. 

Doch damit nicht genug: Caseking und "der8auer" geben auch ein Rundum-Sorglos-Paket obendrauf. Dieses umfasst nicht nur 36monatigen Pick-Up-And-Return-Service, sondern auch eine spezielle Urkunde mit Benchmark-Ergebnissen und Produktionsnummer des Systems, eine von "der8auer" persönlich übertaktete CPU und GPU, eine E-Mail-Adresse für den direkten Kontakt zum Overclocker und eine How-to-Bench-Anleitung mit Telefonberatung. Dazu gibt es einen dreijährigen Upgrade-Service, im Zuge dessen neu gekaufte Hardware durch den Übertakter kostenlos verbaut wird. 

Für unseren Test versorgten uns Caseking und "der8auer" mit der zweiten Ausbaustufe, dem "Burst Fire"-System. Dieses ist mit einem 4,8 GHz schnellen Intel Core i7-4790K, einem ASUS Maximus VII Gene sowie mit zwei NVIDIA GeForce GTX 980, die mit einem Chip und Speichertakt von 1.368 bzw. 1.850 MHz arbeiten. Daten lassen sich auf einer 5-TB-Festplatte von Western Digital ablegen, das Windows-System ist hingegen auf einer schnellen Samsung-850-Pro-SSD mit einer Kapazität von 512 GB installiert. Dazu gibt es einen Blu-ray-Brenner und eine Wasserkühlung für CPU und die beiden GPUs samt zweier Radiatoren, einer Pumpe und einem Ausgleichsbehälter. Untergebracht wurde die Hardware in einem Lian Li PC-V359WRX, einem kleinen Mikro-ATX-Tower, der durch den Profi-Overclocker modifiziert wurde, um jedes Stück Hardware problemlos unterbringen zu können.

Technische Daten des der8auer-Burst-Fire-Systems
Prozessor Intel Core i7-4790K @ 4,8 GHz
Mainboard ASUS Maximus VII Gene
Arbeitsspeicher 16 GB DDR3-2666 TeamGroup (2x 8 GB)
Grafikkarte 2x NVIDIA GeForce GTX 980 @ 1.368/1.850 MHz
Massenspeicher 1x Samsung 850 Pro (512 GB)
1x Western Digital Red (5 TB)
optisches Laufwerk 1x Matshita BD-MLT UJJ265(Blu-ray-Brenner)
CPU-Kühler 1x aqua computer Cuplex Kryos XT
GPU-Kühler 2x aqua computer kryographics GTX 980;
Gehäuse Lian Li PC-V359WRX 
Gehäuselüfter 5x 120 mm Corsair Air Series
Netzteil Super Flower SF-850F14MG
Abmessungen und Anschlüsse
Maße 335 x 350 x 335 mm
Anschlüsse vorne 2x USB 3.0
analoger Audio Ein- und Ausgang
Anschlüsse hinten

1x PS/2
4x USB 3.0
4x USB 2.0
1x HDMI
1x Gigabit-Ethernet
3x analoge Audio-Anschlüsse
1x S/PDIF
1x Clear CMOS
1x ROG Connect
2x WLAN-Antenne (nicht aktiv)
Grafikkarte: jeweils 1x DVI, 2x DisplayPort und 2x HDMI

Preis und Verfügbarkeit
Preis 5.499,90 Euro

Das "Burst Fire"-System lässt sich auf Anfrage auch mit anderen Komponenten zusammenstellen (Ausnahme: CPU/GPU/Mainboard). Wer also mit einer kleineren Festplatte auskommt, kann hier noch ein paar Euro einsparen. Dann sollte man sich vor der Bestellung allerdings mit dem Online-Shop in Verbindung setzen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (82)

#73
customavatars/avatar109168_1.gif
Registriert seit: 24.02.2009
Emsland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
Soviel Neid wie hier hab ich noch nie gelesen. Am liebsten hätten die ganzen nörgler hier wohl alles umsonst und arbeiten sogar ehrenamtlich.
#74
Registriert seit: 30.08.2014

