> > > > ATI Radeon HD 4890 vs. NVIDIA GeForce GTX 275

ATI Radeon HD 4890 vs. NVIDIA GeForce GTX 275

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: ATI Radeon HD 4890 vs. NVIDIA GeForce GTX 275

teaser_4890Mit dem heutigen Tag wollen sowohl AMD als auch NVIDIA einen neuen Angriff in der Mittelklasse starten. Dabei war es eigentlich AMD, die sich das Preissegment um die 200-Euro-Grenze als gewinnträchtiges Konzept und Hauptsegment herausgesucht haben. Mit der Radeon HD 4890 bietet man hier eine neue Möglichkeit - NVIDIA hat aber darauf sofort reagiert. Somit mischen ab heute auch die ATI Radeon HD 4890 und die NVIDIA GeForce GTX 275 am Markt mit. In der kommenden Hardwareluxx [printed] präsentieren wir einen ausführlichen Blick auf beide Karten. Hier wollen wir einige Benchmarks und die ersten Retail-Karten präsentieren.

Beginnen wollen wir mit einem Blick auf die technischen Details der Neuzugänge, auch im Vergleich zur bisherigen Konkurrenz.

ATI Radeon HD 4890:

ASUS_4890_3_rs

Bei der RV790-GPU der ATI Radeon HD 4890 handelt es sich um eine neue Revision des bekannten RV770-Chips. Diese erlaubt höhere Spannungen und somit auch höhere Taktraten. An der Architektur der GPU hat sich nichts verändert.

NVIDIA GeForce GTX 275:

NVIDIA_275_5_rs

Auch bei der GPU für die GeForce GTX 275 zeigen sich keinerlei Überraschungen. Es handelt sich um ein Mischprodukt aus GeForce GTX 260 und 285. Dies betrifft die Taktung ebenso wie die architektonischen Details.

In einer Vergleichstabelle haben wir die wichtigsten Kennzeichen aufgelistet:

Vergleichstabelle
Grafikkarte ATI Radeon HD 4870 ATI Radeon HD 4890 NVIDIA GeForce GTX 260 - 216
NVIDIA GeForce GTX 275 NVIDIA GeForce GTX 280 NVIDIA GeForce GTX 285
GPU RV770 RV790 GT200b GT200b GT200 GT200b
Fertigung 55 nm 55 nm 55 nm 55 nm 65 nm 55 nm
Anzahl Transistoren 956 Millionen 956 Millionen 1,4 Milliarden 1,4 Milliarden 1,4 Milliarden 1,4 Milliarden
GPU-Takt 750 MHz 850 MHz 576 MHz 633 MHz 602 MHz 648 MHz
Speichertakt 900 MHz 975 MHz 999 MHz 1134 MHz 1107 MHz 1242 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR3 GDDR3 GDDR3 GDDR3
Speichergröße 1024 MB 1024 MB 896 MB 896 MB 1024 MB 1024 MB
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 448 Bit 448 Bit 512 Bit 512 Bit
Speicherbandbreite 115 GB/Sekunde 124,8 GB/Sekunde 111,9 GB/Sekunde 127 GB/Sekunde 141,7 GB/Sekunde 159 GB/Sekunde
Shader Model 4.1 4.1 4.0 4.0 4.0 4.0
Shader-Einheiten 160 (5D) 160 (5D) 216 (1D) 240 (1D) 240 (1D) 240 (1D)
Shader-Takt 750 MHz 850 MHz 1242 MHz 1404 MHz 1296 MHz 1476 MHz
Texture Units 40 40 72 80 80 80
ROPs 16 16 28 28 32 32
Pixelfüllrate 12 Gigapixel 13,6 Gigapixel 16,1 Gigapixel 19,3 Gigapixel 20,7 Gigapixel
Maximale Leistungsaufnahme 160 Watt 190 Watt 182 Watt 219 Watt keine Angaben 183 Watt
Minimale Leistungsaufnahme 90 Watt 60 Watt 30 Watt 30 Watt keine Angaben

30 Watt

SLI/CrossFire CrossFireX CrossFireX SLI/3-Way-SLI SLI/3-Way-SLI SLI/3-Way-SLI

SLI/3-Way-SLI

Wie man sehen kann, ist die Radeon HD 4890 hauptsächlich eine schnellere Radeon HD 4870. Bei der NVIDIA GeForce GTX 275 mixt man hingegen die Spezifikationen der GTX 260 und GTX 285, um eine neue Karte im Mittelfeld zu erhalten.