> > > > Test: HUAWEI MediaPad 10 FHD - Full-HD-Tablet mit Alu-Gehäuse und Quad-Core

Test: HUAWEI MediaPad 10 FHD - Full-HD-Tablet mit Alu-Gehäuse und Quad-Core

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: HUAWEI MediaPad 10 FHD - Full-HD-Tablet mit Alu-Gehäuse und Quad-Core

blackberry_playbook_teaserDie Auswahl an 10-Zoll-Tablets mit Android ist zwar ohnehin schon groß, HUAWEI bringt mit dem MediaPad 10 FHD aber noch ein weiteres Gerät dieser Art auf den Markt. Das chinesische Unternehmen versucht dabei ein Premiumprodukt anzubieten. Entsprechend bietet das Tablet unter anderem ein hochauflösendes Full HD-Display, einen Quad-Core-Prozessor und ein Aluminiumgehäuse. Aber kann das MediaPad 10 FHD auch in der Praxis überzeugen, oder geht HUAWEI mit den beachtlichen Spezifikationen nur auf Bauernfang?

Wir bedanken uns bei 'getgoods.de' für die problemlose Bereitstellung des Testsamples.

HUAWEI ist eines der chinesischen Unternehmen, die mit viel Esprit den globalen Smartphone- und Tabletmarkt aufrollen wollen. Wir konnten bereits im Februar ein HUAWEI-Tablet testen - das 7-Zoll-Modell MediaPad 3G machte dabei durchaus eine gute Figur - egal ob beim Aluminiumgehäuse, dem Display oder der Anschlussausstattung. Besonders bemerkenswert fanden wir die 3G-Unterstützung. Schwerwiegendster Kritikpunkt war die Akkulaufzeit, auch das eingesetzte SoC (System-on-a-Chip) gehörte nicht zu den leistungsstärksten Modellen.

Mit dem MediaPad 10 FHD gibt es seit kurzem auch das erste 10-Zoll-Tablet von HUAWEI. Die eben angesprochenen Kritikpunkte beim MediaPad 3G sollen dieses größere Modell schon einmal nicht betreffen. HUAWEI verbaut einen Quad-Core-Prozessor aus eigener Entwicklung. Der HiSilicon K3V2 setzt sich aus vier 1,2 GHz schnellen ARM Cortex A9-Kernen zusammen. Auch die Akkulaufzeit soll keinen Anlass zur Kritik geben. Der 6.600 mAh-Akku reicht laut HUAWEI für über 8 Stunden Laufzeit aus.

Doch das eigentliche Vorzeigemerkmal des Tablets ist das hochauflösende Display. HUAWEI folgt damit einem aktuellen Trend im Tablet-Segment, der vor allem durch Apples Retina-Display ausgelöst wurde. Den Auflösungsvergleich mit dem aktuellen iPad kann das MediaPad 10 FHD allerdings nicht gewinnen. Ein 1920 x 1200 Pixel-Display ist für ein 10-Zoll-Gerät aber trotzdem aller Ehren wert. Das eingesetzte IPS-Panel dürfte sicherstellen, dass die Blickwinkelstabilität hoch ist.

Auch die Auflösung der rückseitigen Kamera entspricht mit 8 MP dem, was im Premium-Segment typisch ist. Und wie schon das 7-Zoll-Modell steckt auch HUAWEIs großes Android-Tablet in einem Aluminiumgehäuse, das diesmal auch richtig schlank ausfällt. An anderer Stelle müssen aber offenbar Abstriche gemacht werden. Der interne Flash-Speicher fällt mit 8 GB klein aus. Anders als beim MediaPad 3G fehlt mobiles Internet, es gibt nur W-LAN (mit bis zu 300 Mbit/s). Vom angekündigten Tastaturdock (wir konnten es während der IFA sogar ausprobieren) ist mittlerweile keine Rede mehr.

Beim Betriebssystem setzt HUAWEI noch auf Android 4.0. Ice Cream Sandwich ist zwar schon eine durchaus überzeugende Version von Googles Tablet-Betriebssystem, mittlerweile gibt es aber bereits Android 4.2. Und Jelly Bean (Android 4.1 und 4.2) ist durchaus noch einmal spürbar besser als Ice Cream Sandwich. Dafür sorgt vor allem Project Butter. Diverse Optimierungsmaßnahmen sorgen dafür, dass sich Jelly Bean geradezu butterweich anfühlt. 