Vizeadmiral
Beiträge: 6944
Jetzt kommen sie sich gleich verteidigen, dass das gar nichts mit Neid zu tun hat :bigok:
#75
customavatars/avatar44313_1.gif
Registriert seit: 06.08.2006
Iserlohn
Flottillenadmiral
Beiträge: 5227
Zitat der8auer;22965304
Wenn du eine neue CPU kaufst bekommst du auch eine neue CPU :) Du kannst dir sicher sein, dass du keine vorgetestete CPU erhälst. Kannst du auch selbst ganz einfach kontrollieren, da die Pins des Sockels abdrücke auf den Pads der CPU hinterlassen. Außerdem hinterlässt der Halterahmen Spuren am IHS. Wer schon mal eine 1150 CPU in der Hand hatte weiß wovon ich rede.
Stimmt leider nicht. Profis wissen wovon ich Rede, einfach die CPU ohne Sockelhalterung testen. Peinlich, dass du das nicht weißt ;-)
#76
customavatars/avatar75277_1.gif
Registriert seit: 20.10.2007
Berlin - im Auftrag der Krone
Leutnant zur See
Beiträge: 1093
Zitat JZ_;22965666
Stimmt leider nicht. Profis wissen wovon ich Rede, einfach die CPU ohne Sockelhalterung testen. Peinlich, dass du das nicht weißt ;-)


Noch mal für dich zum lesen (selfquote ftw):

Zitat der8auer;22965304
Wenn du eine neue CPU kaufst bekommst du auch eine neue CPU Du kannst dir sicher sein, dass du keine vorgetestete CPU erhälst. Kannst du auch selbst ganz einfach kontrollieren, da die Pins des Sockels abdrücke auf den Pads der CPU hinterlassen. Außerdem hinterlässt der Halterahmen Spuren am IHS. Wer schon mal eine 1150 CPU in der Hand hatte weiß wovon ich rede.


Da kannst du noch so viel ohne Sockelhalterung testen. Peinlich, dass du das nicht weißt ;-)
#77
customavatars/avatar210822_1.gif
Registriert seit: 02.10.2014
Guck mal daaa!Ja,genau da.
Banned
Beiträge: 310
Zitat der8auer;22965719
Noch mal für dich zum lesen (selfquote ftw):
Da kannst du noch so viel ohne Sockelhalterung testen. Peinlich, dass du das nicht weißt ;-)


Hallo Roman,
würde an deiner Stelle hier gar kein Kommentar abgeben.Da sind einfach zu viele mit einem beschränkten Horizont unterwegs.
Ich finde das gut wasse da machst!

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat JZ_;22965666
Stimmt leider nicht. Profis wissen wovon ich Rede, einfach die CPU ohne Sockelhalterung testen. Peinlich, dass du das nicht weißt ;-)


Zitat der8auer;22965719
Noch mal für dich zum lesen (selfquote ftw):



Da kannst du noch so viel ohne Sockelhalterung testen. Peinlich, dass du das nicht weißt ;-)


@JZ
Klares Eigentor,was?
Verstehe deine Anfeindung hier gerade nicht.:hmm:
#78
customavatars/avatar44313_1.gif
Registriert seit: 06.08.2006
Iserlohn
Flottillenadmiral
Beiträge: 5227
Nene, nur mal kurz um die VID zu sehen. Gerade gemacht und kann mit der Lupe noch keine Abdrücke sehen. Wenn du die CPU vielleicht länger drin läßt und befeuerst.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Pops;22965771
@JZ
Klares Eigentor,was?
Verstehe deine Anfeindung hier gerade nicht.:hmm:

Ich feinde keine an, stelle nur Aussagen richtig :-/ Mir ist das doch egal, habe doch erwähnt, dass es ein toller PC ist, auch wenn ich es für ein wenig teuer halte und man für den Preis schon was mit X99 hin bekommt.
#79
Registriert seit: 23.01.2008
Siegen
Leutnant zur See
Beiträge: 1028
Ist doch klar: Jeder begafft einen Audi Q7 und fährt selber mit dem VW Golf- oder einen kleinen Kombi. Warum sollte es bei IT anders sein? Was alle PCs nicht können ist: Fehler redundant arbeiten. Darum langweilt mich der Artikel. Wenn das hier wie in Auto-Bild wird bin ich weg- der Weg ist zumindest eingeschlagen; bei den ganzen "Tests" hier....
#80
Registriert seit: 21.04.2013

Bootsmann
Beiträge: 756
Zitat JZ_;22965783


Ich feinde keine an, stelle nur Aussagen richtig :-/


:stupid:
#81
customavatars/avatar109168_1.gif
Registriert seit: 24.02.2009
Emsland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
Zitat HerrGausS;22966883
Ist doch klar: Jeder begafft einen Audi Q7 und fährt selber mit dem VW Golf- oder einen kleinen Kombi. Warum sollte es bei IT anders sein? Was alle PCs nicht können ist: Fehler redundant arbeiten. Darum langweilt mich der Artikel. Wenn das hier wie in Auto-Bild wird bin ich weg- der Weg ist zumindest eingeschlagen; bei den ganzen "Tests" hier....

