> > > > Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition im Test

Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition im Test

zotac 970 extreme logoTrotz aller Probleme mit der GeForce GTX 970 (siehe Limitierung der Speicheranbindung) dürfte das Modell der oberen Mittelklasse für NVIDIA ein Kassenschlager sein. Natürlich kennen wir die Zahlen von NVIDIA nicht, anhand des Feedbacks durch unsere Nutzer und den Diskussionen hier im Forum aber lässt sich feststellen, dass die GeForce GTX 970 aufgrund der gebotenen Leistung zu einem guten Preis zu den beliebtesten Modellen aus dem Hause NVIDIA gehört. Zotac bietet mit der GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition nun eine Art Update der schon bekannten Modelle an. Eben diese Variante haben uns wir uns nun genauer angeschaut.

Zotac stellt sich als exklusiver Partner von NVIDIA gewohnt breit auf und bietet zahlreiche Varianten eines GPU-Modells an. Bei der GeForce GTX 970 sind dies gar fünf unterschiedliche Varianten, die sich anhand von Kühlung und werksseitiger Übertaktung unterscheiden. Die nun von uns getestete GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition soll sich durch eine gute Kühlung im Zusammenspiel mit einer möglichst hohen Übertaktung auszeichnen. Sie ist die aktuell schnellste GeForce GTX 970 aus dem Hause Zotac.

Wie immer beginnen wir mit einer Betrachtung der technischen Daten, bevor wir einen Blick auf die ersten Messwerte legen. Wer sich ausführlicher mit der zugrundeliegenden "Maxwell"-Architektur auseinandersetzen möchte, findet im Launch-Artikel zur GeForce GTX 980 und GTX 970 alle wichtigen Details. Jedem empfehlen können wir auch unsere ausführliche Analyse zur limitierten Speichergeschwindigkeit aller Modelle der GeForce GTX 970. Das Thema ging vor einigen Wochen durch die Schlagzeilen, eigene Messungen haben aber auch recht schnell gezeigt, dass nur extrem wenige Nutzer davon betroffen sind. Dennoch sollte man sich der grundsätzlichen Problematik bewusst sein.

Architektonische Eckdaten

Mit der GeForce GTX 970 spricht NVIDIA zwar nominell die Mittelklasse an, mit einem Preis von mehr als 400 Euro sind einige Custom-Modelle aber oftmals im hochpreisigen Segment zu finden. Aufgrund des gebotenen Preis/Leistungsverhältnis erfreut sich die GeForce GTX 970 dennoch großer Beliebtheit. Wie die GeForce GTX 980 ist sie mit einer GM204-GPU ausgestattet. Diese kommt auf 5,2 Milliarden Transistoren und wird in 28 nm gefertigt.

Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition
Straßenpreis ab 410 Euro
Homepage www.zotac.com
Technische Daten
GPU GM204
Fertigung 28 nm
Transistoren 5,2 Milliarden
GPU-Takt (Base Clock) 1.228 MHz 
GPU-Takt (Boost Clock) 1.380 MHz
Speichertakt 1.800 MHz
Speichertyp GDDR5
Speichergröße 4 GB
Speicherinterface 224+32 Bit
Speicherbandbreite 230,4 GB/Sek.
DirectX-Version 12
Shadereinheiten 1.664
Textur Units 104
ROPs 56
Pixelfüllrate 68,8 GPixel/Sek.
SLI/CrossFire SLI

Im Vergleich zur Referenzversion der GeForce GTX 970 hat Zotac sein Modell von 1.050 auf 1.228 MHz im Basis-Takt übertaktet. Per GPU-Boost sollen 1.380 MHz drin sein - ausgehend von 1.178 MHz, die NVIDIA vorsieht. Auch die 4 GB GDDR5-Speicher belässt Zotac nicht bei den Vorgaben von 1.750 MHz, sondern übertaktet diese auf 1.800 MHz. Mit dem 256 Bit breiten Speicherinterface kommt die Karte damit auf eine Speicherbandbreite von 230,4 GB pro Sekunde. Ansonsten entsprechen die technischen Daten der Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition einer jeden anderen Karte mit dieser GPU - zu nennen wären hier 1.664 Shadereinheiten, 104 Textureinheiten und 56 ROPs.

Gegenüberstellung von Temperatur und Takt
Spiel Temperatur Takt
The Elder Scrolls V Skyrim 68 °C 1.367 MHz
Company of Heroes 69 °C 1.354 MHz
Grid 2 68 °C 1.354 MHz
Metro: Last Light 69 °C 1.367 MHz
Crysis 3 69 °C 1.354 MHz
Battlefield 4 69 °C 1.367 MHz
Bioshock: Infinite 68 °C 1.367 MHz
Tomb Raider 69 °C 1.354 MHz

Die Abhängigkeiten von Spannung und Takt zur Temperaturentwicklung der GPU haben wir in obiger Tabelle aufgeschlüsselt. Da die GPU-Temperatur aber niemals wärmer als 69 °C wird, liegt immer der maximale Takt von 1.354 bis 1.367 MHz an. Die von Zotac versprochenen 1.380 MHz erreichen wir aber nicht. Die Karte wird also durch die eigenen BIOS-Vorgaben sowie das Power-Target limitiert.

GPU-Z-Screenshot der Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition
GPU-Z-Screenshot der Zotac GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition

Der GPU-Z-Screenshot bestätigt die eben erwähnten technischen Daten. Darüber hinaus erlangen wir aber keinerlei Kenntnisgewinn.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Zitat Blade007;23644464
Wie wäre es stattdessen denn mit einer Radeon R9 390 oder einer 290X? Oder gibt es einen vernünftigen Grund, warum es unbedingt Nvidia sein muss, wenn du mit deren Portfolio unzufrieden bist?


