> > > > Windows 8: Gaming-Performance

Windows 8: Gaming-Performance

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Windows 8: Gaming-Performance

windows8Windows 8 soll vor allem beim Design einen Sprung gegenüber Windows 7 machen. Wie ihr es per USB-Stick installieren könnt, haben wir euch bereits in einem kleinen Guide gezeigt. Auch für Spieler könnte sich einiges tun, denn unter der Haube hat Microsoft an der DirectX-API geschraubt und bringt einige Neuerungen mit DirectX 11.1 ein, die von den meisten Grafikkarten aus dem Hause AMD und NVIDIA bereits beherrscht werden, bislang aber ungenutzt blieben. Wir haben uns die beiden aktuellen High-End-Modelle im Single-GPU-Bereich (AMD Radeon HD 7970 GHz Edition und NVIDIA GeForce GTX 680) und die derzeit aktuellen Treiber geschnappt und Windows 8 damit auf den Zahn gefühlt.

AMD bietet mit dem Catalyst 12.10 ebenso bereits den Support von Windows 8 an wie NVIDIA mit dem GeForce 306.97. Das Betriebssystem als solches kommt aber meist schon mit den passenden Treibern daher. Die von den jeweiligen Herstellern angebotenen umfangreichen Menüeinstellungen fehlen dann allerdings. Sowohl für den NVIDIA-GeForce-, als auch für den AMD-Catalyst-Treiber konnte wir keine grundsätzlichen Probleme feststellen. Beide Treiber funktionierten tadellos und wer sich in Windows 7 mit den Menüs auseinandergesetzt hat, wird sich auch unter Windows 8 zurecht finden. Während unserer Tests kam es allerdings zu einigen Abstürzen der Spiele. Unklar ist dabei, ob dies auf den Treiber, Windows 8 selbst oder Fehler im Spiel zurückzuführen sind.

Microsoft Windows 8

DirectX 11.1:

DirectX 11.1 ist ein sogenannter Dot-Release der DirectX-11-API und bringt daher nur einige grundsätzliche Verbesserungen der Performance und Effizienz mit sich. Erst mit DirectX 12 werden auch neue Technologien und Routinen erwartet. DirectX 11.1 bietet unter anderem ein Update für den integrierten Software-Rasterizer, aber auch die Darstellung in Stereoscopic 3D soll nativ tiefer im System integriert sein, sodass die Grafiktreiber dies nicht mehr explizit übernehmen müssen.

Zudem trägt DirectX 11.1 der Tatsache Rechnung, dass Windows 8 nicht mehr nur auf den klassischen x86-Prozessoren laufen wird, sondern mit zahlreichen Prozessor-Designs zurechtkommen muss - egal ob dedizierte GPU oder SoC bzw. APU. Eine speziell dafür zur Verfügung gestellte API überprüft, welche technische Voraussetzungen die Grafikarte bietet und passt den Rendercode entsprechend an. Diese und weitere Punkte sind Technologien, von denen der Anwender selbst gar nichts mitbekommt. Auf oberster Ebene verhalten sich Windows 8 und die Treiber wie unter Windows 7 - somit gibt es hier also keinerlei Änderungen, auf die sich der Anwender einstellen muss.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.5

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar94556_1.gif
Registriert seit: 07.07.2008
Basel, Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1894
komisch GTA IV hat auch Games for Windows Live und Problem habe ich damit keine. Die Spiele welche ich zocke laufen zum Glück alle. BF3, Max Payne und einige Games welche ich über Steam gekauft habe.
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Ist vielleicht kein generelles Problem.
#3
Registriert seit: 24.03.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 219
Euer Fazit (jedenfalls die ersten zwei Sätze) lesen sich sehr komisch. Ansonsten danke für den Test, war aber auch so abzusehen. Für mich persönlich besteht sowieso kaum Grund von Win7 upzugraden.
#4
Registriert seit: 03.09.2010

Matrose
Beiträge: 7
Zitat Gatso;19640555
Euer Fazit (jedenfalls die ersten zwei Sätze) lesen sich sehr komisch. Ansonsten danke für den Test, war aber auch so abzusehen. Für mich persönlich besteht sowieso kaum Grund von Win7 upzugraden.


Liegt daran, dass im zweiten Satz vom Fazit ein "ist" fehlt :).
Solche Fehler fallen mir in letzter Zeit öfter auf(, liegt vielleicht an den neuen Online-Redakteuren)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]