> > > > Corsair RM1000i und RM650i im Test

Corsair RM1000i und RM650i im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Corsair RM1000i und RM650i im Test

corsair RMi teaserCorsair hat auf der diesjährigen Computex eine Nachfolge-Serie zu den RM-Modellen vorgestellt, die an vielen Ecken verbessert und an die Wünsche der Kunden angepasst worden sein soll. Die neue RMi-Serie bietet weiterhin 80PLUS Gold und voll-modulares Kabelmanagement, wurde aber in den Bereichen Qualität, Leistungsfähigkeit, Ausstattung und leisem Betrieb optimiert. Wir haben uns daher mit dem RM1000i das Top-Modell der neuen Serie angeschaut und ebenfalls einen Blick auf das Einstiegsmodell RM650i werfen können.

Die Netzteilserie RMi ist in Corsairs recht umfangreichem Produktportfolio weiterhin im Mittelfeld angesiedet und steht hinter der Top-Serie AX(i) und den HXi-Modellen quasi an dritter Stelle. Unterhalb der RMi hat Corsair dann noch drei weitere Serien im Angebot. Die RMi bieten etliche Features aus dem High-End-Bereich wie z.B. das leise Kühlungskonzept, die durchgängige Verwendung "japanischer Kondensatoren" und eine sehr gute Ausstattung mit voll-modularem Kabelmanagement. Um sie von den eigenen High-End-Modellen sowohl technisch wie preislich abzugrenzen, sind natürlich auch einige Unterschiede zu den höher angesiedelten Serien zu finden. Ein wesentlicher Unterschied ist die Effizienz, die bei den RMi weiterhin im 80PLUS-Gold-Bereich liegt. Die geringen Unterschiede zu Platinum oder Titanium sind aber für die meisten Anwender zu Gunsten des niedrigeren Preises sehr leicht zu verschmerzen. Auch bietet die Corsair-Link-Implentierung bei den RMi weniger Funktionen als z.B. bei den AXi-Modellen.

Corsair setzt mit der RMi-Serie darauf, dass viele Kunden gerne ein hochwertiges Netzteil hätten, bei dem neben Ausstattung und Qualität auch der Preis angemessen bleibt. Die RMi sind in den Leistungsstufen 650W, 750W, 850W und 1000W erhältlich und ihre Preisempfehlungen liegen zwischen $130 und $190. Auf dem Markt lassen sich erste Angebot zwischen 115 Euro und 160 Euro finden, womit gute Chancen bestehen, dass Corsair das eigene Ziel, dass nämlich die RMi nur max. 10€ teurer als die Vorgängerserie RM sein sollen, erreichen kann.

rm80s 
Die beiden Vertreter aus Corsairs neuer RMi-Serie

Zum Einstieg möchten wir noch die neuen RMi gegenüber der Vorgängerserie RM abgrenzen, also kurz Ähnlichkeiten wie Unterschiede skizzieren. Etliche "Basics" sind bei den RMi gegenüber den RM gleich geblieben. Die Effizienz ist bei 80PLUS Gold geblieben, ebenso wie das voll-modulare Kabelmanagement wieder mit an Bord ist. Weitere Gemeinsamkeiten sind das semi-passive Lüftungskonzept, welches bis ca. 40% Last einen lüfterlosen Betrieb ermöglicht. Auch die grundsätzliche Schaltungstechnik, eine auch in den höheren Klassen verwendete LLC-Resonsanzwandler-Topologie mit DC-DC-Technik, findet bei den RMi wieder Verwendung.

Dieses bereits sehr ordentliche Grundpaket hat Corsair dann bei dem RMi um folgende "Upgrades" verbessert:

  • Lüfter mit FDB-Lagerung für längere Haltbarkeit bei leisem Betrieb
  • volle Belastbarkeit auch bei erhöhten Umgebungstemperaturen von 50°C
  • durchgängige Verwendung japanischer Kondensatoren
  • Upgrade der Corsair-Link-Schnittstelle auf direkten USB-Anschluss (RM: analoge Variante über speziellen Dongle und geringem Funktionsumfang)
  • Umschaltmöglichkeit zwischen Multi- und Single-Rail-Betrieb auf 12 Volt

Hier zuerst die Fakten der beiden getesten Corsair-RMi-Modelle in Tabellenform.

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

Corsair
RM1000i

Corsair
RM650i

Modell RM1000i RM650i
Straßenpreis ca. 190€ ca. 130€
Homepage www.corsair.com www.corsair.com
Leistungswerte
+3,3V  25 A  25 A
+5V  25 A  25 A
+12V

 83,3 A

 oder

 8x 40 A

648 W

oder

5x 40 A

+5Vsb  3 A  3 A
-12V  0,8 A  0,8 A
Leistung 12V  1000 W  648 W
Leistung 3,3V & 5V

 150 W

 130 W
Gesamtleistung  1000 W (@50°C)  650 W (@50°C)
Anschlüsse
ATX  24(20+4)-Pin  24(20+4)-Pin
EPS/12V/CPU  2x 8(4+4)-Pin  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 8 / 0  0 / 4 / 0
SATA  12  8
4-Pin Molex  11  7
Floppy

 2 (Adapter)

 2 (Adapter)
Features
Effizienz  80PLUS Gold  80PLUS Gold
Maße (LxBxH)  180 x 150 x 86 mm  160 x 150 x 86  mm
Lüfter  135 mm  135 mm
Kabelmanagement  ja, voll-modular  ja, voll-modular
Herstellergarantie  7 Jahre  7 Jahre
Besonderheiten

 Betriebsbereich bis 50°C
 Single-/Multi-Rail-Modus

 Betriebsbereich bis 50°C
 Single-/Multi-Rail-Modus

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir die RMi-Serie anhand des RM1000i vor und gehen dann auf einer weiteren Seite noch kurz auf etwaige Besonderheiten des RM650i ein.