Ganz einfach und kurz... G synch :)
Damit haben sie mich mit ins Gefängnis geholt ^^
#14
Registriert seit: 16.07.2008

Obergefreiter
Beiträge: 102
Zitat Don;23644853
Sorry, die 56 ROPS und das 224+32 Bit habe ich eben abgeändert.
Danke ;-) Das nen ich mal Fix.

Zitat blubb0r87;23644949
Zum Glück gibt es noch AMD, da kriegt man immerhin den 3. Rebrand für teures Geld.

Genau, sowas gab und wird es bei Nvidia nie geben. Warum müssen Fanboys immer ihr unqualifiziertes Geblubber ablassen?
#15
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3702
Ich musste nur Pickelbuhu zitieren.
Und ich hatte sicherlich mehr AMD GPUs als mancher Fanboy. Bei der 7xxx Reihe hatte ich 8 Stück über 1 Jahr im Einsatz. Zum Bitcoin/Altcoin Mining waren die AMD GPUs super.

Hatte vor Jahren mit der X850XT PE mit Wakü plus Hardware VMod und AMD GPUs angefangen mit OC/Benching.
#16
customavatars/avatar74924_1.gif
Registriert seit: 15.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 275
Liebe HWLuxx-Redaktion - es liegt möglicherweise an der Hitze - aber ich würde empfehlen das Fazit noch einmal durch den verantwortlichen Redakteur oder euren Lektor (falls es bei euch einen gibt) überprüfen zu lassen. So wäre das selbst mir peinlich ...

Bitte. Danke. Gern geschehn :)
#17
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Pickebuh;23643504
4GB-Speicher...*Hust*
Im Idle viel zu laut und kann den Boosttakt eh nicht halten.


Im idle zu laut? Sehe ich nicht, die Karte nimmt sich wenig mit einer Fury X beispielsweise.
Ja und den Boostakt kann sie nicht ganz halten, da kann man aber nachhelfen.



Zitat Pickebuh;23643504
Die GTX 970 ist völlig uninteressant geworden.


Hinreichende Argumente für diese Feststellung lassen sich in deinen Ausführungen aber nicht finden.
Enttäuschender Beitrag, Pickebuh.:rolleyes:
#18
Registriert seit: 05.12.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2188
Zitat Don;23644234
Wir haben auch nichts davon ein Produkt besser zu machen, als es das ist. Das gleiche gilt auch in die andere Richtung.

Habt ihr wenigstens mit dem neusten GraKa-BIOS getestet?
#19
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 28806
Wir haben noch keines erhalten. Ein Update gibt es, sobald es Neuigkeiten gibt.
#20
customavatars/avatar152487_1.gif
Registriert seit: 29.03.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5462
Die Karte verkauft sich trotzdem unfassbar gut. 0,5 GB hin oder her...

Schicke Karte und schöner Test! Von dem Kühler an sich bin ich aber eher enttäuscht und sehe dann für die 980Ti Version auch eher schwarz...
#21
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 23542
durchgewischt. Überlege, ob noch ein paar Beiträge hinzukommen.

jedes mal der gleiche Mist zu lesen!
#22
Registriert seit: 05.12.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2188
Zitat m@tti;23648363
durchgewischt. Überlege, ob noch ein paar Beiträge hinzukommen.

jedes mal der gleiche Mist zu lesen!

Also ich finde es gar nicht so schlecht, da ist das Forum nicht mehr so eintönig. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

AMD Radeon R9 390X, 390 und 380 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/MSI-390X/RADEON-390-LOGO

Unterschiedlicher könnten die Produktstrategien zwischen AMD und NVIDIA derzeit wohl nicht sein. Während NVIDIA sein Lineup Schritt für Schritt erneuert und ein Rebranding, also ein Umbenennen alter Produkte im Desktop-Bereich, nur sehr selten bis gar nicht anwendet, stellt AMD zum zweiten Mal... [mehr]

Drei Modelle der Radeon R9 380 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/3X-R9-380/3X_R9_380-TEASER

Nach dem Start der neuen AMD-Grafikkarten treffen nach und nach in der Redaktion die ersten Boardpartner-Karten ein. Während es von der Radeon R9 Fury X lediglich Modelle mit Standard-Wasserkühler gibt, war es für die Hersteller ein Leichtes, ihre Kühlsysteme für die restlichen Modelle der... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 980 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/GTX980TI-ROUNDUP/ZOTAC-GTX980TI-ARCTICSTORM-LOGO

Heute wollen wir uns einmal drei unterschiedliche Modelle der GeForce GTX 980 Ti anschauen, von denen zumindest eines durch ein interessantes Konzept mit einer zusätzlichen Wasserkühlung auf sich aufmerksam machen kann. Es geht darum, die gute Basis der GeForce GTX 980 Ti weiter zu verbessern und... [mehr]

ASUS GeForce GTX 980 Ti Strix im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/ASUS-980TI-STRIX/ASUS-GTX980TI-LOGO

Es bricht die Phase an, in der alle namhaften Hersteller nicht nur eine erste Version der GeForce GTX 980 Ti auf den Markt gebracht haben, sondern inzwischen auch ausreichend Zeit und technische Kompetenz für einige komplett eigene Interpretationen aufbringen konnten. Mit insgesamt bereits fünf... [mehr]

AMD Radeon R9 Fury X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/AMD-FURYX/AMD-FURYX-PRE-LOGO

Heute ist es endlich soweit - AMD startet mit der Radeon R9 Fury X in die nächste GPU-Generation. Es dürfte für AMD einer der wichtigsten Produktstarts sein, denn vieles hängt in naher Zukunft davon ab, wie gut die Produkte ankommen. Dies gilt sowohl bei den Grafikkarten als auch bei den... [mehr]