> > > > CableMod SE-Series Cable Kit im Test

CableMod SE-Series Cable Kit im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: CableMod SE-Series Cable Kit im Test

cablemod se series teaser Ein modulares Kabelmanagement, welches neben praktischen Vorzügen immer auch Bedeutung für die Optik hat, gehört heute zu jedem hochwertigen Netzteil. Die Anschlusskabel der Hersteller sind zwar meistens gut umgesetzt, aber der eine oder andere wünscht sich sicher eine Alternative fertig aus dem Regal, um nicht selbst "modden" zu müssen. Die relativ junge Firma CableMod hat jetzt fertige Kabel-Kits für etliche High-End-Netzteile im Angebot, die durch ihre hochwertige Verarbeitung sicher auch interessant für viele Modder sein dürften. Wir haben uns daher einmal ein Kit für Seasonics aktuelle High-End-Serien näher angeschaut.

Hinter der Marke "CableMod" steht eine in Hong Kong gegründete Firma, die ihre Produkte erstmalig Ende letzten Jahres vorgestellt hat. Mittlerweile wurden noch einige Serien nachgeschoben und damit die Kompatibilität zu weiteren Netzteilserien erhöht. Die "Cable Kits" von CableMod ersetzen die vom Hersteller mitgelieferten Anschlusskabelsets komplett. Zwar verwenden die meisten Netzteile für ihr Kabelmanagementsystem den gleichen Steckverbindertyp "Molex Mini Fit Jr.", der auch auf der Komponentenseite zum Einsatz kommt, aber Ausführung und/oder Steckerbelegung unterscheiden sich teilweise von Serie zu Serie. Es geht hier sogar so weit, dass verschiedene Serien eines Herstellers untereinander inkompatible modulare Kabel haben können, aber Serien unterschiedlicher Marken sich ein Anschlusssystem teilen. Letzteres passiert immer dann, wenn Auftragsfertiger ihre Designs für unterschiedliche Marken produzieren. Daher ist es notwendig, sich ein Kabel Kit spezifisch für das eigene Netzteill zu kaufen, weswegen CableMod auf ihrer Seite auch umfangreiche Kompatibilitätsangaben vorhält.

cm02s 
Dieses CableMod-Kit ist für aktuelle Seasonic-Modelle

Die CableMod Kits ersetzen die Herstellerkabel komplett und bieten i.d.R. auch die exakt gleichen Anschlussmöglichkeiten wie die Standard-Kabel. Auf die Vorzüge gehen wir gleich noch näher ein, aber vorweg kurz zu einem immer interessanten Thema, nämlich dem Preis. Dieser liegt bei den Kits bei ca. 100 Euro, was natürlich je nach verwendetem Netzteil ein durchaus beachtlicher Betrag ist.

Das von uns getestete SE-Series Cable Kit ist für Seasonics aktuelle Serien der Platinum, Snow Silent, X-Series und Platinum Fanless geeignet, genauer gesagt Seasonics Plattformen XP2, XP3, KM3 und FL2 .

Hier zuerst die Fakten zu den CableMod-Kits in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

CableMod
SE-Series Cable Kit (Seasonic XP2/XP3/KM3/FL2)

Modell CM-SS3-FKIT-KR-R
Straßenpreis 100 Euro
Homepage cablemod.com
Eigenschaften
Farbe black / red
Kompatibilität

Seasonic-Modelle der Serien:
XP2 / XP3 / KM3 / FL
und XFX Pro Series Black Edition

Ausführung einzeln gesleevte Adern, Fixierung ohne Schrumpfschlauch
weitere erhältliche
Farbvarianten

erhältlich in 12 Farbvarianten:

Black
Black / Blue
Black / Green
Black / Orange
Black / Red
Black / White
Black / Yellow
Blue
Green
Orange
Red
White

weitere erhältliche
Modellvarianten
B-Series (DPP: be quiet! Dark Power Pro 10/11, SP: Straight Power 10)
C-Series (Corsair AXi, HXi, RM, RMi)
CM-Series (Cooler Master V-Serien)
E-Series (EVGA SuperNova G2/P2/T2)
Anschlüsse SE-Series Kit
ATX 24(20+4)-Pin
EPS/12V/CPU 2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)

0 / 6 / 0

an 3 Kabelsträngen (je 2 Abgriffe)

SATA

10

an 3 Kabelstränge (4+4+2 Abgriffe)

4-Pin Molex

5

an 2 Kabelsträngen (2+3 Abgriffe)

Floppy 1 (Adapter)

 

Auf der nächsten Seite gehen wir genauer auf das CableMod-Kit ein.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar214863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2014

Offizieller CableMod-Account
Beiträge: 203
Nein - leider nicht zum AX750 aber AX760/860.
#15
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2181
Hab mir vorgestern die B-Serie in rot/schwarz gegönnt. Vielleicht kommen die heute sogar an. :)
#16
customavatars/avatar160056_1.gif
Registriert seit: 11.08.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1143
Zählt ja mehr zum Modding, dafür lassen viele einiges springen, muß man ja nicht.
Viele Pimpen ihr Auto , auch nicht billig.
Andere brauchen gar kein Bling Bling, die empfinden 100 Euro dann als viel.

