> > > > Test: NVIDIA GeForce GTX 470 im SLI und 3-Way-SLI

Test: NVIDIA GeForce GTX 470 im SLI und 3-Way-SLI

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: NVIDIA GeForce GTX 470 im SLI und 3-Way-SLI

GTX470SLI_Logo

Die NVIDIA GeForce GTX 470 ist auf dem Papier noch die langsamste DX11-Karte von NVIDIA. Doch in unserem Review konnte sie bereits zeigen, dass auch sie ordentlich Dampf unter der Haube hat. Rationell betrachtet ist sie vielleicht sogar die bessere Grafikkarte der GTX-400er-Serie. Doch dies soll uns nicht davon abhalten auch zwei bzw. drei Karten einmal im SLI und 3-Way-SLI zu betreiben. Neben neuen Performance-Rekorden erwarten wir hier auch interessante Werte für die Temperaturen und den Stromverbrauch.

Vielen Dank an dieser Stelle an Notebooksbilliger.de die uns mit einer GeForce GTX 470 von Point of View versorgten. Die anderen beiden Modelle stammen von MSI und Zotac.

GTX470SLI_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In unserem Artikel zur GeForce GTX 470 sind wir bereits auf die Details der Karte eingegangen. Daher verzichten wir an dieser Stelle auf eine Wiederholung.

GTX470SLI_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Noch immer ist es mit der Verfügbarkeit der neuen NVIDIA-Grafikkarten nicht besonders gut bestellt. Der Stückpreis liegt bei rund 350 Euro, ein SLI-System kommt somit auf 700 Euro. Wer ein 3-Way-SLI-System plant, muss sogar 1050 Euro lockermachen.

GTX470SLI_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Kompatiblen Mainboards liegt üblicherweise eine entsprechende 3-Way-SLI-Bridge bei. Für den normalen SLI-Betrieb ist nur eine Standard-Version nötig. Natürlich lässt sich die 3-Way-SLI-Bridge auch mit flexiblen Standard-Bridges realisieren. Bei der Planung des Systems sollte der Anwender darauf achten, dass den Karten eine möglichst hohe Anzahl an PCI-Express-Lanes am Steckplatz zur Verfügung steht.

GTX470SLI_4_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Zum Stromverbrauch werden wir bei den dazugehörigen Messungen noch einmal kommen. Aber bereits beim Anblick von 6x 6-Pin-PCI-Express-Stromanschlüssen dürften klar sein, dass man mit einem 550-Watt-Netzteil nicht weit kommt.

GTX470_SLI GTX470_3-Way-SLI

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier einmal ein GPU-Z-Screenshot eines SLI- bzw. 3-Way-SLI-Systems.