> > > > Sony Xperia Z1 Compact im Test

Sony Xperia Z1 Compact im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Sony Xperia Z1 Compact im Test

0 Xperia Z 1 Black hi resMit dem Sony Xperia Z1 Compact ist das erste wirkliche "kleine" Flaggschiff auf dem Markt aufgetaucht. Nachdem selbst das iPhone einen Sprung von 3,5 auf 4 Zoll gewagt hat, gibt es eigentlich keine Premium-Smartphones mehr unter 4 Zoll. So ist es wenig überraschend, dass das Z1 Compact mit 4,3 Zoll sogar zu den wirklich kleinen Flaggschiffen gehört. Wir haben uns den Bruder des Xperia Z1 (zum Test) angesehen und erörtert, wo Stärken und Schwächen des Gerätes liegen.

001

Konkurrenten zum Z1 Compact sind natürlich Samsungs Galaxy S4 Mini, LGs G2 Mini, das frisch vorgestellte Huawei Ascend P7 Mini und das Apple iPhone 5s. Gerade Samsungs Pendant und das P7 Mini von Huawei sind aber im Bereich Hardware nicht annähernd auf dem Highend-Niveau. Das spiegelt sich selbstverständlich auch im Preis wider, gut 450 Euro muss man aktuell für das Z1 Compact hinlegen. Mehr als bspw. für das große LG G2, das ebenfalls eine Highend-Ausstattung zu Tage bringt, aber mit 5,2 Zoll deutlich hosentaschen-unfreundlicher ist.

Optik, Haptik, Hardware

Bereits darauf hingewiesen, im Detail aber durchaus noch einmal interessant ist die Hardware-Ausstattung des Z1 Compact. Während die meisten kleinen Geräte mit abgespeckten Spezifikationen kommen, wagt sich Sony an das bisher unmöglich Scheinende. In 127 x 64,9 x 9,5 mm verpackt Sony bei 137 Gramm Gesamtgewicht ein 4,3 Zoll Display mit HD-Auflösung, einen Qualcomm Snapdragon 800 und die vom Z1 bekannte 20,7 MP Kamera mit Exmor-RS-for-Mobile-Sensor. 2 GB Arbeitsspeicher, LTE, Bluetooth 4.0, NFC und ein 2300 mAh Akku runden das Paket ab. Das Markenzeichen aller Sony-Flaggschiffe darf natürlich auch nicht fehlen: die Abdichtung gegen Staub und Wasser nach IP58. Was man vom Xperia Z1 kennt, findet man auch im Z1 Compact. Damit deklassiert man auch Konkurrenten wie das LG G2 Mini, dessen großer Bruder zwar mit dem Z1 mithalten kann. Die kleine Version macht jedoch deutliche Abstriche bei der Display-Auflösung. Diese liegt bei lediglich 960 x 540 px und damit unterhalb der HD-Grenze.

Prozessor 4x 2,2-GHz Qualcomm Snapdragon 800 (MSM8974)
Display 4,3-Zoll (1280  x 720 px)
Akku 2300 mAh
Kamera (vorne) 2 MP
Kamera (hinten) 20,7 MP Exmor-RS-Sensor, LED, HDR
Speicher 16 GB; erweiterbar per microSD
Maße / Gewicht 127 x 64,9 x 9,5 mm; 135 g

Optisch erinnert das Sony Xperia Z1 Compact stark an Xperia Z1 und Z2 (zur Vorstellung & Hands-on), bleibt also in der gewohnten Sony-Designsprache - nur eben geschrumpft. Das Problem der verkratzenden Glaselemente hat Sony leider erst mit dem Xperia Z2 in Angriff genommen, das Z1 Compact hat weiterhin das Anti-Fingerprint-Coating auf die gehärtete Vorderseite aufgebracht, die für vermeintliche Kratzer im Display verantwortlich ist. Die Rückseite ist anders als erste Berichte weis machen wollten, nicht aus Glas sondern aus Kunststoff. Wenige Minuten Benutzung reichten bei uns, um erste Kratzer auszumachen - das ist für ein Premium-Smartphone nicht wirklich akzeptabel. Wer das Z1 Compact nutzen will, sollte von vornherein eine Schutzfolie für die Rückseite parat haben. Ansonsten sieht das Gerät nach wenigen Tagen - zumindest auf der Rückseite - "abgeranzt" aus.

