> > > > Test: Sony Xperia T - das Bond Phone (inkl. Video)

Test: Sony Xperia T - das Bond Phone (inkl. Video)

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Sony Xperia T - das Bond Phone (inkl. Video)

razr i teaser James Bond ist mit dem aktuellen Streifen "Skyfall" zurück in den Kinos und Sony bringt jetzt auch das passende Smartphone auf den Markt. Das Sony Xperia T ist das aktuelle Bond-Phone, wenngleich auch mehrere Geräte des Herstellers mit der Bond-Musik beworben werden. Wer aber DAS Bond-Phone haben will, muss zum Xperia T greifen. Was das Gerät auf dem Kasten hat, welche Geheimagentenfunktionen es aufweist und ob es bei einem aktuellen Marktpreis von 430 Euro zu empfehlen ist, haben wir in unserem Test herausgearbeitet.

Wir bedanken uns bei 'getgoods.de' für die problemlose Bereitstellung des Testsamples.

Wer aktuell ein Smartphone sucht und dabei auf Leistung setzt, wird wohl auch auf das Xperia T stoßen. Ob es aber gegen die aktuelle High-End-Riege bestehen kann, und was den Preis von rund 400 Euro rechtfertigen kann, versuchen wir auf den nachfolgenden Seiten zu klären. Und was ebenfalls zu klären ist: Kann Q das Gerät wirklich empfehlen, oder ist es eigentlich nur Standard-Kost?

Optik, Haptik, Hardware

WP 20121125 001220 WP 20121125 002220 WP 20121125 013220

Packt man das Gerät aus der flachen Pappverpackung aus, fallen einem zunächst das vergleichsweise dünne Gehäuse und das schwarz-silberne Design auf. Sofort ist natürlich auch die Verarbeitung präsent - oder auch nicht. Denn das Gerät ist gut verarbeitet, bietet aber keine besonders hochwertigen Materialien, wodurch man in diesem Bereich weder besonders beeindruckt noch enttäuscht wird. Im Bereich Haptik kann das Xperia T durch ein angenehm ausgewogenes Gewicht-Größe Verhältnis von 1,71 g/cm³ (liegt im Mittelfeld) und einem totalen Gewicht von 139 Gramm punkten - ebenso ist die Display-Größe mit 4,55-Zoll auf dem Niveau aktueller High-End-Geräte. Leider ist das auf der Rückseite verwendete Material nicht gerade ein Handschmeichler - das trübt den Gesamteindruck.

Wer bei dem 4,55-Zoll-Display direkt zurückschreckt, sollte jedoch darüber informiert sein, dass es sich hier um ein Gerät mit On-Screen-Buttons handelt, also ein Teil der Fläche ist von Buttons belegt. So ergibt sich etwa eine Größe von 4,3-Zoll, auf der dann auch wirklich Inhalte angezeigt werden. Dadurch ist, trotz der recht schlechten Platznutzung (nur rund 60 Prozent der Vorderseite sind vom Display ausgenutzt), eine Einhandbedienung durchaus möglich. 

Prozessor 2 x 1,5 GHz (Qualcomm MSM8260A)
Display 4,55-Zoll HD-Display 
Akku 1850 mAh
Kamera (vorne) 1,3 MP
Kamera (hinten) 13 MP / 1080p-Video
Speicher 16 GB; per microSD erweiterbar
Maße / Gewicht 129,4 x 67,3 x 9,35 mm; 139 g
Preis ab 440,00 Euro (getgoods.de)
Die komplette Feature-Liste gibt es auf der letzten Seite des Testberichts.

Hinter einer Klappe versteckt finden sich SIM- und microSD-Kartenslot. Die Klappe besteht aus einem flexiblen Gummi und ist farblich nicht zu 100 Prozent auf die silberne Rückseite angepasst. Außerdem ist die Klappe vergleichsweise schmutzempfindlich - wer also oft SIM- und SD-Karte wechselt, sollte sich das Gerät im Voraus ganz genau ansehen. Der microUSB-Anschluss, der unter anderem auch zum Laden verwendet wird, liegt glücklicherweise frei. Dass die Slots von außen zugänglich sind, ist nicht etwa ein praktisches Feature, um nicht immer den Akkudeckel entfernen zu müssen, sondern vielmehr ein notwendiges Übel - denn der Akku ist fest verbaut.