Winke Winke
#82
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Dunkeldeutschland - Home of "Pack"
Admiral
Beiträge: 16243
Leute was ist denn hier los zum Henker?

Gönnt Roman doch seinen Sprung und fertig? Die Systeme sind echt ne Augenweide und der Support erstklassig vom Lesen her - was er anbietet oder nicht ist doch seine Sache?

Weiterhin sind wir hier im Hardwareluxx - warum heißt das wohl so hm? Eben... weil es hier eben um Hardware geht, auch mal um Luxus... was anderes sind Romans Systeme nicht - LUXUS!!!

Meine Güte, warum sich manche hier so verrennen geht mir partout nicht in den Kopf - ihr könnt euch die Systeme doch für wesentlich weniger bauen? Wenn ihr dann denselben Service und Comfort hinbekommt, Gratulation.

Solange das aber nicht der Fall ist bleibt vieles nur eines: gehate... scheiß neudeutsch aber leider heißt das nunmal so...


So nebenbei wegen der CPU Sache: CPUs können auch direkt Tray gekauft werden und kommen in 21er Trayholder-Plates... dazu werden vermutlich keine Boxed CPUs genommen...




@Roman selber: Steh drüber was hier teilweise so abgelassen wird und mache dein Ding - ich freue mich für dich und wünsche dir alles gute und viel Erfolg. :bigok:


Lg

Marti
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Buyer's Guide: Bauvorschlag für einen 1.200-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/BUYERSGUIDE-1100/BUYERSGUIDES15_MIDCLASS-TEASER

Nachdem wir gestern den ersten Teil unserer Buyer's Guides veröffentlicht haben und einen 500-Euro-Rechner bauten, fällt unser Budget nun mehr als doppelt so groß aus. Reichte es gestern nur für eine Dual-Core-CPU auf Haswell-Basis und ein einziges SSD-Laufwerk mit vergleichsweise wenigen 120... [mehr]

ZOTAC ZBOX Magnus EN970: Spielerechner im Konsolenformat

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/ZOTAC-ZBOX-MAGNUS-EN970/ZOTAC_MAGNUS_EN970_TEASER

Auch wenn es in den letzten Wochen bedeutend ruhiger um die Steam Machines geworden ist, sollen die ersten Modelle nun endlich im Laufe des nächsten Monats gemeinsam mit den Steam Controllern erscheinen. Direkt nach der offiziellen Ankündigung von Valve gaben viele Hardware-Partner bekannt, mit... [mehr]

Gigabyte Brix mit Intel Celeron N3150 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/GIGABYTE-BRIX-BACE-3150/GA-BACE-3150-TEASER

Auf der Computex 2015 waren vor allem kompakte Barebones und HTPCs im Trend – bei nahezu jedem Hersteller gab es in diesem Jahr neue Geräte zu bestaunen. Auch Gigabyte hatte im Juni einige Geräte im Messegepäck. Nach unserem Test zum neuen Gigabyte Brix S mit Intel Core i5-5200U auf... [mehr]

Buyer's Guide: Bauvorschlag für ein 2.000-Euro-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/BUYERSGUIDE-2000/BUYERSGUIDES15_HIGHEND-TEASER

Im dritten Teil unserer Buyer's Guide verdoppeln wir abermals unser Budget und stellen einen Spielerechner im Gesamtwert von 2.000 Euro zusammen. Wir verbauen nicht nur einen besseren Prozessor oder eine leistungsfähigere Grafikkarte gegenüber den beiden kleineren Systemen, sondern nehmen auch am... [mehr]

Buyer's Guide: Bauvorschlag für einen 500-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/BUYERSGUIDE-500/BUYERSGUIDES15_EINSTEIGER-TEASER

Zu Zeiten der Hardwareluxx [printed] waren die Buyer's Guides fester Bestandteil des gedruckten Magazins. Auch wenn wir unsere Leser weiterhin online über die neusten Hardware-Komponenten informieren und hin und wieder Komplett-Rechner in der Redaktion testen, gab es von uns schon länger keine... [mehr]

27-Zoll-iMac (Late 2015) mit 5K-Retina-Display im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/IMAC-RETINA-LOGO

Ende des vergangenen Jahres aktualisierte Apple seine iMac-Produktpalette. Neu hinzugekommen ist ein kleiner iMac mit 21,5 Zoll und einer 4K-Auflösung für das Display. Neben einigen kleineren Updates beim Prozessor, der Grafikkarte sowie der Kombination aus Festplatte und SSD hat Apple beim... [mehr]