Ansonsten fühlt sich das Gerät aber sehr gut an. Eine hochwertige Verarbeitung trifft auf elegantes, wenn auch bereits bekanntes Design. Hier verspricht Sony mit dem Werbeslogan "Das Beste von Sony in einem kompakten, wasserdichten Smartphone" nicht zu viel. Gerade die Größe macht das Gerät für viele Nutzer sicherlich interessant, kann es doch von den meisten Nutzern mit einer Hand gehalten werden. Damit wird es vor allem auch zum "Frauen"-Smartphone, was auch Sony bemerkt und eigens mit der Farbe "Pink" honoriert hat.

Im weiteren Verlauf des Tests wollen wir uns neben dem Display selbstverständlich auch die Akkulaufzeit des Zwerges angucken. Ebenfalls im Mittelpunkt steht die Multimedia-Tauglichkeit, aber auch die Kamera ist einen Blick wert. Auf die genaue Beachtung der Software verzichten wir zugunsten des vor einigen Monaten veröffentlichten Tests des Xperia Z1, da sich bei der Software-Features (bis auf das Einführen von Android 4.3 - ein Update auf 4.4 soll in den nächsten Wochen folgen) nichts weiter getan hat. Benchmarks mit der aktuellen Version stellen wir aber natürlich trotzdem für alle interessierten Leser auf der letzten Seite unseres Tests zur Verfügung.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4643
Sagt mal, ist das so üblich, dass alle Tester ads Kamera-Problem ignorieren? Wenn man sich für dieses Gerät interessiert, liest man zwangsläufig davon.
Sony Xperia Z1 Compact: Problem bei Fotos mit Blitz

Ich hätte dann schon gern, dass in solchen Tests darauf eingegangen wird. Schließlich kostet das Teil mehr, als nur 10€.
#12
Registriert seit: 07.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 517
Zitat monosurround;21948547
Ach bitte, Folie ist doch drauf auf der Rückseite


Das ist Falsch.

Das Problem mit der Kamera hat meines übrigens nicht.
#13
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4643
Zitat dezly;21948858
Das ist Falsch.

Das Problem mit der Kamera hat meines übrigens nicht.

Das ist schön für dich, aber fürn schuß ins Blaue ist mir das zu ungenau ;)
Anfangs euphorisch über ein nuter-5" mit den Werten bin ich jetzt eher verunsichert, weil mir die Kamera wichtig ist.
#14
Registriert seit: 07.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 517
Die Vermutung liegt nahe, dass Sony auch davon weiß und das Problem in neueren Geäten behoben ist/sein wird.
Dank mindestens 14-tägigem Rückgaberecht und der Tatsache, dass es recht einfach zu testen ist, ist es kein Schuß ins Blaue. Schlimmstenfalls sind es 5 min Arbeit um es zu verpacken und dem Postboten in die Hand zu drücken, wenn er das nächste mal vorbeikommt.
Bin absolut dagegen das mit der Rückgabe auszunutzen, aber für sowas hier ist es optimal und auch berechtigt.
Beim anbringen einer Folie auf der Rückseite sollte eine genommen werden, die Kamera und LED-Zwischenraum ausspart, wie beispielsweise die Mumbi-Folie von Amazon, da sonst das Licht in der Folie "herübergetragen" wird.
#15
customavatars/avatar34168_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Das kleine Haus auf Karkand
Korvettenkapitän
Beiträge: 2330
Zitat sommerwiewinter;21948882
Das ist schön für dich, aber fürn schuß ins Blaue ist mir das zu ungenau ;)
Anfangs euphorisch über ein nuter-5" mit den Werten bin ich jetzt eher verunsichert, weil mir die Kamera wichtig ist.


wenn diese aussage wahr wäre, dann würdest du nicht auf eine smartphonekamera setzen, den jede 100€ digicam liefert 10 mal bessere fotos als die beste kamere in irgendeinem smartphone!
#16
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13269
Hatte auch keine Probleme mit der Kamera
#17
customavatars/avatar199369_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013
Berlin
Bootsmann
Beiträge: 698
das viel zu klein geratene display im vergleich zur groeße des handys wird hier auvch ueberhaupt garnicht erwaehnt..euren test kann man doch in die tonne treten, mal ehrlich.
#18
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4643
Zitat ~DeD~;21949211
wenn diese aussage wahr wäre, dann würdest du nicht auf eine smartphonekamera setzen, den jede 100€ digicam liefert 10 mal bessere fotos als die beste kamere in irgendeinem smartphone!