WP 20121125 022675

Die einzigen Buttons, die das Gerät noch physisch besitzt (Kamera-Auslöser, Lautstärkewippe, Power-Button), liegen alle in der rechten, unteren Hälfte. Das ist durchaus praktisch, da man so alles mit dem Daumen bedienen kann. Wer jedoch recht große Hände hat, wird ständig umgreifen oder Verrenkungen in Kauf nehmen müssen - es ist also wie bei so vielen Dingen im Leben: ob gut oder schlecht, es kommt immer auf den Anwender an. 

Die Vorderseite hat dann - wenn alle Buttons rechts an der Seite liegen - folglich keine Buttons. Diese sind - wie schon erwähnt - als On-Screen-Lösung realisiert. Auf der Vorderseite finden sich aber neben dem 4,55-Zoll-HD-Display noch eine Lade-LED sowie eine Frontkamera. Weiterhin besitzt das Gerät natürlich Noise Cancellation Mikrofone und einen Lautsprecher sowie eine Kamera mit LED-Blitz.

WP 20121125 012675


Geheimagenten-Telefon?

Was macht das Gerät also zum Bond-Phone? Hat es eine besondere Ausstattung? Nein, die Hardware ist eher durchschnittlich. Ist es besonders robust? Nicht wirklich - zumindest wirbt Sony hier mit keinen besonderen Zertifizierungen, wie noch beim Xperia go. Hat es eine besondere Software? Ebenfalls nein, denn mit Android 4.0 setzt man auf eine vergleichsweise alte Softwareversion, die zwar ein paar Anpassungen bekommen hat, aber ansonsten eher Standardkost ist.

Es stellt sich die Frage: Was macht das Gerät denn dann zum Geheimagenten-Telefon? Das hat sich wohl auch Sony gedacht und deshalb einige Bond-Trailer und Videoblogs auf den internen Speicher geschoben. Ebenso gibt es einige Bilder und das James-Bond-Theme in der Musik-Abteilung. Wer hier also große Besonderheiten in Hard- und Software erwartet hat, wird eher enttäuscht. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 11.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 92
Zitat AppleRedX;19866747
Da ich die letzten beiden Bond-Phones hatte (und sehr zufrieden damit war) reizt mich das Teil als Filmfan schon. Wenn nur nicht diese unsägliche Android drauf wäre ...

AppleRedX

PS: Nein, iOS will ich auch nicht


ich würde dir ja das neue Nexus 4 empfehlen.
#3
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1571
Es ist schon mal schön, so ein "Ausgepackt & Angefasst" Video hier überhaupt finden zu können, dafür ein großes Lob. :)

Jedoch wirkt das auf mich manchmal noch ein wenig unprofessionell... z.b sollte nach dem "Mein Name ist Max Mustermann[...]" lieber nur noch sowas wie "und ich zeige euch nun das Sony Xperia T." kommen, und dann der kleine Einblick kommen. So ist danach noch so viel "Palaber" um es mal so zu sagen, und der jenige wartet darauf das es los geht.

Es ist nur eine Kleinigkeit, aber wenn man auf solche Details mal achtet wirkt man sofort professioneller.


Es soll nur eine Anregung sein. Keines Falles falsch verstehen. Wie gesagt, das es überhaupt diesen Lux(x)us gibt, ist schon mal toll :)
#4
Registriert seit: 10.09.2011

Matrose
Beiträge: 1
Also ich würde sagen, dass es bei dem Xperia T schon ein ziemlichen plus-Punkt gibt:

per Software-technisch selbst Hand anlegen will, ist damit in den nächsten Jahren deutlich besser versorgt als mit eine S3 oder HOX. Denn Sony gibt sich inzwischen echt Mühe mit den Hobby-Entwicklern.
(im Gegensatz zu Samsung und HTC)
#5
Registriert seit: 29.10.2012
Giessener Raum
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1502
Zitat LeJonas;19867339
z.b sollte nach dem "Mein Name ist Max Mustermann[...]" lieber nur noch sowas wie ...


Stilecht zum Test wäre "Mein Name ist Mustermann, Max Mustermann ..."[COLOR="red"]

---------- Post added at 20:23 ---------- Previous post was at 20:19 ----------

[/COLOR]
Zitat chris1121;19867000
ich würde dir ja das neue Nexus 4 empfehlen.


Um überhaupt in Erwägung zu kommen müsste google erst mal aus dem peinlichen "Onlinehandelüben" rauswachsen ...
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1393
Ich kann das Teil auch nicht empfehlen. Sony zur Zeit hat wirklich nichts überzeugendes am Markt...
Die Klappe für Laden und HDMI beim ION ist ein schlechter Witz!