Denke auch das da viel Arbeit drin steckt, da sind 100 Euro schnell weg, wenn man einen halbwegs anständigen Stundenlohn haben möchte.
#17
Registriert seit: 12.04.2008
Ascheberg
Oberbootsmann
Beiträge: 850
Zitat CableMod;23649237
Nein - leider nicht zum AX750 aber AX760/860.


Oh wusste gar ned das es ein offiziellen Vertreter hier im Forum gibt.

Wie siehts dem mit dem Seasonic X-Series X-760 aus?
#18
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 9398
- Kabelverlängerungen: Bisher auch nur so lustige Verlängerungen genutzt, damit es zumindest im "sichtbaren Bereich" halbwegs gut aussieht, im PC. Der Rest des PC´s war bisher aber dann immer ein Kabelsaustall, richtig übel, zieht den ganze teueren und schönen Build wieder runter. Denn man weiß genau, hinten oder unten haste Saustall. Das stört mein Qi.

- Selber Sleeven: 1. Mir zu viel Aufwand, die Zeit die ich dafür bräuchte, verdiene ich lieber Geld in der Arbeit und kauf mir was Fertiges. Das Material zum selber Sleeven ist ja auch nicht umsonst. 2. Es gibt Testgeräte, mit denen man seine Arbeit auf Fehler überprüfen kann, sodass nach einem Sleeve der PC auch wieder anspringt und nicht irgendwas in Rauch aufgeht. Trotzdem ist für mich pers. das "Pfuschen" am NT tabu. Weder Lüftertausch noch sonstiges, da investiere ich lieber ein paar Kröten mehr, wenn mich ein Lüfter stört oder mir die Kabel nicht gefallen, als das mir später evtl. wegen Pfusch am NT ne 1000 Kröten CPU oder ne 1000 Kröten GPU hops geht.

CableMod: Vor ein paar Wochen zufällig drüber gestolpert. War eh auf der Suche nach einem neuen NT. Die AX Serie gefiel, also passendes CableMod dazu bestellt. Ings. etwa 450 Kröten für NT + Mod. Aber wirklich Mega Kombo. Durch und durch schön, leise, langlebig.

Neben dem "sichtbaren Bereich" kann man mit einem Fullsleeve halt auch den Rest des PC ansehnlich und ordentlich verkabeln.
#19
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2181
@webmi-Selber sleeven: Genau das ist der Grund wieso ich mir jetzt die CableMods für mein neues P10 geholt habe. Hab damals mein Antec HCG in sage und schreibe drei Tagen Arbeit (erste Mal und viele Fehlversuche) gesleevt, nur dass das NT jetzt eh weg soll, ich also umsonst gesleevet habe, es nichtmal wirklich gut aussah, weil einfach zu unprofessionell + wäre mir das Ding irgendwann mal um die Ohren geflogen hätte nichtmal die Gewährleistung gegriffen. Von daher finde ich 100€ eigentlich sogar noch wenig. Der Sleeve von Nils hat mich schonmal die Hälfte gekostet. Und da war nur der Sleeve drin, nicht die Kabel und nicht die Arbeit.
#20
customavatars/avatar75071_1.gif
Registriert seit: 17.10.2007
Bremen
Obergefreiter
Beiträge: 87
Habe hier C-Serie Rot Schwarz, astrein sieht klasse aus nur die einen SATA kabel sind mir zu kurz, werde bald lose 6 Pin Stecker und Schwarze Rote Kabel bestellen gibs als Zubehör daß das Klasse ist habe ich schon gesagt wa^^
#21
customavatars/avatar122766_1.gif
Registriert seit: 06.11.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2723
Leider zu spät bei caseking gelistet für V serie Cooler Master, wurde wohl erst gestern oder vorgestern aufgeschaltet. Für den Kunden zu spät.
#22
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5538
Zitat Uftherr;23647318
Alles schön und gut, aber doch saumäßig teuer!


Nein ist es nicht!

Zitat cruse;23647938
Dann lieber Verlängerungen von z.b. caseking für zusammen ~20-30€.
Sehen genauso aus. Für 100€ bekommt man ja das NT fast dazu...


Hast du dann aber viel weniger Kabel, weniger Material und nervige Stecker, kein wunder das das günstiger ist :hmm:

Zitat Uftherr;23648134
Die Kabel kosten mehr als mein Netzteil (Seasonic X-750)... Dann doch lieber selber modden.


Viel Spaß! Bei den Cablemods erhälst du ca 77Meter sleeve, was meinst was du dafür bezahlst + Werkzeug + Aufwand?!
Selbst wenn du "nur" benötigte Kabel sleevst ist das scheiß teuer bei ähnlicher Qualität
#23
customavatars/avatar160056_1.gif
Registriert seit: 11.08.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1143
@:Fallwrrk,

Was die Gewährleistung anbelangt muß man sich aber vorher schlau machen.
Hab was mitbekommen das bei den BeQuiet Cablemods wohl keine Gewährleistung vorhanden ist, hoffe das ist richtig .
Sollte man sich halt im klaren drüber sein.

http://www.hardwareluxx.de/community/f257/cablemod-straight-power-e10-kabel-1056596.html
Post 19.

Weiß aber nicht ob das auch für Seasonic gilt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!