Noch vor dem eigentlichen Test konnten wir bereits ein ausgepackt & angefasst-Video vom MediaPad 10 FHD online stellen. Für einen Ersteindruck von Tablet und Lieferumfang binden wir dieses Video auch in den Test ein:

ausgepackt & angefasst-Video zum HUAWEI MediaPad 10 FHD Alternative YouTube-Version

Zusätzlich gibt es ein Test-Video, mit dem wir das MediaPad 10 FHD im Einsatz zeigen wollen:

Testvideo zum HUAWEI MediaPad 10 FHD Alternative YouTube-Version

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar8786_1.gif
Registriert seit: 07.01.2004

Kapitän zur See
Beiträge: 3495
Videos falsch verlinkt?
#2
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Allerdings. Gelange zum Video des Nexus 7, wenn ich auf den youtube-Link klicke.
#3
Registriert seit: 06.02.2009
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 556
"Full-HD-Tablet mit und Quad-Core" ?
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
Ja, die Videolinks waren noch fehlerhaft - sollten jetzt aber stimmen. Warum es den Titel zerlegt hat, weiß ich nicht - ist korrigiert. Danke für die Hinweise. :)
#5
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Zitat
nur Variante mit 8 GB-Flashspeicher, keine 3G/4G-Variante


passt iwie nicht ganz zusammen...?



Sonst kann mich das Teil nicht überzeugen...Huawei ist und bleibt eben nicht der Premium Produkt Hersteller...
#6
Registriert seit: 25.09.2005
Immenstaad am Bodensee, 88090
Leutnant zur See
Beiträge: 1279
sorry aber Huawei geht für mich garnicht. Selbst wenn das Teil geschenkt ist.

Ich sag nur, geklaut wo es nur geht:Kapsch.net - Railway Telecommunications 2012
#7
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Also ich hab das Acer Icona A701 und dort ist die Kamera auch nicht so Prickelnd. Das Display hat auch IPS in ist selbst noch nahe 90° noch lesbar. Helligkeit ist angenehm, nicht perfekt aber angenehm. Was Stört ist das man das Icona nicht über den PC zugreifen kann und es keine Offizielle Tastatur gibt. Vielleicht schreib ich mal einen Test über das Tablet.
#8
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Oberbootsmann
Beiträge: 1009
Tja, schade. Etwas ernüchternd der Test. Sicherlich schon ein guter Anfang, aber nichts, was mich von meinem jetzigen Gerät wegbringt. Interessant wäre noch mal zu wissen, wie Huawei das Gerät zusammenhält. Wird hier auch mit Tonnen von Kleber gearbeitet? Zumindest auf den ersten Blick läßt sich keine Art von Schraubmöglichkeiten oder ähnlichem ausmachen.
#9
Registriert seit: 14.05.2003

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 470
Mhhh also ich verstehe nicht warum das Tablet nicht gut sein soll. Das Tablet ist doch nur für jemanden Interessant der kein 3G/4G braucht. Und für den ist es kein Nachteil.
Die Kamera an einem Tablet halte ich auch für ein stark überbewertetes Teil. Wer schießt ernsthaft Fotos mit einem 10" Tablet. Alle die ich kenne, die ein Tablet haben benutzen Ihr Smartphone oder ihre Kamera dafür.

Also für mich sind das alles "Nachteile" die ich sehr gut verschmerzen kann.

Davon ab gibt es aber inzwischen auch eine 3G Version. Schlimmer fände ich wenn der SOC lahm wäre oder das Displayschrott..... Wer benutzt denn wirklich eine Tastatur.

Ein Tablet um zu Hause zu surfen, vielleicht noch sein Sonos zu steuern, mal die Mails checken reicht es dicke. Davon ab wird es auch dafür Taschen mit Bluetooth Tastatur von dritt Herstellern geben. Also sehe ich vor allem für den Preis ein gutes Tablet. Wer eine gute Kamera braucht, greift zur Konkurrenz.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]