Und was die möchte gern Entwickler -Freundlichkeit angeht sprechen ganze 27 (!) Threads in der Android Development Sektion bei den XDA-developers für sich :fresse:
#7
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 4123
Gibt Samsung und HTC auch 2 Jahre Garantie auf den Akku oder hab ich da was überlesen ?
#8
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1393
Bei Samsung lässt sich der Akku einfach tauschen...Die 2 Jahre Garantie zu geben halte ich für einen Marketing "Witz" 2Jahre sollt jeder 0815Akku ohne defekt schaffen.
Hab hier noch eine S700i von 2004, der Akku läuft noch ohne Zicken...
#9
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 4123
Naja Marketingwitz hin oder her ;) 2 Jahre Garantie sind 2 Jahre Garantie *g* Mir ist es auch egal, weil ich sowieso alle paar Monate ein neues hab. Ein Samsung würde ich trotzdem nie kaufen. Aber das ist eher eines meiner Prinzipien ^^
#10
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1393
Um es mal mit den Worten einer gelben Comic Legende zu sagen nach dem er seinen Buntstift wieder im Hirn hatte: verlängerte Garantie? wie kann ich da verlieren...?? xD

Samsung steht auch bei mir ganz unten auf dem Wunschzettel, ich muss aber zugeben das ich das S3 mini ganz ansprechend finde...
#11
Registriert seit: 01.01.2013

Matrose
Beiträge: 1
Also ich persöhnlich als Benutzer des Xperia T bin richtig überzeugt bei mir gibts keine probleme und alles und als ich ein test zwischen von meinem kumpel seinem s3 und meinem xperia t gemacht hhab zur überaschung war das xperia t besser
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei Ascend G525 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HUAWEI_ASCEND_G525/TEASER

Für 150 Euro gab es bis vor einiger Zeit noch kaum brauchbare und empfehlenswerte Smartphones. Das hat sich nicht erst seit Motorolas Preis-Leistungskracher Moto G geändert. Wir haben uns in diesem Test ein ähnlich teures Gerät angesehen: Das Huawei Ascend G525. Was das Gerät leistet und ob... [mehr]

AVM Fritz!Fon C4 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM-FRITZFON-C4-07-950X629

AVM kann mehr als nur Router. Auch wenn die Mehrheit das Berliner Unternehmen wohl nur mit dem Begriff Fritz!Box verbinden kann, gehören zahlreiche weitere Produkte zum Sortiment des Netzwerkspezialisten. So auch die Festnetztelefonfamilie Fritz!Fon, deren neuester Ableger seit wenigen Wochen im... [mehr]

Sony Xperia Z1 Compact im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SONY_XPERIA_Z1_COMPACT/TEASER

Mit dem Sony Xperia Z1 Compact ist das erste wirkliche "kleine" Flaggschiff auf dem Markt aufgetaucht. Nachdem selbst das iPhone einen Sprung von 3,5 auf 4 Zoll gewagt hat, gibt es eigentlich keine Premium-Smartphones mehr unter 4 Zoll. So ist es wenig überraschend, dass das Z1 Compact mit 4,3... [mehr]

Huawei Ascend G700 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HUAWEI_ASCEND_G700/TEASER

Vor einiger Zeit konnten wir schon das Dual-SIM Smartphone Ascend G525 von Huawei testen. Heute hat es der große Bruder, das G700, in die Redaktion geschafft. Ob Huawei es bei diesem Gerät geschafft hat, den Preis-Leistungsaspekt noch besser zu treffen als bei dem kleineren Bruder? Wir haben es... [mehr]

Nokia Lumia 630 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/NOKIA_630

Mit dem Nokia Lumia 630 läutet Microsoft die "Windows Phone 8.1"-Ära ein. Der Nachfolger des beliebten Lumia 620 kommt mit etwas besserer Hardware, aber abgespeckten Features daher. Auch die Größe und der Look wurden verändert. Wie das Nokia Lumia 630 nun endgültig abschneidet, werden wir in... [mehr]

Samsung Galaxy S5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG_GALAXY_S5/SAMSUNG_GALAXY_S5_TEASER_KLEIN

Nimmt man Werbeaufwand und -aussagen als Maßstab, hängt für Samsung einiges vom Galaxy S5 ab. Kein Wunder, denn noch nie war der Druck in der Smartphone-Oberklasse so hoch wie derzeit. Schon kurz nach der Vorstellung des neuen Topmodells musste der Hersteller sich jedoch Kritik gefallen lassen.... [mehr]