> > > > ATI Radeon HD 4890 vs. NVIDIA GeForce GTX 275

ATI Radeon HD 4890 vs. NVIDIA GeForce GTX 275 - Zotac GeForce GTX 275 AMP!

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Zotac GeForce GTX 275 AMP!

Als erste Retail-Karte einer GeForce GTX 275 erreichte uns die Zotac GeForce GTX 275 AMP! Edition.

Zotac_GTX275_1_rs

Zumindest im Bereich der Kühlung hält sich Zotac an die Vorgaben von NVIDIA. So unterscheidet sich die Karte nur durch die Aufkleber auf dem Kühler.

Zotac_GTX275_2_rs

Auf der Rückseite zeigen sich keinerlei Unterschiede zum Referenzmodell.

Zotac_GTX275_3_rs

Wohl aber unter der Haube. Denn hier hat Zotac an der Taktschraube gedreht. So arbeitet die GPU anstatt mit 633 MHz nun mit 702 MHz. Auch die Shader-Prozessoren wurden von 1404 MHz auf 1512 MHz übertaktet. Abschließend hat man sich auch den Speicher geschnappt und lässt diesen mit 1260 MHz arbeiten, in der Referenzversion liegt der Speichertakt bei 1134 MHz.

Zotac_GTX275_6_rs

Die aus der kompletten GTX-200er-Serie bekannte Kühlung soll es richten - unsere Praxistests zeigten entsprechend, dass die Kühlung ausreicht, wenngleich ein alternativer Kühler sicher für etwas mehr Ruhe gesorgt hätte.

Zotac_GTX275_4_rs

Auch auf der Zotac GeForce GTX 275 AMP! Edition dürfen die beiden SLI-Konnektoren nicht fehlen.

Zotac_GTX275_5_rs

Zumindest die Plastikeinlage in den DVI-Anschlüssen ist ein weiteres Unterscheidungsmerkmal, hier wählt Zotac eine gelbe Farbe. Zotac hält sich aber auch hier an die Referenzvorgaben und verbaut zweimal DVI plus TV-Out.