Was willst du mir unterstellen? Dass meine Aussage nicht wahr ist?
Bist du vielleicht mental begabt und kannst mir die Lottozahlen von nächster Woche sagen?

Fakt ist, dass ich keine 100€ Kamera gesehen habe, die im Halbdunkel-Dunkel so wenig rauscht, wie meine alte Optio 550.
Selbst die F100fd kann der Optio nicht das Wasser reichen.
Da sind diese Handy-Kameras für Schnappschüsse viel besser...
#19
Registriert seit: 24.03.2013

Matrose
Beiträge: 5
Ich zitiere mich mal aus einem anderen Forum

Zitat

Das ist wirklich ein feines Gerät. Ich hatte es im Saturn und in Media-Markt längere Zeit begutachten bzw. testen können.
Nun gibt es aber natürlich auch Schattenseiten, die ich etwas verfolge und die nicht unter den Teppich gekehrt werden sollten.

1. Kamera Problem
Farbschimmer auf Bildern, die im dunkeln mit Blitz gemacht werden. Auch wenn man das sehr selten verwendet, ist ein dicker Minuspunkt.

Inside-Handy
Pocket-PC
Android-Hilfe

Sony kann das Fotoproblem des Z1 Compact noch nicht nachstellen
Sony äußert sich zu Kamera-Problem
2. Spaltmaße
Das Gerät im Saturn war, obwohl sich ein kleiner Spalt um das Gerät zieht, soweit gut verarbeitet. Das Gerät im Media-Markt hatte allerdings sichtbar in der Mitte (der Länge beidseitig) einen Bogen. Das waren mindestens 0,5 mm Unterschied. Freunde/ Bekannte haben die ähnliche Beobachtungen bezgl. dem Rahmen in den verschiedensten Elektrofachmärkten oder Handyläden machen können.

3. Salamitaktik?
3.1 Display: Obwohl es ein Top Display hat; Dort heisst es IPS, hier TFT. Man munkelt ja, es gibt 2 verschiedene Displaylieferanten... OK, kann sein das areamobile ein Fehler unterlaufen ist, in vielen anderen Tests heisst es ebenfalls TFT - white paper sagt auch TFT, wobei ich nicht viel darauf gebe siehe nächster Punkt.

3.2 Rückseite: Mal heisst es "beidseitig Glas" woanders Kunsstoff. Ich verfolge das Handy schon eine ganze Weile und auch das dazu veröffentlichte "white paper". Das wurde bis heute mindestens 3 mal geändert. Man achte auf das Datum vom 10 Februar, sprich ziemlich aktuell. Ich verwette meinen verschrumpelten Hintern, in den davorigen stand "both sides made of durable tempered glass". Ich habe nichts gegen Kunftstoff, aber gegen Unklarheiten.

Trotz allem, kann man ruhig sagen, dass Sony hier Richtungsweisend agiert und die andere Hersteller etwas in Zugzwang bringen wird.



Info: Letzte Aktualisierung "white-paper" 20.02.2014. Kein Historie, keine Möglichkeit zur Prüfung der Vorgängerversion.

edit:
- Sony verbaut verschieden Display-Panels?
- Confirmed: Xperia Z1 Compact uses two different display panels
#20
Registriert seit: 07.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 517
TFT schließt also IPS aus?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Honor 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HONOR_7_TEASER_KLEIN

Seit einem Jahr vertreibt Honor Smartphones, die vor allem junge und junggebliebene Menschen ansprechen sollen. Entsprechend fallen Ansprache und Design, aber auch der Preis aus. Dass es sich aber lediglich um eine Marke von Huawei handelt, wissen die wenigsten. Mit dem Honor 7 ist das neuste... [mehr]