> > > > Corsair Graphite Series 760T im Test

Corsair Graphite Series 760T im Test - Äußeres Erscheinungsbild (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

alles

Speziell in der weißen - bzw. eigentlich besser schwarz-weißen - Farbvariante ist das Graphite Series 760T ein auffälliges Gehäuse. Anders als bei den Modellen der Obsidian Series bestimmen runde Formen das Bild. So auffällig auch der Schwarz-Weiß-Kontrast, die Formgebung und selbst die Standfüße sind, sticht doch vor allem das riesige Window ins Auge. Der Windowfläche kommt auch zugute, dass das Gehäuse ein ausgewachsener, 246 x 568 x 564 mm großer Full-Tower ist. Dass Corsair beim Design selbst auf Details geachtet hat, verdeutlicht der Blick auf die drei 5,25-Zoll-Laufwerksplätze. Der obere Laufwerksplatz wird mit Stealth-Blende ausgeliefert, so dass ein optisches Laufwerk dahinter versteckt werden kann und das einheitliche Erscheinungsbild der Front nicht beeinträchtigt wird.  

alles

Nutzerfreundlichkeit wird bei Corsair groß geschrieben. Das gilt nicht nur für die Montage der Hardware, sondern auch für die Wartung der Gehäuse. Auch beim Graphite Series 760T kann der vordere Staubfilter einfach nach Drücken der beiden oberen Ecken abgenommen werden. Dahinter kommen zwei 140 mm große Frontlüfter zum Vorschein, die im Betrieb weiß aufleuchten. 

alles

Das gut bestückte I/O-Panel mit seinen vier USB-Ports (davon zwei USB 3.0-Ports) und den Audiobuchsen ist schon Grund für Lob. Unauffällig, doch sehr bemerkenswert ist aber auch der kleinste Schalter. Er ermöglicht es, bis zu vier Lüfter (mit 3- oder 4-poligem Lüfteranschluss) in zwei Stufen zu regeln. 

alles

Im Auslieferungszustand verdeckt eine abnehmbare Abdeckung die optionalen Deckellüfterplätze. Bei Bedarf können drei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter nachgerüstet werden. Auch die Montage eines 360- oder 280-mm-Radiators unter dem Deckel ist möglich. Zwischen Deckel und Mainboardoberkante sind gute 8 cm Abstand.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar152317_1.gif
Registriert seit: 25.03.2011
Oberbayern-Landkreis München
Bootsmann
Beiträge: 514
Garnicht schlecht gemacht von Corsair.
Gibts aber schon besser von In Win 904.
#13
customavatars/avatar203311_1.gif
Registriert seit: 17.02.2014

Obergefreiter
Beiträge: 83
Zitat GermanJohnQ;22020325
Mir ist aber erst bei eurem Test aufgefallen das sich auf beiden Seiten ein Sichtfenster befindet.


Nö - eine Seite Fenster, die andere Seite schwarz lackiert (hochglanz).
#14
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Echt nicht schlecht... aber die weißen Streifen oben und unten am Window und das ganze andere Weiß ist ausgesprochen häßlich, ebenso wie die weißen Lüfter, und das Window selbst ist doch etwas überdimensioniert. Gewisse Teile braucht man wirklich nicht zu sehen.

@MikelMoto
Habe schon seit etlichen Jahren Gehäuse mit Seitenfenster, und bei mir sind die noch nie verfärbt oder verkrazt. Ich hatte allerdingt auch noch nie Billig-Gehäuse.
Aktuell habe ich ein Silverstone Raven 2, bei dem das Seitenfenster auch nach mehreren Jahren noch prima in Schuß ist.
#15
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9432
Ich hab ein recht billiges Gehäuse (Pearl's Turbine Cooler) und mein Fenster hat sich auch nicht verfärbt... Vieleicht kann das aber bei dauerhafter UV-Strahlung passieren. Ist ja auch ein Kunststoff.
Was Kratzer angeht: Womit malträtierst du denn dein Gehäuse? o.O

Was Staub angeht hast du recht.. das ist auch der einzige Grund wieso ich überlege die scheibe meines neuen Gehäuses durch echtes Glas (das ich gefunden habe :D ) zu ersetzen...
#16
customavatars/avatar123416_1.gif
Registriert seit: 17.11.2009

Bootsmann
Beiträge: 709
Mein letztes mit Seitenfenster war ein Thermaltake Armor+ (war ein echter Fehlkauf) und das Seitenfenster zerkratzt man, indem man es öfters einmal aufmacht um wieder etwas an der Hardware zu fummeln. Ich muss aber zugeben, dass da wo ich sitze viel Staub ist und das ich Raucher bin. Ist halt so....

Ändert aber nichts an der Sache, das mir die momentanen Gehäuse von Corsair an irgend einer Stelle nicht zusagen, was Schade ist, weil ich Corsair eigentlich mag. Habe Netzteile, Tastatur und Maus von denen.
Hatte ein Gehäuse für µATX gesucht und das wäre auch das Corsair Obsidian 350D geworden aber wo stecke ich da meine 3 Festplatten rein?
#17
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1838
He , was für ein schönes Teil ! Aber mal ehrlich, wie geil wäre das Gehäuse gewesen, wenn die weißen Teile aus Alu wären !? Vor allem bei dem Preis ! Ansonsten nett Corsair . mfg
#18
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 23636
Seite hat was von einem Backofen oder ?

Fehlt eigentlich nur ein horizontaler Griff zum aufklappen und ein paar Regler & Display für die Temperatur. ;)
#19
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat IronAge;22026331
Seite hat was von einem Backofen oder ?

Fehlt eigentlich nur ein horizontaler Griff zum aufklappen und ein paar Regler & Display für die Temperatur. ;)


Stimmt, wenn jetzt noch der Griff am oberen Rand wäre, und obendrüber noch ein paar dicke Drehregler... XD
#20
customavatars/avatar196703_1.gif
Registriert seit: 24.09.2013
Hessen
Oberbootsmann
Beiträge: 893
Hehe im Video sagt er am Anfang das es die Serie von Coolermaser sei 0:20
#21
customavatars/avatar155527_1.gif
Registriert seit: 18.05.2011
Salzburg
Obergefreiter
Beiträge: 95
...was mich brennend interessieren würde, kann man die Stealth Blende (oben 5,25") entfernen und trotzdem bündig ein optisches LW verbauen? ehrlich gesagt finde ich das Case sehr gelungen bis auf diese Blende - mir wäre es lieber wenn ich die rausgeben könnte...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!